2018-04-10

Eva Maria Eleni: Dein Wahres SEIN ruft nach dir


Die Integration von so vielen neuen Impulsen der letzten Wochen, geht voran. So viel löst sich ab und auf. Wir werden komplett neu, komplett umgebaut. Auch auf körperlicher und mentaler Ebene sind die Veränderungen längst angekommen. Dieser Prozess ist nicht aufzuhalten. Auch unser Bewusstsein macht wahre Quantensprünge, allerdings müssen wir uns dafür erst selbst von altbekannten Limitierungen erlösen. Das Bewusstsein will sich weiten, die alten (unsichtbaren aber auch sichtbaren) Gefängnisse verlassen.

Die Unbegrenztheit unseres Wahren Seins will in unser Leben treten dürfen. Doch braucht es dafür die Überwindung von Gewohnheit, die "Sprengung" des Egos und seiner Strukturen.

Eine der liebsten und erfolgreichsten Hürden unseres Egos ist jene der Ungeduld. Es die Meisterschaft nicht zu ziehen oder zu zerren, aber ebenso wenig zu bremsen oder was geschehen will zu behindern.

Wir brauchen Geduld, vor allem mit uns selbst. Geht sie uns verloren, berauben wir uns dieses großen Geschenks dieser enormen Verwandlung. Womöglich neigen wir dann sogar dazu, sie insgeheim zu sabotieren, weil wir lieber etwas anders haben möchten als es jetzt sein kann.

Die jetzige Phase verlangt Aufmerksamkeit, Aufrichtigkeit aber auch das konsequente Dranbleiben - auch wenn du dich "zu" müde zu fühlen glaubst. Ohne unser Zutun, unsere bewusste Einkehr, unser bewusstes nach Innen ausrichten, wird sich der Wandel nicht vollziehen können. 

Wohin wir unsere Aufmerksamkeit lenken, ist uns in jedem einzelnen Moment selbst überlassen. Es liegt somit vollkommen in unserer eigenen Verantwortung, welchen Weg wir diesbezüglich wählen. Immerhin sind wir selbst es ganz alleine, die die Konsequenzen dafür zu tragen haben (seien diese nun erwünscht oder auch nicht). Es ist nicht das, was unser Leben uns zu schicken scheint, was uns letztlich ausmacht. Was dich ausmacht ist alleine wie DU damit umgehst, wie du mit DIR umgehst - dies betrifft sowohl natürlich dein physisches "ich" aber insbesondere auch deine Seele und dein Wahres Wesen. 

Es drängt darauf, dass es eine wesentlichen Platz in deinem Leben erhält. Auch wenn viele Menschen dies nicht (mehr) wissen ist dieser Schritt so entscheidend und bedeutend für deine Freiheit, für dein gesamtes Leben!

All diese Neuerungen, diese Bewusstseinssprünge wollen sich dann durch all deine Körperschichten "hindurcharbeiten". Während dies geschieht verändert sich immer wieder dein Gefühl, dein Bezug zu dir selbst, zu deiner Vergangenheit, zum Leben, zu allem, was dir begegnet.

Doch auch dein äußeres Leben "zieht" natürlich mit. Wenn die Veränderung im äußeren Leben so gar keinen Niederschlag findet, dann kann auch die innere Transformation nicht vollständig vollzogen sein.

Wirklich glücklich und zutiefst erfüllt kannst du nur sein, wenn du dich einerseits wieder an dein SEIN erinnerst und wenn du gleichzeitig nun gewillt bist, die entsprechenden Schritte auch äußerlich zu wagen. Sie werden dir immer innerlich übermittelt und sie begegnen dir auch in Form von Menschen oder Begebenheiten in der äußeren Welt.

Erkenne deine jetzige Aufgabe und zögere nicht, ihr nachzukommen! Denn wem willst du noch länger etwas vormachen, oder so tun als könntest du etwas verschieben? Gibt es da etwas, wovor du schon sehr lange zurückweichst? (Falls dies bei dir persönlich nicht der Fall ist, so klammere diesen Abschnitt des Textes einfach aus!) Erkenne, wenn sich hier ein Widerstand auftut und erkenne, dass er dich nur von dir selbst entfernt hält. Es nützt uns absolut nichts, wenn wir der Wahrheit aus dem Wege gehen. 

Was ist die Wahrheit? Die Wahrheit ist in deinem Wahren Wesen allein zu finden. Kannst du hören, wie es nach dir ruft? Du meinst dich fern von ihm, dabei ist es so nah, so unglaublich nah weil niemals getrennt von dir. 

Worauf wartest du?

Wünschst du dir Unterstützung für dein Herz, für deine Befreiung oder dabei, dein Wahres Wesen wieder deutlicher zu spüren, es besser zu erkennen und dich mit ihm auszusöhnen?
Dann schau bitte auch in meine Bücher! 

zu meinen Büchern klicke hier: http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/…/09/meine-bucher.html

Text (c) Eva-Maria Eleni

Kommentar veröffentlichen