2018-02-19

Wahrheit und Macht - Untwine - 18.02.2018


Wahrheit und Macht

von untwine am 18.02.2018, grob übersetzt von max

Dies ist eine einfache Möglichkeit, eine echte Ethik zu bestimmen, die über eine Oberflächlichkeit hinausgeht.

Wahrheit und Macht sind im Grunde genommen die beiden Dinge, die alle Handlungen aller Wesen motivieren. Die Art und Weise jedoch, wie sie sich auf diese beiden Dinge beziehen, ist sehr unterschiedlich und bestimmt, auf welchem ​​Weg sie sich gerade befinden.

Wahrheit ist die Ursache und Macht (Power) ist die Wirkung.

Es gibt drei Hauptwege, auf denen Wesen sein können:

Nur die Macht suchen: Der dunkle Pfad

Wesen, die nur Macht ohne Rücksicht und Fürsorge für die Wahrheit suchen, dienen der Dunkelheit. Sie wollen nur Befriedigung, die auf niederen Ebenen, z.b. der körperlichen usw. basieren, ohne sich für die tatsächlichen Wahrheiten, die die Grundlage für die niederen Ebenen sind, zu kümmern.
Sie suchen Wissen, zum Beispiel okkultes Wissen, aber sie nehmen keine Rücksicht auf die tatsächliche Wahrheit hinter diesem Wissen. Sie wollen dieses Wissen nur für ihre persönliche Macht nutzen. Sie gehören zwar offiziell nicht zu den dunklen Kräften, aber sie dienen den dunklen Zielen auf die eine oder andere Weise.

Wahrheit im Dienste der Macht: Der graue Pfad

Viele Wesen erkennen auf die eine oder andere Weise, dass die Wahrheit zu kennen, letztlich die Quelle aller Macht ist. Sie suchen also nach einer Wahrheit, aber mehr oder weniger nur um sich selber mehr Macht zu verleihen. Hier gibt es viele Variationen und unterschiedliche Wege, verschiedene Nuancen von Grau, von dunkler bis heller, je nachdem, wie sehr der Fokus auf Wahrheit oder auf Macht liegen. Manche Menschen verfügen auch über verschieden grosse Mengen an Wahrheiten, und sie benutzen diese für verschiedene Zwecke: politische Macht, okkulte oder psychische Macht, Ruhm und Anerkennung, Macht über andere, finanzielle Macht, Karriere, etc.

Es mag oberflächlich so erscheinen, als ob sie der Wahrheit und dem Licht dienen, und viele ihrer Handlungen könnten auch tatsächlich dem Licht dienlich sein. Aber sie dienen mehr oder weniger, sowohl dem Dunklen als auch dem Licht, ohne es selbst zu erkennen. Zum Beispiel kümmern sie sich mehr um ihre persönliche Erleuchtung, trotz des allgemeinen Interesses, die gesamte Schöpfung zu heilen, und ohne zu erkennen, dass sie ein Teil des Ganzen sind. Der Grund dafür sind verschiedene Ängste, Traumata, Angst vor dem Überleben usw., die die Menschen dazu bringen, zu versuchen, zu kompensieren und sich selbst zu retten. Im Grunde ist es nicht ihre Hauptsorge, zu wissen, ob sie dem Dunklen oder dem Licht dienen. Es ist ihnen egal was sie anderen und sich selbst sagen. Was sie am meisten und tiefsten interessiert, sind ihre persönlichen anderen Ziele.

Suche nach Wahrheit, Macht im Dienste der Wahrheit: Der Pfad des Lichts.

Dies ist der einzige Weg, der wirklich auf das Licht zusteuert. Alle Macht wird bereitwillig in den Dienst der Wahrheit gestellt, ungeachtet verschiedener anderer persönlicher Interessen. Es besteht Bereitschaft, schwierige Entscheidungen zu treffen, die zumindest kurzfristig nicht den persönlichen Interessen dienen, wenn es für den Fortschritt hin zur Wahrheit förderlich ist. Die Wahrheit ist am Ende das, was am meisten der höchsten Wahrheit gedient hat. Denn die höchste Wahrheit ist der Dienst für das Einssein, der Liebe und den Frieden. Daher ist das, welchem gedient werden soll, die Liebe und der Frieden für alle Wesen als Eins, und das so viel wie möglich.

Dies bedeutet nicht, die Macht abzulehnen, im Gegenteil, je mehr Wahrheit vorhanden ist, desto mehr Macht wird verfügbar sein, denn die Macht ist nur eine Auswirkung der Wahrheit. Aber alle grösseren Mächte werden in den Dienst der Wahrheit gestellt werden, die sie erschaffen hat.

Ich finde, dass dies ein nützlicher Kompass ist, um durch die komplexen Situationen auf der Erde zu navigieren.

Befreiung für alle Wesen!

Sieg des Lichts
Kommentar veröffentlichen