2017-07-24

Benjamin Fulford - 24.Juli 2017 - Der Weg nach Rom führt durch Mekka und Jerusalem


Die Schurkenstaaten Saudi Arabien und Israel stehen unter massiven Angriffen einer russischen, chinesischen, iranischen Allianz und des Pentagon und haben keine andere Wahl, als sich zu ergeben. Es ist nur noch die Frage, wann, und nicht ob. Wenn diese Schurkenregime sich ergeben, wird ihre Führung gezwungen sein, zuzugeben, wer ihnen ihre Befehle gibt und sie werden auf Rom und die schwarzen Sonnenanbeter in der P2-Freimaurer-Loge zeigen. Das sind die selbst ernannten Sozialingenieure hinter den meisten Konflikten in dieser Welt. Sobald sie sichtbar sind, ist ihr Spiel vorbei und es wird eine Weltrevolution stattfinden, die zum Weltfrieden führt.

Die P2-Freimaurer-Führer, die hinter solchen Terrorakten wie 9/11 und Fukushima stehen, sind krank vor Sorgen in diesen Tagen, weil sie erkennen, dass sich die Schlinge von allen Seiten zu zieht. Zum Beispiel auch durch die Veröffentlichungen dieses Autors, der ihre Beteiligung aufgedeckt hat und diese jetzt viral gehen.

[Hier das ganze Interview mit Ben, übersetzt vom Nachtwächter:
https://liebe-das-ganze.blogspot.de/2017/07/fulford-interview-die-befreiung-der.html]


Die Klagen gegen Saudi-Arabien durch die Familien der Opfer von 9/11 sind ein wichtiger Grund für ihre Sorge. Weil die Klagen unweigerlich zu den geheimen westlichen Kontrolleuren von Saudi-Arabien führen werden. Im Vereinigten Königreich zum Beispiel hat die Labour Party, die bereit ist, die Macht zu ergreifen, sich auf die Seite der 9/11 Opferfamilien gestellt, um zu verlangen, dass die britische Regierung ihren geheimen Bericht über die saudi-arabische Finanzierung von Terrorgruppen veröffentlicht. Die Regierung von Premierminister Theresa May sagt, sie könne diese Informationen nicht öffentlich machen "aus nationalen Sicherheitsgründen".



Was sie wirklich bedeuten, ist, dass die Beteiligung von Saudi-Arabien auch die Beteiligung von Menschen wie dem ehemaligen Premierminister Tony Blair an 9/11 öffentlich machen würde. Es ist offensichtlich, dass die Spur wiederum nach Rom führt, da Blair zum ehemaligen Papst Maledict (Papst Benedikt XVI) gefahren ist, um Schutz nach dem Verlust seiner Macht zu fordern. 

Dann haben wir noch den iranischen Außenminister Mohammad Zarif, der in englischsprachigen Medien zitiert wird, weil er sagt, dass 94% des Weltterrorismus nach Saudi-Arabien zurückverfolgt werden können.



Noch einmal, wenn man hinter Saudi-Arabien und seine pseudo-muslimische Satan anbetende, herrschende Familie schaut, findet man die P2 Loge und ihre schwarze Sonne.

Jetzt hat das US-Militär den Iranern und Russen erlaubt, sich an der Grenze zwischen Syrien und Israel sowie an der Saudi-Arabischen Grenze zu stationieren, wodurch die Israelis ausflippen.


Das US-Militär konzentriert sich nun im Nahen Osten auf die Vernichtung von Daesh, einer israelischen und saudi-arabischen Front. So ist das US-Militär de facto in einer Allianz mit Iran und Russland gegen Israel und Saudi-Arabien.

Jetzt hat die Türkei die Standorte der US-Basen in Syrien veröffentlicht, auch wenn gleichzeitig russische S-400 Langstrecken-Boden-Luft-Raketen-System kaufen. Pentagon-Quellen sagen, dass diese Offenlegung bewusst gemacht wurde, um eine US-russische Militärallianz im Nahen Osten zu zeigen. Dies geschieht auch, weil Deutschland seine Truppen aus türkischen Luftwaffenstützpunkten zurückgezogen hat und den Verkauf von Waffen an die Türkei gestoppt hat. Denken Sie daran, dass die Türkei die größte Armee in der NATO-Allianz nach den USA stellt. Der türkische starke Mann Recep Erdogan hat zwischen Russland und der NATO hin- und hergewechselt, je nachdem, wer gerade stärker ist. Denken Sie daran, dass es nicht all zulange her ist, dass Erdogan die NATO um Hilfe gebeten hat, nachdem seine Streitkräfte einen russischen Kampfjet abgeschossen hatten. Jetzt scheint er mit Russland und dem US-Militär gegen die NATO zu arbeiten.



Wir sehen auch die Serben, die nach russischen Raketenabwehrsystemen fragen, um sich "gegen die NATO-Aggression zu verteidigen".


Denken Sie bitte auch daran, dass US-Präsident Donald Trump Deutschland als "sehr schlecht" bezeichnete und der erste US-Präsident in der Geschichte der NATO wurde, der Artikel 5, die gegenseitige Verteidigungsklausel des NATO-Vertrages nicht anerkannte.

[Auch dazu aus der FAZ interessant: Warum Deutschland die freie Welt nicht anführen kann]

Pentagon-Quellen haben vor längerem diesem Autor erzählt, wie sehr sie es lieben, U-Boote zu versenken, die von den Deutschen an Israel verkauft worden sind. Jetzt sagen sie, dass die Deutschen blockiert werden, drei weitere U-Boote an Israel zu verkaufen. Auch haben sie gegen die französische Firma DCNS einen Vertrag verloren, 12 U-Boote an die Australier zu verkaufen, sagen Pentagon-Quellen.

[Auch interessant dazu:
IPPNW fordert Stopp des U-Boot-Deals mit Israel
Sechs Korruptionsverdächtige in U-Boot-Affäre in Israel festgenommen]

So sehen wir jetzt Deutschland, Israel und Saudi-Arabien alle in einem Fadenkreuz. Was haben diese Länder gemeinsam? Sie werden von den Khazarischen-Mafia-Blutlinie-Familien, einschließlich der alten römischen Familien, die die P2 Freimaurer Loge führen, kontrolliert.

Denken Sie auch daran, dass bei dem letzten G20-Gipfel Papst Franziskus zusammen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel den Chor für das Pariser Klimaabkommen anführte, während Trump dagegen war. Die Pariser Abkommen sind wirklich ein Versuch der Blutlinienfamilien, als sanfte Hirten zu erscheinen, um an der Macht zu bleiben und eine von ihnen kontrollierte Weltregierung zu erschaffen.

Also, die Opposition gegen die Pariser Abkommen von Trump sind in Wirklichkeit eine Opposition der gnostischen Illuminati gegen die alte Herrschaft der Blutlinien. Die gnostischen Illuminaten behaupten, sie hätten seit Jahrtausenden gegen diese Blutlinien gekämpft und verantwortlich für die französischen, US- und russischen Revolutionen sind. Ihre Führer sagen, dass sie jetzt nach einer Weltrevolution gegen die Herrschaft der Blutlinien streben.

So ist das, was wir in den jüngsten Nachrichten gezeigt bekommen, eine Fortsetzung eines Bürgerkrieges im Westen, wobei die Länder, die noch von den Blutlinienfamilien (Saudi Arabien, Deutschland, Israel) kontrolliert werden, von denen angegriffen werden, die nicht mehr unter ihrer Kontrolle stehen (USA, Russland , Iran usw.). Frankreich wird auch aus seiner Allianz mit Deutschland getrieben, weshalb der Daesh unterstützende französische General Pierre de Villiers gefeuert wurde, sagt Pentagon-Quellen. Das alles gehört klar zu der Welle, die sich gegen die von den Blutlinien kontrollierten Länder auftürmt.

Im Inneren der USA erlitten die khasarischen Neocon Diener einen riesigen Verlust, da Trump gezwungen war, einen Deal mit dem Iran zu erneuern, trotz seiner früheren Haltung gegen dieses Land. Die Säuberung der Blutlinien-Diener setzt sich auch fort mit Senator und Daesh (ISIS) Gründer John McCain's bösartigen Hirntumor. Er steht zusammen mit George Soros, David Rockefeller, Zbigniew Brzezinski, den Clintons und viele anderen bereit für den Mülleimer der Geschichte.

Die Blutlinien kämpfen gegen diese laufende Säuberung mit ihrer "Russland war das" Kampagne. So, hat in der letzten Woche Susan Rice, ehemalige Sicherheitsberaterin von Präsident Barack Obama ein geheime Aussage beim Intelligenz-Komitee des Senats über die "russische Einmischung" bei den US-Wahl gemacht. "Russische Einmischung", ist ein khazarischer Blutlinien-Familien Code Bezeichnung für die gnostischen Illuminati.

Jetzt versuchen ihre Haustier-Politiker im Kongress (die von weniger als 10% der US-Bevölkerung unterstützt werden), eine neue Reihe von Sanktionen gegen Russland, die gleichbedeutend mit einer Kriegserklärung sind, zu platzieren. Natürlich wird das US-Militär diese gekauften Schauspieler ignorieren. Aber was sie wirklich tun sollten, ist diese ins Gefängnis zu bringen. Denn das ist, was sie verdienen. 

Wenn du wissen willst, wie korrupt die westliche Machtstruktur ist, empfehle ich, dieses 37-minütige Interview mit Tony Gambino, dem ehemaligen Spitzenchef der Gambino-Mafia-Familie, anzuhören.



[Siehe auch hierzu auf diesem Blog den Artikel: Tony Gambino interview "Vatican runs the Mafia"]

Die Blutlinienfamilien denken, dass sie Gottes Werk tun, indem sie den Islam und das Christentum dazu zwingen, sich zu vermischen und zu verschmelzen, damit sie den Monotheismus vereinen können, so erzählten mir verschiedene P2-Mitglieder, die ich interviewt habe. Sie wollen auch Eurabien von Jerusalem aus beherrschen, als weiteren Schritt auf dem Weg zur Schaffung einer faschistischen Weltregierung.

Ihr Plan wird jetzt nun auch in Asien und in Europa deutlich. In Japan hat die Tokyo Electric Power Company einen weiteren Roboter in die Fukushima-Reaktoren geschickt, nur um sie wieder einmal gar nichts zu finden. Das ist so, weil die offizielle Geschichte der Reaktorschmelze eine Lüge ist. Die Reaktoren wurden von Atombomben, die dort von der israelischen Firma Magna BSP platziert worden sind, gesprengt. Das wird bald öffentlich werden, weil die CIA und das Pentagon beschlossen haben, Fukushima als einen vom P2 ausgeführten Massenvernichtungsangriff zu entlarven, der es nach CIA-Quellen in Asien wirklich war.

Asiatische Führer der Geheimgesellschaften sagen, sie stimmen mit dem Pentagon überein und werden mit in den Krieg Anfang nächsten Jahres ziehen, wenn es nötig sein sollte, den khasarischen Einfluss aus Japan und von der koreanischen Halbinsel zu entfernen. Die japanische Unterwelt plant auch eine Revolution gegen das Sklavenregime von Premierminister Shinzo Abe im Herbst, sagen einige rechte Flügelquellen.

[grob übersetzt von max]
___________________________________________________________

The road to Rome leads through Mecca and Jerusalem


The rogue states of Saudi Arabia and Israel are under massive attack from a Russian, Chinese, Pentagon and Iranian alliance and will have no choice but to surrender. It is only a question now of when, not if. When these rogue regimes surrender, their leadership is going to be forced to expose who gives them their orders and they will point to Rome and the black sun worshippers at the P2 freemason lodge. These are the self-appointed social engineers behind most of the world’s troubles. Once they are exposed, it will be game over and a world revolution leading to world peace will take place.

The P2 Freemason leaders who are behind such acts of terror as 911 and Fukushima are sick with worry these days because they can see a dragnet closing in on them from all sides. This writer’s verified claims about their involvement in these horrors, for example, are now going viral.

http://themindunleashed.com/2017/07/former-mainstream-media-journalist-blows-whistle-911-fukushima.html

The lawsuits against Saudi Arabia by the families of the victims of 911 are one key source of worry. That is because the lawsuits will inevitably lead to the secret Western controllers of Saudi Arabia. In the UK, for example, the Labour Party, that is poised to seize power, has joined the 911 victim’s families in demanding that the UK government release its secret report on Saudi Arabian funding of terror groups. The government of Prime Minister Theresa May says they cannot make this information public “for national security reasons.”

https://www.independent.co.uk/news/uk/politics/saudi-arabia-terrorism-report-theresa-may-labour-suppress-a7849271.html

What they really mean is that exposing Saudi Arabia’s involvement would expose the involvement of people like former Prime Minister Tony Blair in 911. Since Blair went to former pope maledict (Pope Benedict XVI) for protection after he lost power, you can be sure the trail from Blair leads to Rome.

Then we have Iranian Foreign Minister Mohammad Zarif being quoted in English language media as saying that 94% of world terrorism can be traced to Saudi Arabia.

http://ahtribune.com/world/north-africa-south-west-asia/1798-zarif-saudi-94.html

Once again, if you look behind Saudi Arabia and its pseudo-Muslim Satan worshipping ruling family, you will find the P2 and their black sun.

Now, the US military has allowed the Iranians and Russians to deploy along the border between Syria and Israel as well as along the Saudi Arabian border, causing the Israelis to freak out.

http://www.haaretz.com/middle-east-news/syria/1.802675

The US military is now concentrating its military in the Middle East on annihilating Daesh, which is an Israeli and Saudi Arabian front. So the US military is de facto in an alliance with Iran and Russia against Israel and Saudi Arabia.

Now Turkey has made public the locations of US bases in Syria even as its buys Russian s-400 missile defenses. Pentagon sources say this leak was deliberately made to show a US, Russian military alliance in the Middle East. This is happening as Germany withdraws its troops from Turkish airbases and stops selling arms to Turkey. Remember, Turkey has the largest army in the NATO alliance after the US. Turkey’s strongman Recep Erdogan has been flipping and flopping back and forth between Russia and NATO depending on who seems stronger. Remember it was not that long ago that Erdogan asked for NATO help after his armed forces shot down a Russian fighter jet. Now he seems to be working with Russia and the US military against NATO.

http://www.zerohedge.com/news/2017-07-19/pentagon-furious-after-turkey-leaks-us-base-locations-syria

http://www.businessinsider.com/turkey-agreed-to-buy-russias-s-400-missle-system-concerns-about-nato-2017-7

We also see the Serbians asking for Russian missile defense systems to “defend against NATO aggression.”

https://sputniknews.com/military/201707211055753931-russia-serbia-s-300-nato/

Remember also how US President Donald Trump was calling Germany “very bad” and became the first US president in NATO’s history to not mention the article 5 mutual defense clause in the NATO treaty. Pentagon sources have long told this writer about how much they enjoy sinking submarines sold to Israel by the Germans. Now they say the Germans are being blocked from a plan to sell 3 more submarines to Israel. Also, the Germans lost out to the French company DCNS on a contract to sell 12 submarines to the Australians, Pentagon sources say.

So now we see Germany, Israel and Saudi Arabia all in the crosshairs together. What do these countries have in common? They are controlled by Khazarian mafia bloodline families, including the old Roman families who control the P2 Freemason lodge.

Remember also how at the last G20 meeting Pope Francis was, together with German Prime Minister Angela Merkel, leading the chorus for the Paris accords, while Trump opposed it. The Paris Accords are really an attempt by the bloodline families to appear as gentle sheeple herders in order to stay in power and create a world government controlled by them. So, opposition to the Paris accords by Trump is really gnostic illuminati opposition to continued bloodline rule. The gnostic illuminati claim they have fought against bloodline rule for thousands of years and take credit for the French, US and Russian revolutions. Their leaders say they are now pushing for a world revolution against bloodline rule.

Thus, what we are seeing reflected in recent news is a continuation of a civil war in the West with countries still controlled by Khazarian bloodline families (Saudi Arabia, Germany, Israel) being attacked by those no longer under their control (the US, Russia, Iran etc.). France is also being pulled out of its alliance with Germany which is why the Daesh supporting top French general Pierre de Villiers was fired, Pentagon sources say. Clearly the tide is turning against the bloodline controlled countries.

Inside the US, the neocon Khazarian servants had a huge loss as Trump was forced to renew a deal with Iran despite his previous posturing against that country. The purge of bloodline servants also continues with warmongering Senator and Daesh (ISIS) founder John McCain getting malignant brain cancer. He joins George Soros, David Rockefeller, Zbigniew Brzezinski, the Clintons and many others in the garbage can of history.

The bloodlines are fighting back against this ongoing purge with their “Russia did it” campaign. Thus, last week Susan Rice, former President Barack Obama’s security adviser, was giving secret testimony to the Senate Intelligence Committee on “Russian interference” in the US election. “Russian interference,” is a Khazarian bloodline family code name for the gnostic Illuminati. Now their pet politicians in Congress (who are supported by less than 10% of the US population) are trying to place a new set of sanctions against Russia that are tantamount to a declaration of war. Of course the US military will ignore these bribed actors but what they really should be doing is rounding them up and putting them in jail. And jail is what they deserve.

If you want to know just how corrupt the Western power structure is, I highly recommend you listen to this 37 minute interview with Tony Gambino, former top boss of the Gambino crime family.

https://youtu.be/5tWv_yoandM

The bloodline families think they are doing God’s work by forcing Islam and Christianity to mix and merge so that they can unify monotheism, according to various P2 officials I have interviewed. They also want to create Eurabia, ruled from Jerusalem, as a step on their road to creating a fascist world government.

Their plan is now unravelling in Asia as well as in Europe. In Japan, the Tokyo Electric Power Company has sent yet another robot into the Fukushima reactors only to have them once again find nothing. That is because the official story of a reactor melt-down is a lie. The reactors were blown up by atomic bombs placed there by the Israeli company Magna BSP. This is going to be public knowledge soon because the CIA and the Pentagon have decided to expose Fukushima for the P2 directed mass murder attack that it was, according to CIA sources in Asia.

Asian secret society bosses say they agree with the Pentagon on this and will go to war if necessary early next year to remove the Khazarian influence from Japan and the Korean peninsula. The Japanese underworld are also planning a revolution against the slave regime of Prime Minister Shinzo Abe this autumn, several right wing sources say.

Quellen:
Kommentar veröffentlichen