2018-03-30

Ashtar an Christine: „Turbo – Lenzen…!“ - 30. März 2018


Geliebte Christine,
geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!


Wieder kommen meine Sternenbrüder von der Galaktischen Föderation des Lichts zu Euch, um Euch mit einer neuen Botschaft KLARHEIT zu geben für Euren weiteren Weg. KLARHEIT, die manche von Euch gegenwärtig verloren zu haben scheinen.

Und natürlich ist auch Athena Solara, die zusammen mit Apollo Solaris die Entwicklung von GAIA und ihren Kindern begleitet, mit dabei.

Bitte, geliebte Kinder des Lichts, lasst Euch nicht verunsichern! Die Turbo Energien der vergangenen Tage wirken wie ein Schleudersitz, der viele von Euch aus dem gewohnten Fahrwasser Eures normalen Lebens katapultiert.

Das muss nichts „Schlechtes“ sein, nur kann es sich sehr unangenehm für Euch anfühlen, solange Ihr „im freien Flug“ den Boden des Altvertrauten unter den Füßen verloren zu haben glaubt.

Diese Veränderung ist allerdings unumgänglich, da alles einem höheren Plan dient! Ihr wisst doch:
„Alles dient nur noch der HEILUNG!“

Ihr könnt die Neue Zeit und die Neue ERDE nicht mit „karmischen Flecken“ auf Eurem Seelenkleid willkommen heißen! REINIGUNG ist angesagt – für jeden von Euch und auf allen Ebenen!

Glaubt Ihr, wir kennen das nicht? Glaubt Ihr, wir wüssten nicht, wie Ihr Euch fühlt?

Auch wir, die wir die Ehre haben, Euch in Eurer gegenwärtigen Phase der Veränderung zu begleiten, gingen einst den steinigen Weg der Selbsterkenntnis und der Auflösung aller alten Traumata.

Nur ein erfahrener Bergsteiger, der die verschiedenen Wege des Aufstiegs in- und auswendig kennt, erwirbt die kostbare Lizenz zur Führung noch unerfahrener Gruppen!

Viele von Euch, geliebte Kinder des Lichts, geraten gegenwärtig – den hohen Energien sei Dank! – noch einmal in schmerzhafte Prozesse der Transformation.

Altvertrautes, worin Ihr Euch emotional und mental „in Sicherheit“ wähntet, wird von einer Sekunde zur anderen vollkommen in Frage gestellt und Ihr befindet Euch scheinbar „im freien Fall“.

So ist es nun einmal, wenn sich die Geschwindigkeit beim START rasant erhöht!

Nicht wenige von Euch kennen dieses emotionale oder mentale „Schleudertrauma“, wenn eine alte Inkarnation mit Macht hereinbricht und Ihr zwischen „alt“ und „neu“ förmlich hin und her geworfen werdet.

Seelische „Zentrifugalkräfte“ setzen alte Traumata frei und auch die am festesten sitzenden Blockaden beginnen endlich, sich zu lösen. Wahrlich, eine kostbare, eine begnadete Zeit!

Viele Lichtbringer und Mitarbeiter des hoch geehrten „Bodenpersonals“ kegelt es gerade mit voller Wucht gegeneinander, - weil gerade hier noch alte, besonders schmerzhafte Geschichten in die HEILUNG gehen wollen.

Bitte, meine Geliebten,
schaut immer mit ein wenig Abstand – und Ihr beginnt, das darunter liegende „Muster“ zu sehen. Dies wird Euch dann den direkten Weg zur HEILUNG weisen.

Wichtig ist, dass Ihr Euch immer wieder daran erinnert, dass diese alten Geschichten

1. selbst gewählt und regelrecht erbeten waren,

2. Eurer „Weiterbildung“ dienten als kostbare Erfahrungen genau für diese neue Zeit,

3. nur Seelen, die sich sehr liebten, bereit waren, sich gegenseitig diese Schmerzen und dieses Leid als Lernerfahrung zu ermöglichen!

Wie heißt es in einem wundervollen Buch: „Ich habe Euch nur ENGEL geschickt!“

Nun, meine geliebten ENGEL des Lichts,
es wird Zeit, Eure Flügel zu entfalten und Euer wahres LICHT erstrahlen zu lassen. Doch zuvor müssen die alten Schatten weichen…

In LIEBE und LICHT
und in tiefem Mitgefühl für Euren Weg,
ICH BIN Ashtar,
gekommen, Euch zu führen und zu geleiten. Es sei!

© Christine Stark 30. März 2018

PS: Für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Kommentar veröffentlichen