2017-08-05

Ätherische Implantate und Wesen sind Teil der „menschlichen Natur“ - Teil 1

gefunden auf unleashingnaturalhumanity.com, geschrieben von Eric Raines, übersetzt von Publik (zuerst erschienen auf now2016) und Antares


(Text 1 von 3 aus Teil 1)

Es gibt verschiedene Darstellungen und Beschreibungen zu den Ätherischen Implantaten und den dahinter stehenden Wesenheiten. Verständlicherweise finden sich in den Texten einige Unterschiede, doch werden die Grundlagen ausführlich erörtert. Bitte lest ebenfalls bei Cobra über bestimmte Details nach.

Symptome des Systems


Nach einer sehr intensiven energetischen Aktivierung wurde ich mir dessen gewahr, so eindeutig, wie ihr diese Worte jetzt lest, dass ein System, welches alle unsere menschliches Umstände und Bedingungen komplett infiltriert hat, nahezu unmöglich aufzudecken ist. Fast 100% der Erdbevölkerung ist sich in keinster Weise bewusst, dass das meiste „Gerede“, welches sie in ihrem Kopf als „Gedanken“ hören, in dem Sinne nicht ihr eigenes „Gerede“ ist, sondern von jemand anderem kommt, der mit ihrer eigenen „Kopf-Stimme“ spricht. Sie sind vollkommen unbewusst gegenüber der Tatsache, dass beinahe all ihre Gewohnheiten, Routinen, Impulse und Reaktionen nicht von durch sie selbst, sondern von einem ihnen unsichtbaren Marionettenspieler gelenkt werden. Dieser hat nichts anderes im Sinn, als sie durch 24/7 neuro-linguistische Programmierung (NLP) zu überwachen und alle Versuche des Widerstandes gegen seine versteckte Agenda zu unterdrücken.

Ein unsichtbarer Marionettenspieler kontrolliert das menschliche Kollektiv und steuert es durch seine negative Agenda? Offensichtlich scheinen wir unsere Vernunft hinter uns gelassen zu haben. Die unmittelbare Reaktion darauf ist folglich Ablehnung, denn es kann nicht sein, dass wir – als intelligenteste Spezies auf dem Planeten – Opfer einer so grossen Verschwörung sein können; von Etwas das uns denken lässt, wir seien unabhängig und frei in unserem Willen; wir uns tatsächlich in solch einer absoluten Gefangenschaft befinden sollten. Nun, diese Reaktion ist absolut verständlich und ehrlicherweise sogar erwartet. Wenn ihr dies nun soweit erfasst und nicht mehr weiterlesen möchtet, ist es verständlich. Das einzige, worum ich bitten möchte ist, hört auf euer innerstes Gefühl, spürt, wie stark es ist. Hinterfragt dies. Für diejenigen, welche weiterfahren möchten, lasst uns erklären, wie all das funktioniert und dabei noch wichtiger: WARUM?

Lasst uns mit den bekannten Elementen dieses Systems beginnen. Durch die etablierte Wissenschaft ist bewiesen, dass um uns herum viel mehr vor sich geht, als all das, was wir mit unseren Augen sehen können. Visuelle Wahrnehmung wird als das sichtbare Licht betrachtet oder das Regenbogenspektrum der Farben (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo, Violett). Dieses Spektrum umfasst 5% des messbaren Spektrums des Lichts. Einfach gesagt, wir können mit unseren menschlichen Augen gerade mal 5% von dem „sehen“, was passiert. Etwas, das noch nicht völlig durch die Wissenschaften bestätigt wurde, ist die Tatsache, dass wir Multidimensionale Wesen mit verschiedenen Körpern und Schwingungsebenen sind.

Der physische Körper ist „nur“ ein Vehikel, um uns durch diese Inkarnation zu bewegen. Diese physikalische Form teilt sich nun in multiple Felder und Energien auf – den energetischen Körper, den Aurakörper, den Meridian-Körper, den Astralkörper, den Traumkörper, den Plasmakörper, etc. Diese anderen Dichten und Felder der Existenz sind vor uns versteckt, da wir diese resonanten Lichtfrequenzen simpel und einfach nicht sehen können. Alles was wir sehen können, ist die physische Ebene. Jedoch können wir die weiteren Ebenen natürlich fühlen.

Wenn ein Individuum beginnt, zu erwachen, merkt es sehr schnell, dass die Welt fundamental auf den Kopf gestellt ist, nichts scheint mehr, wie es war, und alles läuft total umgekehrt. Sie fangen an, den Konsum und die Angst zu realisieren, die an allen Fronten gefördert werden. Dieses neue Gewahrsein führt zu einem grossen Bedürfnis nach Informationen, welches über die dunkelsten Geschehnisse dieser Welt und reicht möglicherweise bis zur anderen Seite der Medaille, mit dem Verständnis dafür, dass wir hier sind, um Licht in diese Dunkelheit scheinen zu lassen. Individuelle Taten, wie Freundlichkeit und Mitgefühl sind kleine Wege etwas zu tun, in dieser Welt voller Dunkelheit – die doch auch mit so viel Licht gefüllt ist. Während das Individuum durch diesen Prozess geht, beginnt es langsam, sich von innen her gut zu fühlen, jeden und alles bedingungslos zu lieben, unabhängig davon, wie andere sich verhalten; was zu einer Reaktion des physischen Körpers auf die höher vibrierenden Emotionen führt. Sie beginnen, sich mit den Energiesystemen um uns herum zu verbinden, die wir alle in der Lage sind, zu aktivieren und zu nutzen. Oft wacht dieser Träumer zu den höheren Energien durch Meditation und Bewegungen des Chi auf. Dann werden diese hochsensiblen Möglichkeiten mehr und mehr entdeckt werden, während sie die Welt ins rechte Licht rücken.

Bitte zieht dieses verallgemeinernde Beispiel in Betracht:

Die meisten, welche durch diesen Prozess des Erwachens gegangen sind, gelangten durch stetige Meditation und Visualisierungsmethoden dorthin, doch es scheint, sie können nie so tief und so stark zurück in den Zustand ihrer Erfahrungen gelangen, wie sie es eigentlich schon können müssten und erlebt hatten. Ihre Verbindung zu Gott/Quelle/Dharma/Tao/Jesus oder wie auch immer sie die Quelle nennen mögen, ist nie so vollkommen oder klar, wie es sein sollte. Der einzelne, gerichtete Fokus und die absolute Stille im Geiste, über die sie lasen und von der sie wissen, dass sie so existiert, scheint nie wirklich erreichbar zu sein. Obwohl es steuerbar erscheint, schweifen ihre Gedanken immer wieder ab und führen sie weg von Selbsterkenntnis und Übung, vor allem immer dann, wenn sie wirklich meditieren möchten. Zufällige Beschwerden und Schmerzen im Körper treten auf, welche zu erneuter Ablenkung führen und für Angst um den eigenen Körper sorgen. Die Anstrengung, diese Übungen und Energiearbeiten alltäglich zu tun, werden immer nervtötender und schwieriger. Bis eines Tages der Erwachte es wieder bleiben lässt. Eine Woche später ist der Erwachende wieder ein Träumer, möglicherweise nicht einmal mehr an diese Übungen denkend, bis die Erinnerung daran wieder angetriggert wird, sich wie eine Schicht der Amnesie auflösend: „Ich erinnere mich, das getan zu haben und mich so gefühlt zu haben ….“.

Ein Gefühl des Wunderns taucht auf und die Frage: „Warum habe ich aufgehört? Ich habe mich jünger, klüger, stärker gefühlt und mehr im Einklang … wie konnte ich das vergessen?“.

Das resultiert wiederum darin, dass der Erwachte erneut beginnt, sein Training anzugehen -mit denselben Problemen. Der Unterschied mag dieses Mal sein, dass ein Freund, Mitarbeiter, Boss, Arbeitskollege, Familienmitglied, Vermieter oder sonst wer mit einem Streit beginnt oder ein Problem erzeugt, welches kein anderes Ziel verfolgt, als sie an diesem Tag zu reizen. Oder Dinge in ihrem Leben werden nun immens beschwerlich. Plötzlich findet sich der Erwachende in seiner reaktiven Verhaltensweise wieder, dessen er sich zu Beginn seiner Reise bewusst geworden war. Plötzlich wird sein Leben auf den Kopf gestellt, das befremdlichste an alledem ist, sobald sich der Staub gelegt hat, wird jeder, der daran teilhatte, mit einem leeren seltsamen Gefühl zurückbleiben, dort wo vorher ein Ball voller Energie war. Sie sind verwundert, warum sie so wütend und reaktiv wurden.

Falls sich das so anhört, als ob es über euch geschrieben worden sei, ihr seid nicht alleine. Wenn ja, befindet ihr euch in einer viel grösseren und breiteren Gesellschaft, als ihr es für möglich gehalten hättet. Dies ist eine Lehrbuch-Blaupause, um jemanden auf dem Weg des Erwachens aufzuhalten.

Sobald bestimmte Schwingungsfrequenzen im Inneren des Körpers durch DNS-Aktivierung erreicht werden, öffnen direkte energetische Aktivierungen wie starke, intensive Visualisierung / Meditationen, geschlossene Bereiche im Energiekörper; extrem positive Emotionen wie Liebe, Freude, oder glücklich-Sein treten auf; Kontakte mit den individuellen Seelenfamilien; die Fähigkeit, einen breiteren Frequenzbereich wahrzunehmen und damit umzugehen, öffnet sich für uns; und möglicherweise beginnen wir in der Lage zu sein, mit der energetischen Blaupause der Realität um uns direkt zu interagieren. Weiteres Voranschreiten auf diesem Weg wird dazu führen, dass ihre Wahrnehmung und Fähigkeit die Energien zu steuern, zunehmen wird, hin bis zu dem Punkt an dem sie diese Kontrollsysteme buchstäblich sehen können, die der höher-dimensionalen, negativ-orientierten Wesenheiten verwendet werden, um die Menschheit immer weiter in die Dunkelheit, die Verzweiflung oder den Hass zu treiben.

Diese Kontrollmächte möchten keine solche Bewusstheit, daher zerschneiden sie derartige „Reisen“ durch direkte Einmischung – egal, ob ätherisch oder durch die Initiierung von Ereignissen oder das Antriggern von Leuten in ihrem Leben, bevor diese Reise zu ihrer Vollkommenheit gelangt. Dieses Virus, welches jeden Aspekt unseres Lebens infiltriert hat, benötigt absolute Anonymität und Verschwiegenheit, um überhaupt existieren zu können: es wird durch die dunkle, durch verdrehte Emotionen gefüttert, die aus extremen Traumata, Schikane, Angstmacherei und Folter erzeugt werden.


Jemand, der sich nicht auf dem Weg des Erwachens befindet, doch auf die Ablenkungen des Matrix-Gefängnis-Systems fokussiert ist, wird sich dieser tieferen Methodik niemals bewusst. Er bewertet die Symptome als normal. In aller Aufrichtigkeit, diese Symptome SIND normal in ihrer Art, in der wir damit seit unserer Kindheit aufgewachsen sind, nicht verstehend, das die Gedanken, Impulse und Reaktionen, welchen wir blind folgen, intern nicht von unserer Wahrheit kommen. Jemand, der im Hamsterrad der Angst um die Bezahlung der Rechnungen für die nächsten Monate steckt, die aufkommenden Gefühle der Hilflosigkeit jedes Wochenende in Alkohol, Drogen und Sex zu ertränken versucht, ist nicht auf das in ihm aufkommende Licht fixiert. Jemand, der um sein Leben in einem kriegsgeplagten Land kämpft, ist nicht in der Lage, aus seiner Angstkonditionierung auszusteigen und die Kontrolle über seine Realität zu übernehmen. Die arme Seele, die im globalen Sex-Handels-Ring versklavt ist, kann ihre Liebe zur Welt nicht zum Ausdruck bringen. Die Person, welche das „Spiel des Lebens“ gewinnt, ist nicht darauf fokussiert, ihr Umfeld zu verbessern, sondern darin, für sich und seine Freunde zu horten, was nur geht. Die Leute dazwischen, diejenigen welche zwar komfortabel leben können, doch nicht unabhängig vom System sind, bleiben darauf fokussiert, das zu erhalten, was sie haben. Sie schauen selten über ihren Horizont hinaus. Diese Träumer sind nicht darauf fokussiert, ihr Bewusstsein mit Liebe und Mitgefühl zu erweitern. Sie sind darauf fokussiert aufzustehen, zur Arbeit zu gehen, nach Hause zu kommen, schlafen zu gehen, aufzuwachen, zur Arbeit zu gehen usw.

Jede Facette und Nische in der prächtig vielfältigen Tapisserie der Menschheit hat ein Kontrollsystem, das sie an ihrem spezifischen Ort in der Gesellschaft leitet, um die Maschine in Betrieb zu halten. Konsumieren! Kaufen! Angst!! Terror!! Sie! Wir! Die Stars und Sterne! Die Nummer Eins!

Das gesamte System ist konzipiert, um uns vom Aufwachen zu unserer inneren göttlichen Verbindung zur Quelle abzuhalten. Dennoch stehen während der gesamten Historie in all diesen Nischen immer mehr Menschen aus ihrer Lethargie auf und erwachen. Unser Körper ist designt, um bewusst unsere Realität um uns herum zu erschaffen, wenn wir dies vollständig realisieren, obwohl wir in der tiefsten von allen schwingenden Dichten verankert sind, können wir den ganzen Weg hinauf bis direkt zur Quelle von allem, was ist reichen. Wir sind buchstäblich dazu bestimmt, kreative Götter zu sein. In einem natürlichen System ohne Restriktionen sind wir absolut fähig, physische Realität sofort zu manifestieren. Diese Verbindung ist der Grund, weswegen wir hier sind. Diese Verbindung ist der Grund, weswegen wir so heftig daran gehindert werden, all diese Schichten und Dichten zu erkennen oder eben diese klare Resonanz, obwohl wir doch weiterhin mit den höheren Energien interagieren können.

Sie übernehmen uns, die unglaublich mächtigen Wesen, die wir sind, blenden unsere klare Sicht, verwandeln unsere Natur in eine vergiftete, bedrückende und energetisch dunkle, um dann mit gesteuerten Traumata und negativen Spielen zu beginnen, um sich selbst erfüllende Zyklen der Grausamkeit exponentiell zu verbreiten. Ausgeschlossen aus unserem kollektiven Selbst und unter der negativen Agenda, welche uns von hinter dem Vorhang aus steuert, sind wir, die menschliche Rasse, in unserem Kern verfault und verrottet worden bezüglich all dem, was wir wirklich sind. Gleichgültigkeit gegen Leiden, Hunger und Mangel an Wohnraum, Kriegsverbrechertum, militaristischen Kapitalismus, Aggression, Konsum, Perversion …. All diese Dinge, die unseren Fokus nur auf das Selbst richten, machen unsere Schöpfer-Energie dunkel und stagnierend. Diese nieder-schwingenden Gefühle werden zu negativ-polarisierte höherer-dimensionale Energie, die diese Marionettenspieler für ihr Überleben brauchen … sie brauchen sie für als Nahrung, als Unterhaltung.

Anmerkung: Ätherische Implantate sind auch bekannt als archonische oder archontische Implantate in Bezug auf die Archons, ein Name für die negativ orientierten ätherischen Wesenheiten, die unsere Realität, durch die von ihnen eingesetzten Gnostiker, übernahmen. Archon bedeutet in Griechisch „Herrscher“, und ich persönlich gehe damit nicht in Resonanz und nenne sie demzufolge auch nicht so. Ich stimme 100% mit Cameron Day überein, dass sie Parasiten und Blutsauger der höchsten Ordnung sind, Zecken und Flöhe, wenn ihr so wollt.

ascensionhelp.com/blog/2012/01/31/never-call-them-archons

Hier ist sie. Die Antwort auf die Frage, „Weswegen befindet sich die Welt in genau dem Zustand, in dem sie ist?“ Wieso sterben Kinder an Hunger und Mangel an sauberem Wasser? Wieso finden, über den ganzen Globus verteilt, pausenlos Kriege statt? Wieso ist da so viel Hass und Ausgrenzung? Wieso ist da so viel Mangel?

Weil es uns veranlasst, extrem dunkle, negative Emotionen in Reaktion auf unsere dunkle, negative Umgebung zu emittieren, und diese Entitäten brauchen diese Energie, um zu überleben. Das ist der Schlüssel. Sie brauchen komplexe Sicherheiten, denn wenn wir realisieren, das wir Blutegel oder Zecken haben, würden wir sie entfernen. Dasselbe Prinzip gilt hier. Sie befinden sich in unseren Energiefeldern und Körpern. UNSEREN Körpern. Irgendwann werden wir uns dessen bewusst, dass sie nichts weiter als Parasiten sind, welche entfernt werden müssen. Sobald wir uns ihrer Systeme bewusst werden, werden wir uns dessen gewahr, wie grossartig unsere Fähigkeiten tatsächlich sind. Wir sind nicht limitiert auf das Innenleben unseres Kopfes. Wir sind weit mehr als das Fleisch, das unsere Seele beheimatet. Dieses Bewusstsein erlaubt es uns zu entscheiden, was mit uns passiert. Wenn ihr euer Energiefeld säubern möchtet, so reinigt es; sie haben schreckliche Angst davor, dass wir dies herausfinden.


Typische Symptome dieses ätherischen Kontrollgitters sind wie folgt:

• Sich energielos fühlen, egal wie viel Schlaf / gutes Essen / Wasser man hat.
• Pausenloses Gerede im Kopf macht es praktisch unmöglich, in einen Zustand der Stille zu kommen.
• Unfähigkeit, Traumata trotz möglicherweise jahrelanger Therapie und logischer Verarbeitung freizugeben.
• Ein deutliches, unerklärliches Gefühl, eine Marionette zu sein oder immer eine Maske über dem authentischen Selbst zu haben.
• Eine emotionale Taubheit; eine Unfähigkeit, Emotionen zu fühlen oder eine Unfähigkeit, positive Emotionen zu fühlen.
• Unfähigkeit, sich von einer Sucht zu befreien.
• Eine Tendenz, Stagnation zu wählen, anstatt vorwärts zu gehen.
• Ein Gefühl des allein-Seins oder einer Abgetrenntheit von Gott / der Quelle.
• Eher dazu geneigt sein, negativ über sich oder die Leute / Orte um einen herum zu reden.
• Merkwürdige, beunruhigende, oft gewalttätige Gedanken, die grundlos aus dem Nirgendwo zu kommen scheinen.
• Wiederkehrende Alpträume, speziell werden dem Träumer Dinge angetan, die er sonst nie erlebt hat.
• Ein starkes Gefühl der Apathie oder ein Mangel an Motivation, um das Leben besser zu machen.
• Ein Mangel an Verständnis und Mitgefühl für andere Menschen und sich selbst.
• Eine allgemeine Wolke von Verwirrung wie „in einem Nebel“.
• Ein Gefühl des im Leben verloren-Seins, unsicher bezüglich des Lebenszweckes.
• Übermässiges Raubtier-Verhalten; körperlich, sexuell, emotional, geistig, psychologisch oder energetisch.
• Leicht aus der Haut fahren, wegen der unwichtigsten Dinge.
• Besessenes, zwanghaftes Verhalten.
• Mangel an Chi-Fluss im Körper.
• Unfähigkeit, angeborene Fähigkeiten wie „Remote Viewing“, astrale Projektion, Hellsichtigkeit, etc. zu wecken.
• Unfähigkeit, eine fokussierte Meditation durchzuführen, egal wie viel Arbeit und Zeit hineingesteckt werden.
• Konstante negative Beurteilung von Situationen, Menschen und Orten, a.k.a. Das Glas ist immer halb leer.
• Seltsame oder wiederkehrende Krankheiten, für die Ärzte keinen Grund finden können.
• Chronische Schmerzen oder Leiden im Körper.
• Empathische Überladung, das Gefühl, die Gefühle anderer Leute intensiver zu fühlen als sie es im Original selbst taten.
• Seltsame Empfindungen wie Druck, Brennen, Stiche und Bewegung unter der Haut.
• Nach Energiearbeit oder Körpermassagen sich nur kurz besser fühlen.
• Ein konstantes Gefühl der Paranoia oder Druck, dass etwas sofort getan werden muss.
• Empfindlichkeit gegenüber seltenen Reizen wie „dem Summen“ oder WiFi als schmerzhaft zu empfinden.
• Eine Tendenz, anderen hilfsbedürftigen Menschen zu helfen; dann selbst in diesem Prozess in Mitleidenschaft gezogen werden ohne schlussendlich Fortschritte bei sich selbst oder den anderen Menschen erreicht zu haben.
• Eine ständige Notwendigkeit, Orte oder Menschen zu besuchen, die direkt an Traumata beteiligt waren.
• Rationalistisches, narzisstisches oder psychotisches Verhalten als normal abzutun.
• Ein konstantes Gefühl, beobachtet zu werden.

Wenn ihr euch fühlt, als hättet ihr unzählige dieser Symptome schon erlebt, habt ihr sie möglicherweise von Zeit zu Zeit als „komisch“ abgetan, sofern ihr sie überhaupt als Symptome ausgemacht habt. Das sind Symptome, die wir für natürlich und normal erachten. Sie sind nicht normal. Wir sind mit einem Teil unseres Körpers aufgewachsen, der sich aktiv selbst bekämpft, weil die Ursache für uns unsichtbar ist, haben wir diese Symptome akzeptiert, als „ich werde alt“ oder „so läuft es nun mal“.

In der Realität sind die Vorteile der Entfernung dieser ätherischen Implantate, Parasiten und Entitäten sofort zu spüren. Ein Teil der Auswirkungen oder Rückstände der energetischen Wesen, welche entfernt wurden, kann ein paar Tage in Anspruch nehmen, um sich vollständig zu klären und in den natürlichen Fluss überzugehen. Eine klare Extraktion entfernt alle Wesensanhaftungen ausserhalb des Individuums, irgendwelche negativ orientierten Konstrukte innerhalb von ihnen, ätherische Beobachter, astrale Körpersender, negativ orientierte energetische Anhaftungen mit anderen Personen, Verträgen und falschem Karma. Die Intensität der Effekte des Entfernens ist von Mensch zu Mensch individuell. Die Intensität hängt davon ab, wie verstopft, verschmutzt und dreckig der energetische Körper vorher war. Wenn jemand regelmässig Chi durch seinen Körper bewegt, meditiert, sich sauber und gesund ernährt, Übungen macht und viel sauberes, reines Wasser trinkt, wird er nie so stark befallen sein wie bei jemandem, der diese Hygiene nicht durchführt. Im Wesentlichen, umso befreiter jemand in spiritueller und anderer Weise ist, wenn er damit beginnt, umso weniger spürt er die Auswirkungen. Auf der anderen Seite, umso schmutziger das System vor dem Entfernen war, umso intensiver ist die Erfahrung, sich wieder an den natürlichen Lauf zu gewöhnen und sich damit zu verbinden.

Hinweis: Das Entfernen der Implantate wird dich nicht „reparieren“. Es ermöglicht dir einen reinen Tisch oder einen Neustart, wenn du so möchtest. Die Systeme, die dich davon abgehalten haben, dich selbst zu heilen und zu einem unabhängigen Co-Schöpfer zu werden, werden weg sein. Die alten Gewohnheiten und Denkmuster werden immer noch vorhanden sein, wenn auch viel weniger intensiv und beharrlich. Es liegt an dir, so wie es immer war, die innere Arbeit zu erledigen. Das Verfolgen alter Muster und Verhaltensweisen führt zur gleichen energetischen Resonanz, die die Nutzung der Implantate erlaubt hat. Es ergibt keinen Sinn, sich selbst zu reinigen, nur um wieder in den Schlamm zu springen. Dies ist der Beginn des Prozesses, um nach Höherem zu streben, ein besserer Mensch zu sein, als du es am Tag zuvor warst. Der einzige Unterschied ist, das du nun ein Bewusstsein dafür hast, wie dein Körper sich auf den verschiedenen Levels anfühlt – ohne Beeinflussung. Wenn nun in Zukunft ein parasitäres Konstrukt wieder damit anfangen möchte, dich zu beeinflussen, bist du fähig, es zu bemerken und dich selbst und dein Energiefeld zu reinigen.

Ätherische Parasiten und Entitäten mögen auch nicht der einzige Grund für diese Symptome sein. Ein Grossteil der Schmerzen ist in ihrer Natur energetisch, ja, doch eine angemessene Menge davon sind gefangene Emotionen, feste / starre Glaubensmuster, Traumata aus vergangenen Leben, Schäden an unserem Körper durch Gifte (verarbeitete Lebensmittel, Fluorid usw.) oder andere Dinge dieser Art. Für diese Belange gibt es verschiedene Ansätze einer Lösung (u.a. Selbstheilungssitzungen), es wird allerdings definitiv einfacher ohne ätherische Implantate oder parasitäre Wesensanhaftungen in deinem persönlichen Energiefeld bis es schlussendlich ganz simpel wird.

Weniger häufig auftretende Symptome einer Entfernung:

• Das Ausspülen alter, tiefsitzender Traumata, welche von Implantaten im Körper gehalten wurden.
• Lymphatische Entgiftung: Frei-fliessendes Chi, durch natürliche Wege, öffnet verschlossene Bereiche im Körper und versorgt sie mit frischem Blut und lymphatischer Flüssigkeit. Wenn es einen grossen Bereich der Toxizität gibt, der befreit worden ist, muss er erst abfliessen, um wiederaufbereitet werden zu können und ihn vollständig zu heilen, was Entgiftungssymptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen, chemische Spülung durch die Schweissdrüsen, Speichel, Urin und Kot usw. verursacht.
• Emotionale Schwankungen, während sich dein Körper in der Physikalität ausrichtet.
• Kopfschmerzen, während blockierte Energieflüsse frei werden, sich sanft ausbreiten und durch Blockaden brechen.


Vorteile und Symptome durch das Entfernen des ätherischen Kontrollsystems:

• Sofortige Stille des Geistes, das einzige Geräusch ist das, was aktiv gedacht wird.
• Sofortige Erleichterung von chronischen Schmerzen und Unannehmlichkeiten – der einzige Schmerz im Körper sollte derjenige von einem aktiven körperlichen Schaden sein. Wenn der Schmerz nicht energetischer Natur ist oder durch eine selbst-auferlegte Barriere blockiert wird, wird der Schmerz deutlich abnehmen, aber nicht ganz weggehen.)
• Emotionale Balance oder im-Zentrum-sein, weg von Extremen.
• Vertrauen in Entscheidungsfindung oder Entscheidungen mit einer spürbaren Sicherheit und Schnelligkeit der Informationsanalyse, die in blitzschnellen Entscheidungszeiten gipfelt.
• Ein klares Gefühl mit Gott / der Quelle verbunden zu sein.
• Ein klares Gefühl mit dem Planeten verbunden zu sein.
• Fokus des Geistes, frei von Nebel oder Verwirrung. (Oft verwirrend nach dem man sich aus dieser energetischen Benommenheit befreit hat).
• Erhöhtes Erinnern an Träume mit einem drastischen Anstieg der positiv-orientierten Träume, Albträume werden entweder sehr selten oder kommen gar nicht mehr vor.
• Ein grösseres Wohlbefinden im Körper; Situationen, welche vor dem Aufstieg auftreten, können mit einem Lächeln einfach losgelassen werden.
• Erhöhter Chi-Flow durch unblockierte, klare Meridian-Systeme. Dies hält die Organe sauber und in optimalen Arbeitsbedingungen, was bedeutet, erhöhte Gesundheit.
• Laster und Süchte können viel einfacher losgelassen werden, selbst, wenn dies vorher als unmöglich galt.
• DNS-Aktivierung, Einsetzen von schlafenden Fähigkeiten wie Hellsehen, Telekinese, Remote-Viewing, Hellwissen, Fernenergieübertragung usw. … (Dies hängt vom Level der Schwingung ab, welches man durch die Arbeit am Selbst vorher erreicht hat. Sobald man ein gewisses Level von Resonanz erreicht hat, aktiviert sich die DNS spontan im Körper. Oft ist eine Entfernung der Implantate mehr als genug, um die Vibration auf dieser Ebene der Aktivierungsfrequenz zu erhöhen.)
• Beziehungen mit Freunden, Familie, Arbeitskollegen und anderen wichtigen Menschen werden viel leichter, voller Freundschaft und Lachen.
• Man sabotiert sich nicht mehr so leicht selbst und neigt weniger zu negativen Selbstgesprächen.
• Die Fähigkeit, jegliche Hindernisse welche einem gestellt werden mit Leichtigkeit zu überwinden.
• Eine spürbare Steigerung der Kraft der energetischen Abschirmung und des psychischen Schutzes.
• Ein grösseres Körperbewusstsein und Verständnis dafür, wie der Fluss der Lebensenergie funktioniert.
• Tiefere Gefühle der Verbundenheit und Liebe.
• Eine grössere Toleranz und Geduld für Menschen und Situationen.

All dies kann durch interne Stimulation und Wachstum verifiziert werden. Nichts davon kann noch mit der „modernen“ Wissenschaft verifiziert werden (ich verwende „modern“ in Hochkommata aufgrund des riesigen Berges klassifizierter Forschung und Physik, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind). Nur die subjektive Meinung über den Unterschied, wie sich der Körper mehr oder weniger sofort anfühlt, gibt überhaupt Hinweise auf dieses System. Mit dieser Grundlage schauen wir nun auf die technischen Details des parasitären Konstruktes und wie es tatsächlich funktioniert.

Die Fortsetzung mit Text 2 aus Teil 1 folgt

Quelle: http://transinformation.net/aetherische-implantate-und-wesen-sind-teil-der-menschlichen-natur-teil-1/

Kommentar veröffentlichen