2018-04-09

Benjamin Fulford: Die Welt fragt: "Ist Amerika verrückt geworden?" - 9. April 2018


Die Welt fragt: "Ist Amerika verrückt geworden?"

Von Benjamin Fulford / übersetzt von max

Die gegenwärtige Führung der angelsächsischen Welt handelt in einer Weise, die man nur als verrückt bezeichnen kann, indem sie eine offensichtlich falsche, brennende Behauptung nach der anderen aufstellt, mit dem vergeblichen Versuch, den dritten Weltkrieg zu beginnen. Sie tun dies, weil die gegenwärtige Führung buchstäblich ums Überleben kämpft, während die Räder der Gerechtigkeit unweigerlich näher rücken.

Deshalb haben wir vor kurzem gesehen, dass die hysterischen Behauptungen der britischen Premierministerin Theresa May, Russland habe im Vereinigten Königreich Giftgas verwendet, von den Experten ihrer eigenen Regierung abgelehnt werden.  Das ist auch der Grund, warum US-Präsident Donald Trump entweder durch Erpressung gezwungen oder wie ein Idiot getäuscht wurde, die syrische Regierung erneut fälschlicherweise zu beschuldigen, ihre eigenen Zivilisten mit chemischen Waffen anzugreifen.

In beiden Fällen kamen die Vorwürfe letztlich von den eigentlichen Tätern der Verbrechen.  Im Vereinigten Königreich waren es Elemente der eigenen Geheimdienste, die den Giftgasvorfall produzierten, bestätigen CIA- und MI5-Quellen.  Der russische UN-Gesandte Vasily Nebenzya nannte das Verhalten Großbritanniens ein "Theater des Absurden".

Im Falle Syriens wurden Agenten aus den USA und dem Vereinigten Königreich auf frischer Tat ertappt, da sie verbotene chemische Waffen in ihrem Besitz hatten.




https://www.veteranstoday.com/2018/04/08/proof-intel-drop-trump-bolton-behind-syria-chemical-attacks-confirmed/

Der russische Außenminister Sergej Lawrow fasste die Ansichten vieler Länder über die US-Außenpolitik unter der Trump-Regierung zusammen, indem er sie als "höchst kontrovers", "ohne Klarheit" und von Leuten geführt, von denen keiner mehr als ein Jahr Erfahrung hat.


http://tass.com/politics/997996

[ Guter Artikel in deutsch dazu auf voltairenet.org hier ]

Der allgemeine Eindruck ist, dass die Trump-Regierung gegen alle wichtigen internationalen Vereinbarungen verstößt, die in den letzten Jahren erreicht wurden, ohne eine Alternative anzubieten, sind sich mehrere Quellen einig.

Darüber hinaus haben Trump-Vertreter des US-Handels, die gegen den Rat des Pentagon arbeiten, einen Handelskrieg mit China ausgerufen, den sie schon rein mathematisch nicht gewinnen können. Chinas Regierung hat bereits versprochen, "Um jeden Preis bis zum Ende zu kämpfen".

Was geht hier wirklich vor? Die Antwort ist natürlich, dass die Gruppe westlicher Führer, die uns den falschen Krieg gegen den Terror und die verschiedenen darauf folgenden Invasionen gebracht haben, Angst davor haben, die Macht zu verlieren und infolgedessen wegen mehrerer Kriegsverbrechen angeklagt zu werden. Dies ist der wahre Grund, warum sie kollektiv auf irrationale und hysterische Weise handeln.

Die Situation in den USA ist nach wie vor die intensivste, da dort ein nicht deklarierter, aber faktischer Bürgerkrieg tobt. Der Krieg findet zwischen der faschistischen khazarischen Mafia Fraktion, die 9/11, den Irak-Krieg und Fukushima zu verantworten haben und den Patrioten, die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Westen wiederherstellen wollen, statt.

Im Gegensatz zu den offenen Kriegen früherer Bürgerkriege wird dieser um die Instrumente der Massenverstandeskontrolle gekämpft, einschließlich Geld, Propaganda, Cyberkriegsführung, gezielte Morde und unveröffentlichte Kämpfe zwischen Spezialeinheiten.

Die anhaltenden Angriffe auf Facebook, Amazon, Google, Twitter und Microsoft, auch wenn diese Internet-Giganten versuchen, das Internet zu zensieren, sind nur ein sichtbarer Aspekt dieser neuen Art von Krieg.

Es gibt auch einen Weltraumkrieg und eine esoterische Dimension, die für die Oberflächenbevölkerung in kleinen Einblicken sichtbar ist, ähnlich wie Menschen auf einem Boot, die einen Kampf zwischen Seeungeheuern beobachten, der meist unter Wasser stattfindet.

Dies konnte man jüngst kurz sehen, durch den Absturz der chinesischen Raumstation Tiangong-1 auf die Erde. Sie wurde von US-Streitkräften als Vergeltung für die jüngsten Crashs von US-Kriegsschiffen abgeschossen, die anscheinend von den Chinesen ausgeführt wurden, sagen CIA-Quellen. Jetzt sind drei Flugzeugträgergruppen aus den Vereinigten Staaten in das Südchinesische Meer unterwegs, um dort einer riesigen chinesischen Kampfgruppe entgegenzutreten, sagen die CIA-Quellen.

In der Tat könnten die beiden Gruppen tatsächlich einem gemeinsamen Feind gegenüberstehen, sagen Pentagon-Quellen. Die meisten Aktionen finden unter Wasser und im Verborgenen statt, heißt es in den Quellen.

Den CIA-Quellen zufolge ist "der wahre Grund für das Säbelrasseln durch die westlichen Militärmächte, dass China im Kampf um die Kontrolle des Südchinesischen Meeres die siegreiche Nation geworden zu sein scheint".

Hier ist eine Zusammenfassung des CIA-Berichts zur Situation:

"Es gibt schätzungsweise 5 Billionen Dollar an Waren, die jährlich durch das Südchinesische Meer transportiert werden. Das Land, das den Warenfluss kontrolliert, kontrolliert im Grunde 5 Billionen Dollar und alles, was damit verbunden ist.

"Die People's Liberation Army Navy (die PLA Navy) begann mit dem Aufbau eines Netzwerks von aktiven und passiven Unterwassersensoren, die sich bis zu 3.000 Meter unter Wasser befinden. Diese sind in einen neu entwickelten Zement eingebettet, der spezielle Polymere enthält und heute als der beste Zement der Welt bekannt ist - er kann mehr als 150 Jahre unter Wasser halten, ohne sich zu verschlechtern. Dieses riesige Projekt beinhaltet auch Unterwasserbasen mit speziellen Kameras und Tiefsee-Plattformen.

"Der Meeresboden dieser Begrenzungsmauer enthält spezielle Hydrophone und magnetische Anomaliedetektoren. Dies hilft bei der autonomen Erkennung und Verfolgung von feindlichen U-Booten und Schiffen. Die Einrichtung einer Zone mit Zugangsbeschränkungen und der Verweigerung von Gebieten in den Wasserstraßen wird von China für seine Sicherheit als kritisch angesehen.

"Dieses Projekt wurde 2016 gestartet und ist nun abgeschlossen. Diese Umfassungsmauer umschließt die Neun-Schlag-Linie, die China 1947 einseitig als ihr historisches Seeterritorium proklamierte. Das sind bis zu 90% der 2 Millionen Quadratkilometer des Südchinesischen Meeres.

"Es gab ein paar Artikel darüber, aber nichts wirklich detailliertes. Es gibt ein paar YouTube-Videos, aber diese erzählen nicht wirklich die wahre Geschichte.

"Das ist kürzlich in Zee News India erschienen:

https://www.google.co.id/amp/zeenews.india.com/world/pla-builds-the-great-underwater-wall-in-south-china-sea-for-warfa-advantage-2082947. html / amp

"Was nirgendwo in den Nachrichten verraten wird, ist, dass Chinas Unterwasserwand 7 km von der Küste Vietnams und 25 km von der Küste Brunei entfernt liegt. Keine Regierung will diese Realität offenbaren. (Ich habe diese Informationen von einem Mann, der vor Ort war und gesehen hat, wo sich die Perimeter tatsächlich befinden).

"Es gibt noch mehr an dieser Geschichte, die erst gestern Abend herauskam." Weitere US und chinesische Militärmanöver im Südchinesischen Meer haben wegen des angeblichen "Handelskrieges", der zwischen den beiden Ländern begonnen hat, gerade erst begonnen.


https://youtu.be/CadtB16S6Ko

"Die eigentliche Frage, die man stellt, ist, warum wurde das nicht vor zwei Jahren aufgedeckt und gestoppt? Oder hat China tatsächlich historische Seerechte für die meisten Teile des Südchinesischen Meeres? Bis jetzt sieht es so aus als ob es so ist."

Hochrangige chinesische Geheimdienstbeamte erklären, dass China nur das Territorium zurückerobert, das es im Laufe der Geschichte gehalten hat, bis die westlichen Kriegsschiffe es im 19. Jahrhundert ihnen weggenommen haben. Sie mussten eine Verteidigungslinie bauen, wo das Meer 3.000 Meter tief war, damit sich ihre U-Boote unbemerkt bewegen konnten. "Das Ziel ist, sicherzustellen, dass sich kein Land verrechnet und glaubt, dass es mit einem präventiven Nuklearschlag gegen China durchkommen kann", erklärte ein ehemaliger Politbüro-Beamter.

Es ist jetzt klar, dass der 26. März der Beginn des Gold-unterstützten Yuan-Öl-Futures-Handels in Shanghai ein Schritt war, den die Chinesen seit mindestens einem Jahrzehnt sorgfältig vorbereitet haben. Dies begann im Jahr 2008, als die khazarische Mafia China mit einer Unterbrechung des Öls aus dem Nahen Osten und einer Blockade seiner Küste drohte, wenn sie versuchen würden, den Petrodollar zu usurpieren.

Der Anschlag vom 11. März 2011 auf Fukushima, Japan, sollte die Japaner einschüchtern und verhindern, dass sie die Bank von Japan verstaatlichen, eine wichtige Drehscheibe des Petrodollar-Systems. So nahmen die Chinesen, dies als eine Lektion und bauten ihre Große Chinesische-Unterwasser Mauer, um einen ähnlichen Angriff zu verhindern.

Die Chinesen begannen auch, ihr Öl aus Afrika, Russland, Südamerika und anderswo zu beziehen, um sich auf ihren großen Schritt vorzubereiten. Die Fertigstellung einer Ölpipeline mit einer Kapazität von 600.000 Barrel pro Tag aus Russland im Januar war eine der letzten Vorbereitungen.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-01-01/second-chinese-crude-oil-pipeline-linked-to-russia-s-espo-opens

Dieser chinesische Schritt gegen den Petrodollar sollte jedoch nicht mit einem Schritt gegen die Vereinigten Staaten verwechselt werden. Es ist wirklich ein Schritt gegen die 700 oder mehr khazarischen Mafiosi, die ihre Kontrolle über den Petrodollar als Teil ihres Plans, die Menschheit zu versklaven, benutzt haben.

In der Tat kämpfen Patrioten in den USA tatsächlich mit ihren asiatischen Verbündeten zusammen, um das amerikanische Volk zu befreien. Deshalb wurde eine "Unterwasserbasis vor Malibu, Kalifornien, zerstört, was am 5. April zu einem Erdbeben der Stärke 5,3 führte", heißt es in Quellen aus dem Pentagon.

[ https://www.suedkurier.de/nachrichten/panorama/Staerke-5-3-Erdbeben-vor-kalifornischer-Kueste-Keine-Berichte-ueber-Schaeden;art409965,9685262 ]

Das US-Militär beseitigte eine Meeresbodenbasis, die in die Angriffe verwickelt war, die vor kurzem alle geheimnisvollen Brände in Nordkalifornien verursachten. Sie sagten nicht, wem die Basis gehörte, aber anscheinend wurden sie und möglicherweise andere von der kalifornischen Filiale der khazarischen Mafia finanziert.

Das ist auch der Grund, warum das US-Militär dafür sorgte, dass alle khazarischen Mafiabosse aus dem Gouverneursrat des Federal Reserve Board entfernt wurden. Der neue Präsident der New Yorker Federal Reserve Bank, John Williams, hat bereits öffentlich erklärt, dass die US-Geldschöpfung neue Ziele wie das Medianeinkommen nutzen sollte, anstatt nur das Geld an private Banken zu übergeben, die von khazarischen Oligarchen kontrolliert werden. Ein "Medianeinkommen" zu erzielen, bedeutet im Grunde genommen, das Geld dem Durchschnittsamerikaner statt einer esoterischen Elite zu geben.


https://www.zerohedge.com/news/2018-04-03/john-williams-named-next-new-york-fed-chair

Als Teil dieser Bewegung gegen die Khazarier und ihrem Betrug, "Geld aus der Luft zu erschaffen", wurde dem US-Kongress ein Gesetz vorgelegt, nach dem die US-Währung durch Gold abgesichert werden sollte. (Gold wird übrigens von asiatischen Freunden des amerikanischen Volkes geliefert, so die Quellen der White Dragon Society.) An dieser Front laufen streng geheime Verhandlungen, die aber dazu führen sollten, dass "Dutzende von Billionen" Dollar zur Verfügung gestellt werden, um den Wiederaufbau der USA zu unterstützen, sagen die an den Verhandlungen beteiligten Quellen.

https://www.congress.gov/bill/115th-congress/house-bill/5404/text

[ Hier auf dem Blog in deutsch: US-Kongress und Trump wollen den Goldstandard zurück! ]

Diese epische Schlacht gegen die Khazarischen Oberherren hat auch eine stark unterschätzte afrikanische Dimension. An dieser Front besuchte Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagwa letzte Woche China und erklärte, dass sein Land ein chinesisches Entwicklungsmodell übernehmen würde.


http://usa.chinadaily.com.cn/a/201804/04/WS5ac3bf60a3105cdcf6516148.html

Fünf US-Senatoren begrüßten ihn, als er aus China zurückkehrte, "weil afrikanisches Gold und andere natürliche Ressourcen das neue, durch Vermögenswerte finanzierte Finanzsystem sichern werden", erklären Pentagon-Quellen.

Um sich auf das neue System vorzubereiten, wird eine systematische Säuberung des khazarischen Mafia-Kontrollgitters in den USA fortgesetzt, so die Quellen. Dazu gehörte auch ein Angriff auf das Netz von unterirdischen Tunneln und Verstecken auf Jeffrey Epsteins "pädophiler Insel", heißt es.

Es folgten Fotos von prominenten Khazarern wie dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton mit minderjährigen Liebhabern (obwohl diese zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels aus dem Internet verschwunden zu sein scheinen). Auch "hat das Justizministerium die Website für Sex- und Pädophilie-Trafficking Backpage.com geschlossen", heißt es aus den Quellen.

Bald könnte es auch in Kalifornien Krieg geben. "Das linke Kalifornien leidet unter DOJ-Klagen und Revolten von lokalen Regierungen", heißt es aus Quellen des Pentagon. "US-Truppen können geschickt werden, um den kalifornischen Aufstand niederzuschlagen", fügen sie hinzu. "Die Nationalgarde wurde an die mexikanische Grenze geschickt, um "Terroristen, Banden, Drogen, Waffen und Menschen- und Kinderhandel zu stoppen", merkten sie weiter an.

Die zweite amerikanische Revolution hat begonnen.

[ übersetzt von maxliebe-das-ganze.blogspot.de ]
______________________________________________

Videos:




______________________________________________

The world asks, “Has America gone insane?”

By Benjamin Fulford

The current leadership of the Anglo-Saxon world is acting in a manner that can only be described as insane, by issuing one obviously false, incendiary claim after another in a vain attempt to start World War 3. They are doing this because the current leadership is literally fighting to survive as the wheels of justice inevitably grind closer.

This is why recently we have seen that UK Prime Minister Theresa May’s hysterical claims that Russia used poison gas inside the UK are being denied by her own government’s experts. This is also why U.S. President Donald Trump was either forced by blackmail or fooled like an idiot into falsely accusing the Syrian government yet again of attacking its own civilians with chemical weapons.

In both cases, the accusations ultimately came from the actual perpetrators of the crimes. In the UK, it was elements of its own intelligence services who manufactured the poison gas incident, CIA and MI5 sources confirm. Russian UN envoy Vasily Nebenzya called the UK’s behavior a “theater of the absurd.”

In the case of Syria, U.S. and UK agents were caught red-handed with banned chemical weapons in their possession.

https://www.veteranstoday.com/2018/04/08/proof-intel-drop-trump-bolton-behind-syria-chemical-attacks-confirmed/

Russian Foreign Minister Sergey Lavrov, for his part, summed up the of opinions many countries about U.S. foreign policy under the Trump administration by noting it to be “highly controversial,” “lacking clarity,” and being run by people none of whom had more than a year’s experience.
http://tass.com/politics/997996

The general impression is that the Trump administration is going against all major international agreements reached in recent years without actually offering an alternative, multiple sources agreed.

On top of that, Trump U.S. Commerce officials, working against the advice of the Pentagon, have declared a trade war with China that they are mathematically doomed to lose. China’s government has already promised to “fight to the end at any cost.”

So what is really going on here? The answer, of course, is that the group of Western leaders who brought us the fake war on terror and the various invasions that followed are terrified of losing power and consequently being charged with multiple war crimes. This is the real reason why they are acting, collectively, in an irrational and hysterical manner.

The situation in the U.S. remains the most intense, as an undeclared but de facto civil war is raging there. The war pits the fascist Khazarian mafia faction that staged 9/11, the Iraq War, and Fukushima against patriots who want to restore democracy and the rule of law to the West.

Unlike the open warfare of previous civil wars, this one is being fought over the instruments of mass mind control, including money, propaganda, cyberwarfare, targeted assassinations, and unpublicized battles between special forces.

The ongoing attacks on Facebook, Amazon, Google, Twitter, and Microsoft, even as these Internet giants strive to censor the web, are just one visible aspect of this new type of war.

There is also a space war and esoteric dimension to this that is visible to the surface population in small glimpses, much like people on a boat watching a battle between sea monsters that takes place mostly underwater.

The latest such glimpse was the crashing down to earth of the Chinese space station Tiangong-1. It was downed by U.S. forces in retaliation for recent crashes of U.S. warships apparently engineered by the Chinese, CIA sources say. Now three U.S. aircraft carrier groups are headed to the South China Sea to confront a massive Chinese battle group there, the CIA sources say.

In fact, though, the two groups may actually be facing a common enemy, say Pentagon sources. Most of the action is taking place underwater and in secret, the sources say.

According to the CIA sources, “The real reason for all the sabre-rattling by the Western military powers is that China seems to have become the victorious nation in the battle for control of the South China Sea.”

Here is a summary of the CIA report on the situation:

“There is an estimated $5 trillion worth of goods that pass through the South China Sea annually. The country which controls the flow of goods basically controls $5 trillion and all that is associated with it.

“The People’s Liberation Army Navy (the PLA Navy) started building a network of undersea active and passive sensors which are located up to 3,000 meters underwater. These are embedded in a newly developed cement that contains special polymers and is now known as the best cement in the world—it can last more than 150 years underwater without deteriorating. This massive project also involves underwater bases which include special cameras and deep underwater platforms.

“The seabed component of this perimeter wall contains special hydrophones and magnetic anomaly detectors. This will help in the autonomous detection and tracking of enemy submarines and ships. Setting up a zone of anti-access and area denial in the waterways is deemed critical by China for its security.

“This project was started in 2016 and is now complete. This perimeter wall completely encircles the Nine-Dash Line that China unilaterally proclaimed back in 1947 as her historical maritime territory. This claims up to 90% of the 2 million square kilometers of the South China Sea.

“There have been a few articles about this, but nothing really detailed. There are a few YouTube videos, but these don’t really tell the true story.

“This just came out recently in Zee News India:

https://www.google.co.id/amp/zeenews.india.com/world/pla-builds-the-great-underwater-wall-in-south-china-sea-for-warfare-advantage-2082947.html/amp

“What is not being revealed anywhere in the news is that China’s perimeter undersea wall comes within 7 km of the coastline of Vietnam and 25 km of the coastline of Brunei. No government wants to disclose this reality. (I have this intel from a man who has been onsite and seen where the perimeters actually are).

“There is more to this story that just came out last night. More U.S. and Chinese military maneuvers in the South China Sea have just begun, due to the alleged “trade war” that has started between the two countries.

https://youtu.be/CadtB16S6Ko

“The real question one asks is why was this not revealed and stopped two years ago? Or does China really have historical maritime rights to most of the South China Sea? So far, it looks like she does.”

Top-level Chinese intelligence officials explain that China is merely reclaiming territory it has held throughout history until Western warships took it from them in the 19th Century. They needed to build a defense line to where the ocean was 3,000 meters deep so that their submarines could move about undetected. “The aim is to make sure no country miscalculates and thinks they can get away with a pre-emptive nuclear strike on China,” one former politburo-level official explained.

It is now clear that the March 26th start of gold-backed yuan-denominated oil futures trading in Shanghai was a move the Chinese have been carefully preparing for at least a decade. This started back in 2008 when the Khazarian mafia threatened China with a cut-off of Middle Eastern oil and a blockade of its coastline if it tried to usurp the petrodollar.

The March 11, 2011 attack on Fukushima, Japan was intended to intimidate the Japanese and prevent them from nationalizing the Bank of Japan, a key linchpin of the petrodollar system. Thus, the Chinese took a lesson from Fukushima and built their underwater Great Wall of China to prevent a similar attack.

The Chinese also began to source their oil from Africa, Russia, South America, and elsewhere in preparation for their big move. The completion of a 600,000 barrel-per-day oil pipeline from Russia in January was one of the last pieces to be put into place.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-01-01/second-chinese-crude-oil-pipeline-linked-to-russia-s-espo-opens

This Chinese move against the petrodollar should not be mistaken as a move against the United States, though. It is really a move against the 700 or so top Khazarian mafiosi who have used their control of the petrodollar as part of their plan to enslave humanity.

In fact, patriots in the U.S. are actually fighting alongside their Asian allies to free the American people. That is why an “underwater base off Malibu, California was destroyed, resulting in a 5.3 magnitude earthquake on April 5,” Pentagon sources say.

The U.S. military was eliminating a sea-bed base that was involved in the attacks that caused all the mysterious fires recently in Northern California. They did not say who the base belonged to, but apparently it and possibly others have been financed by the California branch of the Khazarian mafia.

That is also why the U.S. military ensured that all Khazarian mafia bosses were removed from the board of governors of the Federal Reserve Board. The new president of the New York Federal Reserve Bank, John Williams, has already stated publicly that U.S. monetary creation should use new targets like median income, instead of just handing over the cash to private banks controlled by Khazarian oligarchs. Targeting “median income” basically means giving the money to the average American instead of to an esoteric elite.

https://www.zerohedge.com/news/2018-04-03/john-williams-named-next-new-york-fed-chair

Also, as a part of this move against the Khazarians and their “create money out of thin air” con job, a bill has been introduced to the U.S. Congress to require that the U.S. currency be backed by gold. (Gold, by the way, that will be supplied by Asian friends of the American people, according to White Dragon Society sources.) On this front, top-secret negotiations are ongoing, but should result in “tens of trillions” of dollars being made available to help rebuild the U.S., say sources involved in the negotiations.
https://www.congress.gov/bill/115th-congress/house-bill/5404/text

There is also a highly underreported African dimension to this epic battle against the Khazarian overlords. On this front, Zimbabwe President Emmerson Mnangagwa visited China last week and stated that his country would adopt a Chinese development model.

http://usa.chinadaily.com.cn/a/201804/04/WS5ac3bf60a3105cdcf6516148.html

Five U.S. senators were on hand to greet him as he returned from China, “as African gold and other natural resources will underwrite the new asset-backed financial system,” Pentagon sources explain.

To help prepare for the new system, a systematic purge of the Khazarian mafia control grid in the U.S. is continuing, the sources say. Part of this involved an attack on the network of underground tunnels and hideouts on Jeffrey Epstein’s “pedophile island,” they say. This was followed by leaks of photographs of prominent Khazarians like former U.S. President Bill Clinton with underaged lovers (although these appear to have now been deleted from the Internet at the time this article was published). Also, “the Department of Justice shut down the sex and pedophilia trafficking site Backpage.com,” the sources note.

There may also soon be warfare in California. “Left-wing California is reeling from DOJ lawsuits, plus revolt from local governments,” the Pentagon sources say. “U.S. troops may be sent to put down the California insurrection,” they add. “The National Guard has been sent to the Mexican border to “stop terrorists, gangs, drugs, arms, and trafficking of humans and children,” they note.

The second American Revolution has begun.

Quelle: https://benjaminfulford.net/2018/04/09/world-asks-america-gone-insane/
Kommentar veröffentlichen