2017-08-10

Armin Risi: Die zyklischen Zeitalter und die heutige Wendezeit - Davos, Juni 2017




Die zyklischen Zeitalter und die heutige Wendezeit – Armin Risi

6. Bewusstseinssymposium Davos – 10. Juni 2017 Kongresszentrum Davos

"Altes Wissen in neuer Zeit"

www.starfire-college.ch

Die Menschen waren früher nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitloses Mysterienwissen (im Sanskrit „Veda“ genannt), das wir heute in einer neuen Ganzheitlichkeit und Aktualität wieder entdecken. Was sagen die alten Schöpfungsmythen aus aller Welt über die Entstehung des Kosmos und des Menschen? Was sagen sie über den Zyklus der Zeiten, über den Fall der Menschheit, über Gut und Böse, über unsere Gegenwart und Zukunft?

Armin Risi, geb.1962, Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen; seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel. www.armin-risi.ch

Über das Thema des Symposiums:
Die „moderne“ Wissenschaft und Zivilisation entstand durch die Betonung und Förderung des abstraktrationalen Denkens, ausgehend von der griechischen und römischen Kultur. Was vor rund 2500 Jahren begann, stellt im Vergleich zur gesamten Menschheitsgeschichte nur eine „Minute“ dar. Aber in dieser kurzen Zeit haben die Vertreter der modernen Zivilisationen und Religionen weltweit fast alle indigenen Völker „missioniert“, massakriert und dezimiert.
Die Neue Zeit bedeutet Heilung dieser alten Wunden und Wiederverbindung mit dem alten Wissen, das wir für uns in einer neuen, aktuellen und ganzheitlichen Form entdecken. Bis heute spüren die Menschen eine Sehnsucht nach z.B. atlantischer Hochkultur, in deren Blütezeit das Leben bewusst erlebt und die geistige Entwicklung als höchstes Ziel angestrebt wurde. Wir sehnen uns nach einem „goldenen Zeitalter des Friedens“, das dem ganzheitlichen Wohl der Menschen dient, gemessen an höchsten Idealen. Altes Wissen, Mysterienschulen, schamanische Traditionen, Naturreligionen ... was bedeutet das Wissen unserer Vorfahren für uns heute? Was waren die Inhalte dieses Wissens? Was erfahren wir aus der Perspektive ganzheitlichen Wissens über unsere Herkunft und Zukunft?

Wir, Ladina Priya Kindschi und Bea Ender heissen dich herzlichst willkommen im Star Fire Mountain College Davos!

Wir leiten in Davos seit 19 Jahren eine einmalige spirituelle Schule und Ausbildung für Tanztherapie, Meditation, Yoga und Lichtkörperarbeit. Einzigartig an unserer Schule für ganzheitliches Wachstum, Heilwerdung und persönliche Transformation ist eine im Alltag geerdete und lebbare Spiritualität.

Symposium – Videoarchiv:
https://starfire-college-davos.jimdo.com
Kommentar veröffentlichen