Das Alte verneigt sich zum Abschied - das Neue ist bereit zum (Er-)Scheinen

written by Sumara & Wolfgang

Berlin Silvester Livestream

Gegen 0 Uhr gehts in Berlin los, zuvor feierten bereits zahlreiche Städte den Jahreswechsel: Webcams zeigen das Geschehen und Feuerwerke rund um den Globus. Livestream von Sydney über Berlin, London, Amsterdam, Kapstadt bis New York und Las Vegas.

Silvester rund um den Globus live erleben: Mit Livecams aus über 250 Städten erlebt Ihr den Rutsch ins neue Jahr 2018 über alle Zeitzonen hinweg - von Sydney bis Berlin, von London bis New York City! Rund um den Erdball feiern die Menschen ins neue Jahr und insbesondere in den Großstädten erwarten wir spektakuläre Feuerwerke.

Für den pazifischen Inselstaat Samoa und einige andere Pazifik-Inseln hat das Jahr 2018 bereits begonnen. Um 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) begann dort das neue Jahr.

In der neuseeländischen Hauptstadt Wellington wird eine Stunde später das neue Jahr gefeiert.

In Sydney wird es um 14 Uhr deutscher Zeit eingeläutet, Tokio folgt um 16 Uhr.

In New York beginnt das neue Jahr erst um 6 Uhr morgens deutscher Zeit. Auf Hawaii müssen sich die Bewohner noch etwas länger gedulden: Hier begann um 11 Uhr deutscher Zeit erst der 31. Dezember.

We Are One (Humor) 432Hz

I was guided to create a video version of one of my humor articles which was a conversation between two expressions of Source. Interestingly the idea for this article came while I was meditating.

This entire article/video project was inspired by 'other forces/the other side' if you will.

William Henry: Ascension & Light Body - Essential Questions - 31.12.2017

[ Google Übersetzung in deutsch ]


While there are many contemporary viewpoints on ascension (some in “New Age” philosophy call it a dimensional transition from our 3D ‘matrix’ to 5D), I turn to the ancient “ascension masters” for these matters. This is not to discount the “modern mystics” or channelers who are advancing our awareness and understanding of this process. However, my readers and ascension workshop participants find it beneficial to understand that this phenomenon is not a spontaneous one. Rather, we are experiencing the fruit of seeds planted long ago. To understand this fruit, and the trees upon which it grows, we must get to know the gardeners who planted them.

The questions that follow are derived from various interviews, conference panels and emails. The thoughts I share are based on over 20 years of academic study, contemplation and merging of the ancient beliefs and practices of ascension and human transformation into higher beings. For more details, please see my books, The Watchers : Lost Secrets of Ascension, Resurrection and Perfection and The Secret of Sion: Jesus’s Stargate, the Beaming Garment and the Galactic Core in Ascension Art. Also, my forthcoming book, “The Essenes and Ascension”.

The following is not intended to be an all-encompassing exchange, but an introduction to this phenomenon and a conversation starter. Additional questions will be addressed in later posts. Please send any questions to whenrytn@earthlink.net.


What we have forgotten is our true nature and the beginnings of our spiritual predicament. Whether we realize (or acknowledge) it or not, western civilization, our culture, is based on the Judeo-Christian premise that the actions of Adam and Eve, the first humans, are responsible for our current spiritual malaise. Even if you don’t believe they existed, their archetypal story is still the guiding narrative of our times. Civilization began with Eden and ends with the return of Christ and our ascension to, or unification with, a celestial realm (the Kingdom of Heaven) that completely transforms earth and introduces a time when all live with righteous values and, hence, have expanded spiritual capabilities.


What we must remember is that, as the Zohar says, “When Adam dwelt in Eden, he was clothed in the celestial garment, which is the garment of heavenly light…light of that light which was used in the garden of Eden.” (Zohar II.229B)

What this means is that when humans lived in Eden they/we were in a different form. We had ‘perfect’ bodies of light which were symbolized by a robe of light. Our soul lived in a high realm or plane of consciousness of pure light and pure love, at one with all that is.

Then, as the book of Genesis says, we ate the fruit (later identified as an apple by the Greeks). Our souls fell into physical manifestation or the matrix of Maia/Gaia. We began to experience reality through the ego, our lower nature. Yahweh punished us by giving us garments of skin…human skin (Genesis 3:21). We realized we were ‘naked’ and ‘imperfect’. Both of these terms mean we are no longer in our original light body or wearing our robes of light, but rather, are now in human bodies.

Ascension and attainment of our original light body is symbolized by this white robe. For example, in the story of Elijah’s ascension we learn that as he was being translated into his light body form he transmitted his robe of righteousness to his priest, Elisha. This robe, or the teaching it symbolized, enabled Elijah to perform miracles. Acquisition of this glorious body and luminous garment signals transition from an earthly being to a celestial being. In order to enter the heavenly realms we must be dressed appropriately.

Mary was regarded as a ‘second Eve’ whose purity restored her to the paradise from which Eve had been driven. She was considered the perfect example of our union with God. Christians believe that Jesus is the ‘Second Adam’ who came to show us the Way to our original perfection (and light bodies).

Jesus calls the higher state of ascended consciousness “the tree of life.” “…To him that overcometh (the lower egoic/flesh nature) will I give to eat of the tree of life, which is in the midst of the paradise of God” (Rev. 2:7).

All human growth and development is aimed at returning to this pure state of being, our original state of perfection and existence in our light bodies.

In short, say the esoteric traditions, humans must remember that we originally were beings of light. Ever since the Fall we have sought the means to escape or transcend the confines of our biological bodies and return to our original light bodies.


Ascension is the awakening and raising of our consciousness, a quest for wholeness and holiness, that leads to the transformation (perfection) of the body from its material/solid flesh form into its original subtler light body form. It is attained through the fruits of the tree of life and the holy spirit or the higher self (more momentarily).

Ascension is the mystic union or convergence of heaven and earth, creating a rarefied and compassionate spiritual zone of light and love on this planet (the Kingdom of Heaven) previously experienced by Adam and Eve, and glimpsed only by mystics and sages.


The awakened and ascending soul seeks to answer five key questions: Who am I? Where did I come from? What am I doing here? Where am I going when I leave? How do I get there?

Many of us probably have a health plan, a career plan, a family plan, but what about a plan for (y)our soul’s evolution? The awakened and ascending souls asks: What is my ascension plan? How will I get home? If one is contemplating or working on these questions chances are they are an ascending soul.


Every spiritual tradition has a name for our ‘super’ ascended body. In Sufism it is called “the most sacred body” and “supracelestial body”. Taoists call it “the diamond body,” and those who have attained it are called “the immortals” and “the cloudwalkers.” Yogic schools and Tantrics call it “the divine body.” In Kriya yoga it is called “the body of bliss.” In Vedanta it is called “the superconductive body.” In the alchemical tradition, the Emerald Tablet calls it “the golden body.” The Tibetans call it the “Rainbow Light Body”. Christianity calls it the “glory body” or “born again body”.

These terms are descriptive and informative of our next state of being. As I said, the common, and most informative, symbol of this state of being is the robe of light. This garment was transmittable, indicating that it is quite likely a teaching rather than an actual, physical garment.

The robe of light may not be something that we acquire or recover, as much as it is something we uncover from within. It is woven of light, whose frequency is covered over by false perceptions about who we are and identification with our flesh and blood bodies rather than our light bodies. In Christianity, ascension is a literal, bodily return to heaven and emergence into the presence of God. As Jesus will return the same way he left (Acts 1:11), it implies that the ascended body is different from our physical form. It is a return to our original, light body form. This is why Jesus is shown wearing the garment of light in ascension art.

In early Christian art Jesus ascends in a blue sphere filled with stars. Is this how we ascend…is there a vehicle?

The Transfiguration of Jesus, ca 1380. Artist: Ancient Russian frescos

In Jewish mysticism this ascension sphere is called the Merkaba or “throne chariot”. This is derived from Theravada (Great Chariot) and Mahayana (Little Chariot) Buddhism, as well as Zoroastrian and Egyptian feathered throne mysticism.

Wings, chariots, flying objects, pillars and rays of light are just a few examples of the wide range of imagery that symbolizes ascension.


Various higher planes or otherworldly locales, celestial cities, are detailed in ancient ascension texts including Sion or the New Jerusalem (Jewish/Christian), Vishnuloka (Hindu), the Pure Land (Buddhism), Shambhala (Tibetan), Field or Dimension of the Blessed (Egyptian). All are populated. Entrance to all is accessed via portals or gates. Entering these portals or gates requires that we are dressed appropriately. That is, in our robes of light.


No. Ascension is a soul choice. It is a condition of the heart, as specifically told in Psalm 24:3:

“Who may ascend into the hill of the LORD? And who may stand in His holy place? He who has clean hands and a pure heart, Who has not lifted up his soul to falsehood And has not sworn deceitfully.…”

God’s ‘hill’ is, in reality, the highest heaven and, according to Gnostic texts, is usually reached by journeying through seven halls (or holes) in space.

Technically, as a personal choice, ascension is a heresy to mainstream understanding of Judaism, Christianity and Islam at it implies that the soul can choose its time of ascension, rather than God choosing it for us.


Those with a pure heart. True ascension is heart-work. The Jewish mystical teachings are specific and were clearly spoken by Jesus in the Sermon on the Mount:

Blessed are the pure in heart, for they will see God, says Matthew 5:8.

Becoming peacemakers is another key. One can only see God once they have risen to a level of peace.

Pursue peace with all men, as well as holiness, without which no one will see the Lord.(Hebrews 12:14)

The Greek word for “pure” in Matthew 5:8 is katharos. It means to be “clean, blameless, unstained from guilt.” Interestingly, the word can refer specifically to that which is purified by fire or by pruning. John the Baptist told people that Jesus would baptize with the Holy Spirit and fire (Matthew 3:11). Malachi speaks of the Messiah as being like a “refiner’s fire” (Malachi 3:2). The inscription, “INRI”, placed above the cross of crucifixion is esoterically translated as “By fire, frequency or vibration, humanity is renewed or made whole (holy)”.

The Greek word for “heart” in Matthew 5:8 is kardeeah. This can be applied to the physical heart. But it also refers to the spiritual center of life. It is where thoughts, desires, sense of purpose, will, understanding, and character reside. So, to be pure in heart means to be true in who we actually are.

Interestingly, purity of heart is tied to the development of the light body. As Jesus said,

“For where your treasure is, there your heart will be also. The eye is the lamp of the body. If your vision is clear, your whole body will be full of light.” (Matthew 6:22)

Our eyes are the entrance to our hearts and minds and, as such, they provide a doorway to our very souls. This important key is discussed in my article, “Neuroscience and the Art of Ascension


3D is a term for our physical body and the material ‘world’ of duality and fear. It is characterized by physicality and a lag time between thought and action, as well as choosing love over fear.

The mystics of the past accessed an astral plane, a dimension less material or dense than our 3D world. This is the 4D realm. It is a realm where all things are possible and thoughts — good or bad — become instantly real. We enter this realm when we meditate or focus on the unity of all that is and when we dream. In dreams we can do the impossible. We meet people from the past and the future. We fly. We perform miracles and do death-defying and terrifying things. Dreams can become so real they affect us in our 3D life (psychologically and physically).

Beyond the dream realm is a plane of unconditional light and love. This is 5D and 6D. Called Sion in the Book of Hebrews, according to the teachings of Jesus, it is inhabited by “angels gathered in joyful assembly and just humans made perfect”. This means these are humans who have completed the process of ascension and have attained their non-physical light bodies or bodies of celestial flesh. My work seeks to discover what they knew and how they ascended from 3D to 5D. The Secret of Sion and Lost Secrets of the Watchers: Ascension, Resurrection and Perfection are devoted to exploring the ‘how to’ of ascension.


It is the identical teaching, with a change in language. I discussed this in my article “Born Again Into The Rainbow Resurrection Body“.


We are living in the midst of a technological change that will fundamentally alter the way humans live for generations to come. A new version of humanity is emerging, or rather, converging with us. One version of humanity will follow the organic ascension path of what some call the path of homo neuveau, homo cosmos, or homo luminous,. The other may choose the technological path of a next human called H+ or H 2.0. We are the ones who will decide what comes next. While there could be a convergence between technology and spirituality this would take careful leadership.

Presently, we are in the transitional 3.5-4D period as evidenced by the sudden appearance of new, ‘training wheel’ transhuman technologies aimed at transcending mortality and making us immortal by transforming our flesh and blood bodies into machines with replaceable parts.

With the convergence of artificial intelligence (AI), genetics, neuroscience, virtual reality technology, accelerated 5G wireless internet and the Internet of Things, we are entering an era when, like the 4D dream state, all things are possible. We will see this technology take over every aspect of our lives within five years. The elite call this the Fourth Industrial Revolution. It is characterized by the blurring of the lines between our biological bodies and our digital bodies.


With simulated or virtual reality technology we can travel into the past and into the future. We can fluidly alter our bodies. We can create any kind creature. Through mind uploading we will be able to ‘live’ permanently in this fluid, dream-like simulated reality created by artificially intelligent quantum computers. This is the technological version of ascension. Facebook “Spaces” is a primitive version of this. Users are creating cartoon versions of themselves, called “avatars”, to interact with other avatars online. From time to time, developers promise, we may seek to leave this dream world and upload ourselves to a new physical body in the ‘real’ 3D world. The risk is that the ‘souls’ living in the fake world would not be fully aware or would forget that they are living in a simulation. Some mischievous overlord — whether alien or artificial intelligence, let’s say — could trap them in this ‘pit’ or new ‘Garden of Eden’ forever. Oh, and there could be an infinite number of simulated universes.

Clara Moskowitz, writing in Scientific American, puts it directly: “A popular argument for the simulation hypothesis came from University of Oxford philosopher Nick Bostrum in 2003, when he suggested that members of an advanced civilization with enormous computing power might decide to run simulations of their ancestors. They would probably have the ability to run many, many such simulations, to the point where the vast majority of minds would actually be artificial ones within such simulations, rather than the original ancestral minds. So simple statistics suggest it is much more likely that we are among the simulated minds.”


If living in a simulated reality does not appeal to you, then it is time to think about ascending (right?). The goal of the soul is not to live on earth forever in an immortal transhuman body or in a simulated reality produced by a quantum black box…unless that is way to deliver the maximum amount of compassion. The soul’s goal is to seek and share love in order to unify heaven and earth and to ascend. Millions of people who practice yoga, meditate and seek to amplify their healing abilities on are the path of perfection and ascension. They, we, are the bridge-builders between the 3.5D world and the 4 and 5D worlds.

Seriously, the desire to ascend is an answer to an ancient call to transform our world, our planet, into a place of righteousness.


Yes. Choosing the ascending path, and following this process, is not limited to Jews, Christians, Muslims, Buddhists, Starseeds, Lightworkers or any other spiritual viewpoint. It is a cosmic right, a spiritual imperative.


On some level, yes. It is an evolutionary process.


As I documented in my book, “The Watchers: Lost Secrets of Ascension, Resurrection and Perfection”, ascension is the core element of the oldest human stories. Beginning with “Inanna’s Descent Into the Underworld” (c. 2,500 B.C.), and continuing with the “Epic of Gilgamesh” (c. 2100 B.C.), the ancient mystics were obsessed with idea that humans can transform their body, transcend the human condition and ascend to heaven.

Sumerian stories affirm that ascensions were taking place in Babylon in at least 600 B.C. This is the time when both Greek and Indian ascension teachings spontaneously emerged, as if out of nowhere. The rebellion began. Today’s ascenders owe a great deal to the magi who gathered in Babylon to assemble ascension teachings from throughout the Middle East (especially Iran, Iraq, Egypt) and Asia.

During the three centuries before Jesus, the belief that the boundary between humanity and the divine is “permeable” became widespread in the Mediterranean world. A variety of texts and literature show human beings crossing the boundary. In many of these works the transition from mortality to immortality is achieved through ascension.

Before this time ascension was not considered to be a personal choice. Earlier texts make clear that ascension is God’s idea and God’s gift. God initiates it. God fulfills it. But then, “Magi” began developing techniques whereby anyone can transform their body into light and make the journey home.

What I term “Ascension Simulation Texts” began to appear in Jewish mystical literature at this time. The Essene books of Enoch set the tone for an entire genre of ascension teachings. The revolution began.


Yes. It is a rebellion against the material world or anything but the 5D world of unconditional love. The concept of ascension originated as a rebellion against human flesh. It is a mystical revolution in human evolution. Avatars like Buddha and Jesus have entered human affairs to lead us back to our light bodies.


Bodily ascensions are mentioned in the Bible and other traditional texts for Enoch, Mary, Elijah, Aseneth, Mary Magdalene and possibly Moses. And there are numerous stories of saints materializing after their death, similar to the widespread phenomenon known as the “light-body.”


Brightness. Brilliance. Flesh to flame. Glorious cloak. Majestic robe. All of these terms can be applied to the resurrection and ascension of Jesus, Enoch and others who have completed the ascension process. Attaining these qualities is a very good place to begin for checking ‘yes’ next to the box reading “I have ascended”.


Early, original, Christianity was the fulfillment or capstone of an ascension plan or rebellion aimed at introducing a new kind of human being onto the earth. Jesus embodied this teaching.

As I have uniquely documented in The Secret of Sion and in articles, the born-again ascension body of Jesus is the same as the Rainbow Light Body or Great Perfection of Tibetan Buddhism and the same as the resurrection body of Osiris, the Egyptian god of resurrection.

The only difference between the Great Perfection teaching and Christian teaching on the Christ body is that Christians believe one must be invited by God to receive this light garment.


Many Christians believe (only) the true followers of Jesus will be spontaneously transformed into their spiritual bodies that match the ascended body of Christ in the Rapture and translated from the Earth to be in Heaven with God. They await a time when Jesus will return and will transform our ‘lowly’ earthly bodies so that they will be like his glorious body” (Philippians 3:20-21). Some “new age” researchers are advocating the rapture, but are labeling it with different terminology. However, it is essentially the same thing.

Whether it is called “rapture” or any other term, it seems to me that there must be an intermediate step, or intermediary instruction, between our earthly bodies of flesh and our heavenly bodies of light or celestial flesh, otherwise there could be immense confusion.

Each soul has free will to ascend when it chooses. It may opt for a collective to ascend with, but it is not mandatory, nor may it be preferable. Again, ascension is based on personal spiritual work, not a ‘gift’.


Ascension is not a one time, one opportunity in 26,000 year occurrence, as some have proposed. It is an ongoing, never-ending experience that the soul chooses.


Yes, but they will not do your ascension for you. Perfection is a process that involves spiritual work. Few ideas have played a more important role in the Ancient Near East than the notion of the Heavenly Tablets or Heavenly Book that is handed over at the ascension in an interview with a heavenly being. The prophets who received this book earned it by doing their homework and their heart-work.

Mahayana Buddhism is based on the belief that our world can never be perfected or made holy, therefore we must ascend or await re-birth in another plane, referred to as the “Pure Land”. Mahayana Buddhism also states that ascension can only be attain with assistance of a higher power, the Amitabha Buddha or Buddha of Infinite Light.


Some researchers advocate that the Sun will soon emit a “white light”, or other burst of energy, that will trigger a spontaneous mass transformation. While a coronal mass ejection from the Sun could fulfill this belief (as would the flash of bright white light, brighter than the sun itself, from a nuclear explosion or multiple explosions), personally, I am not waiting for or depending on this for the growth of my soul.

For one reason it, basically, says one does not have to do anything to ascend and that, no matter what kind of person one is or what one has done in their life, they will automatically and spontaneously ascend. I mean, why should we bother to do anything at all to improve ourselves spiritually if the Sun will do it all for us (just as Christians believe that Christ, the Son, will ‘do’ our ascension for us). While this is hopeful thinking, it does not make spiritual sense to me.

My basic point is that ascension is a personal choice, not a collective one. The individual on the path of ascension has the capability of affecting all of humanity.


Learn the big picture. We live in a galaxy composed of billions of stars with billions of planets beside them. How many are inhabited in unknown, but the number would probably boggle the mind. According to an international team of astronomers, our galaxy is one of at least 2 trillion galaxies in the known universe. These numbers tell us not to sweat the small stuff. It’s all small stuff. Keep your heart and mind focused on what matters.


Ascension is a shift in our orientation from head to head and heart, from the terrestrial or earthly to the cosmic.

It is a shift from a ‘dead’ or ‘inert’ earth to a living earth (Gaia) and a living or conscious cosmos.

It is a shift from self-centered to universe centered in which we realize that everything is interconnected.

This mindset extends to our flesh. We begin to identify with our ascended self.

How do we connect with our ascended self?

Truth, honesty, humility, justice, love. These are the hallmark character traits or virtues of the ascended ones. To be like them is to act like them.

The Fruit of the Holy Spirit is a biblical term that sums up nine attributes of a person or community living in accord with the Holy Spirit according to the Epistle to the Galatians: “But the fruit of the Spirit is love, joy, peace, patience, kindness, goodness, faithfulness, gentleness, and self-control.”


In the Epic of Gilgamesh, the world’s second oldest story, Gilgamesh, a Sumerian king, is told by the goddess Inanna that he is 2/3 divine and 1/3 human. If we wants to make it through the (star)gate of the gods he will have to clean up his act for if he tries to go through the gate 2/3 holy it will not be pretty. Gilgamesh, like all of us, must become whole (holy) or complete first.

Divinity/holiness/wholeness is symbolized by a circle, which is 360 degrees. 2/3 of 360 is 240. We may think of 240 as the base ‘frequency’ or ‘vibration’ of all of humanity. Our goal is the same as it was 4,000 years ago, that is, to raise our vibration from 240 to 360. We do this by changing the things we are doing from the lower ‘frequency’ of 240 to the higher frequencies of, say, 290, 300 or 310, for example. When we are at these higher frequencies we will be doing different things mentally, physically, spiritually and emotionally than we are presently doing. We need to figure out what those new things are…and begin doing them. These actions bring about a perceptible energetic phenomenon, a shift in frequency.


Flow, trust, love, synchronicity, miracles, generosity, and service.


Jesus showed us what was possible with ascension bodies during the 40 days between his resurrection and ascension to Sion. Jesus turned up (twelve different times after the resurrection. His followers claim not only to have seen him but also to have eaten with him, touched him, and received a cosmic essence, the Holy Spirit, from him while in his new body.

Jesus could pass through a wall. He could manifest as if out of thin air, as he did during his appearance to or meeting with Paul on the way to Damascus (the Essene compound at Qumran) in which the resurrected Jesus spoke to Paul.

Jesus’ ‘next human’ abilities correspond to the yogic abilities or ‘perfect powers’ called the ashta-siddhi.

Siddhi can be translated as perfection or accomplishment. These eight powers are:

Animan, the ability to make oneself infinitely small in an instant, even to the size of atoms;

Mahiman, the power to grow infinitely large or become ‘giant’ at will; Laghiman, or levitation, defying the law of gravity; Prapti, the power to have anything anywhere; Prakamya, the ability to realize any dream

Vashitva, total control over the elements; Ishitritva, the ability to create or destroy matter and absolute lordship over all of creation

Kamavasayitva, instant materialization of wishes.

Other powers mentioned in the Eastern texts include mind reading, memories of past lives, clairvoyance, bi-location, materialization, weather control, ability to choose the womb to be born in before birth, transforming one material into another by the use of sun (plasma) rays and morphing into any desired form.


Buddhists teach the six perfections: generosity, morality, patience, making an heroic effort at self-realization/ascension, right meditation, right energy.

Robert Franz in Chur 2017


☛Home Page Cine 12: https://www.cine12.ch/ 
☛Ciné 12 veranstaltet monatlich Vorträge mit diversen Rednern wie zB. Daniele Ganser, Robert Franz, Armin Risi, Axel Klitzke, Harald Kautz Vella uvm. Unter anderem werden Interviews und sonstige Projekte gemacht und auf Youtube geteilt.

12.31 - Twitter Debacles(Liz Crokin!)/False Flags/Iran Fallout/Imran Awan & More

Today's Links:

Liz Crokin Twitter - https://goo.gl/UeXWEh 
Colorado Shooting - https://goo.gl/MUQrLx 
Houston Shooting Thwarted - https://goo.gl/SxUDzW 
Jack Posobiec Twitter - https://goo.gl/ULJzce 
Trump draws attention to Awan - https://goo.gl/1Jg2jG 
Awan's cut a deal? - https://goo.gl/fZLyTc 
Pratt & Whitney Craft - https://goo.gl/GK64qa 
Coordinates for craft: 26º55'42"N 80º20'24"W

 . . . Join me for the "Disclosing the Secret Space Program" Webcast on January 27th. 

Twitter: @destroyillusion 
Snapchat: @destroyillusion 
Facebook: @destroyingtheillusion


David Wilcock: Willkommen bei "Cosmic Disclosure". Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, hier mit Corey und in dieser Sendung werden wir auf Untergrund- und Unterwasserbasen eingehen.

Einige Leute, wahrscheinlich viele, sind mit diesem merkwürdigen Bild vertraut, das schon lange im Internet zirkuliert, mit dieser sehr großen Tunnelbohrmaschine, auf der "US Air Force" steht.

Es ist alles weiß, und man sieht diese Leute daneben, und sie wirken wie Zwerge neben diesem Ding. Was ist das für eine Maschine? Können sie Tunnel unterirdisch graben?

Corey: Ja. Es ist wie ein Maulwurf, eine Bohrmaschine, eine nukleare Tunnelvortriebsmaschine, die den Fels zerkleinert und verglast.

Sie haben unterschiedliche Größen und Typen, aber ich glaube, der, von dem du sprichst, der gigantische, schafft riesige Tunnel durch alle verschiedenen Gesteinsarten, so weit wie man will. Und sie schufen Tunnelsysteme, die unter den Ozeanen rund um die Erde von Kontinent zu Kontinent gehen.

David: Denkst du, dass unterirdische Städte gemacht werden, nur um ein bisschen darüber nachzudenken? Glaubst du, dass sie existieren?

Corey: Ich weiß es. Ich habe Bilder gesehen. Ich habe Videos gesehen. Wenn du das Video von einigen dieser Orte sehen würdest, würdest du denken, dass du eine Luxus-Mall oder ein Hotel in Dubai betrachtest. Sie sind sehr futuristisch. Oft gibt es in der Mitte, zumindest abschnittsweise, weite Räume, von deren Außenrand man in die [Gebäude-]komplexe eintritt, und dann führen diese nach außen zu etwas, wie ich vermute, dass das eine Höhlenwand war, die sie gebaut haben. Und die Bilder, die ich gesehen habe, sahen fast so aus, als wären sie einer Drohne gemacht worden, und man konnte gebogene, riesige Aufzüge sehen. Und solche Dinge zeigen sie Leuten, die sie in das geheime Weltraumprogramm bringen wollen, um ihnen zu sagen: "Wir haben Basen außerhalb des Planeten, die so fortgeschritten sind wie die Jetsons." Diese sind offensichtlich für die Elite gebaut. Die Militärbasen sind viel spartanischer, und wenn man in ihnen ist, erkennt man keinen großen Unterschied gegenüber einer, die über der Erde gebaut ist.

David: Nun, es klingt ein bisschen anders, was du da beschreibst, als das, was vermutlich viele Menschen erkennen. Ich denke, wenn die meisten Leute an eine unterirdische Basis denken, dann stellen sie sich vor, dass eine gewisse Menge an Erde ausgehöhlt wird, und dieser Hohlraum ist das Gebäude. Alles, was man dann hat, sind Zimmer und Flure.

Corey: Diese haben sie auch. Viele von ihnen sind so angelegt, dass sehr lange, enge Korridore herausgeschnitten sind und nebeneinander oder nebeneinander stehen und ein paar den umgekehrten Weg einschlagen - ich schätze rechtwinkelig. Und dann haben wir die gleiche Menge, die in die entgegengesetzte Richtung geht. Aber das sind diejenigen, die normalerweise nicht so tief unter der Erde liegen und normalerweise direkt unter einer Art bereits existierender Basis oder anderen Strukturen liegen.

David: Sind diese immer aus dem Boden gebohrt, oder? . . ?

Corey: Nein. Im Laufe der Jahre haben sie viele verschiedene Methoden benutzt, von herkömmlichen oder....ich schätze, die ursprüngliche Art von Nuklearexplosionen, um Hohlräume zu sprengen, die einen Großteil des Gesteins verglasen würden. Vieles brach wieder zusammen. Sie gingen rein und alles was sie tun mussten, war sie frei zu räumen und dann fertig zu machen.

David: Also nur eine typische Atombombe im Untergrund? Sie werden eine große Höhle aushöhlen, auch wenn es ganz unten aus festem Stein ist?

Corey: Richtig.

David: Okay.

Corey: Und dann haben sie oft sehr tiefe Löcher gebohrt, Ladungen von hochexplosivem Plastiksprengstoff angebracht, Dinge, die mit weit über 10 km pro Sekunde detonieren, die den Stein einfach in Staub verwandeln, egal wie hart er ist, und dann graben sie es aus. Und natürlich hat man die Tunnelbohrmaschinen. Und in jüngster Zeit haben sie neuere Sprengvorrichtungen der nächsten Generation, die beim Detonieren ein viel wünschenswerteres, fast kugelförmiges Loch im Gestein hinterlassen, das ebenfalls fast keine Strahlung mehr aufweist.

David: Seit wann wurden diese unterirdischen Zivilisationen, diese unterirdische Basen deiner Kenntnis gebaut?

Corey: Wir bauen seit der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg Untergrundbasen.

David: Vor dem Ersten Weltkrieg?

Corey: Ja, das war ziemlich beeindruckend. Aber dann lernten wir noch. Es wurde noch keine wirklich dringende Angelegenheit, bis zum Atomzeitalter tiefe, unterirdische Militärbasen zu besitzen, bis zu der Zeit, in dem es nicht nur Atomwaffen, sondern auch Trägersysteme wie Bunkerbuster gab, die Atomwaffen vor dem Detonieren tief in die Gesteinsschichten bringen. Man musste also mit den Waffensystemen Schritt halten, die entwickelt wurden. Als Waffensysteme entwickelt wurden, um tiefe, unterirdische Militärbasen zu erobern, wurden diese immer tiefer und ausgeklügelter.

David: Ist nicht da ein Problem in Bezug auf die Erdkruste, die stets heißer wird, wenn tiefer man geht? Wie umgeht man das?

Corey: Sie haben die Kontrolle über das Umfeld. Es sind geschlossene Systeme - die ganze Luft, alles. Und ein geschlossenes System kann man unter Druck setzen und die Atmosphäre kontrollieren.

David: Du sagst also, dass einige von denjenigen [Basen], die unsere eigenen Leute gebaut haben, Gebäude in sich haben, die wie eine Stadt aussehen?

Corey: Einige sehen tatsächlich wie unterirdische Städte aus, für diejenigen, die wir die Elite und ihre Familien nennen, um dorthin zu entkommen.

David: Haben sie das, worüber wir bei einigen dieser Zivilisationen der Inneren Erde gesprochen haben, Bäume, Seen und Flüsse, sowie Gebäude?

Corey: Sie machen Hydrokultur. Sie haben auch Pflanzenleben, um zu helfen, einen Ausgleich mit dem CO2-Schwund zu erhalten. Und auch mit ihren Wassersystemen. Es ist ein geschlossenes System, sie haben so etwas also, aber ich weiß nicht, wie weit verbreitet es ist.

: Wie finden sie eine Wasserversorgung? Können sie Grundwasserquellen oder unterirdische Flüsse anzapfen?

Corey: Ja. Das Problem besteht darin, das Wasser draußen zu halten.

David: Wirklich? Gehen wir nun zu Phil Schneider, einem Whistleblower, der die Deep Underground Military Bases oder D.U.M.B. an die Öffentlichkeit brachte.

Damals wurde Schneider von den meisten in der UFO-Gemeinschaft verspottet, aber kurz nachdem er hervortrat, starb er. Und seitdem scheinen viele der Dinge, die andere sagen, Phil Schneiders Aussage zu bestätigen.

Corey: Ja, es gibt überall unterirdische Stützpunkte und Einrichtungen – in den Städten um uns herum. Ich meine, es gibt Leute, die in Gebäude gehen, Aufzüge nehmen, die Serviceaufzüge sind, von denen die übrige Öffentlichkeit nichts weiß. Sie fahren mehrere Stockwerke tiefer herb als jeder, der in dem Gebäude arbeitet, steigen in ein U-Bahn-System, und werden in ein oder zwei Stunden nach irgendwo in der Welt transportiert, wo sie in diesen unterirdischen Bunkern und Einrichtungen arbeiten können. Und diese sind absolut überall verteilt.

David: Nun, schauen wir uns jetzt mal diese Karte der USA an, die Phil Schneider gezeichnet hat, die eine Reihe von runden Kreisen zeigt, wo Basen sind, und dann eine Reihe von Linien zwischen ihnen, die angeblich Tunnelsysteme darstellen.

Corey: Das ist extrem unvollständig.

David: Du sagst, sie sei extrem unvollständig, warum?

Corey: Weil das unterirdische U-Bahnsystem unter den Ozeanen verläuft: es geht nach Australien, nach Europa, nach Asien. Die Bahn fährt überall hin. Und es gibt Unterwasserbasen. Es gibt Basen, die unter Wasser sind, auf der Oberfläche des Meeresbodens, und es gibt auch unterirdische Basen unter dem Meeresboden.

David: Nun, einige Leute könnten damit Probleme haben, weil sie normalerweise nur ein U-Boot da unten haben, wie ein Bathyskaph [Spezial-U-Boot zur Tiefseeerforschung], oder eines dieser Dinge, die sie verwenden, um den Meeresboden zu filmen. Der Druck wird extrem groß, wenn man weiter und weiter nach unten geht, wegen all des Wassers, das da ist. Daher, basierend auf deinem Verständnis: wie haben sie diese Probleme überwunden, um diese Unterwasserbasen zu bilden?

Corey: Die Art von Basis, von der ich dir im Moment erzählen werde, wirst du nicht wirklich im Marianen-Graben finden, jedenfalls nicht von uns gebaut. Aber ich kannte einen Ingenieur, der mir erzählte, wie sie eine bestimmte Basis mit Kuppeln bauten, die von der Marine in das Wasser gesenkt wurden, und dann wurde ein Unterwasserbeton angebracht. Die Kuppeln wurden auf das Fundament gelegt, und dann die Wasser wird aus der Innenseite der Kuppel heraus gepumpt. Und dann erzeugt der Druck des Ozeans eine noch dichtere Dichtung durch die Art und Weise, wie es konstruiert ist. Es ist eine Art von Beton, der die Grundlage bildet. Sie gehen von unterhalb hinein und kommen nach innen. Und das sind keine riesigen Kuppeln, wie man es sich bei Sci-Fi vorstellen kann, aber sie können Kolonien von Kuppeln sein, die miteinander verbunden sind.

David: Und woraus besteht das Kuppelmaterial? Wie sieht es aus?

Corey: Irgendeine Art von. . . Ich weiß nicht, ob es Acryl oder Plastik ist.

David: Hat es irgendeine Transparenz oder ist es solide?

Corey: Es ist irgendwie undurchsichtig.

David: Okay.

Corey: Und dann bauen sie sie von innen her aus. Und dann, wieder, gibt es auch Marineexpeditionen, die losgezogen sind und wunderschöne Unterwasserhöhlen gefunden haben, die zu unterirdischen Bereichen führen, die perfekt sind, um alles Wasser abzudichten und auszupumpen, Druck aufzubauen und eine Basis zu bauen. Sie haben das geschafft und mehrere U-Boot-Basen gebildet. Es gibt eine, über die es viele Spekulationen gab. Einige Leute sagten, es sei ein Scherz, aber es gibt eine Öffnung für ein unterirdisches Basissystem, das U-Boote vor der Küste von Kalifornien benutzen, die, glaube ich, auf einem Satellitenbild eingefangen wurden. Und darüber gab es im Internet eine Menge Gerede, was irgendwann aufhörte. Es gab eine Tür, die normalerweise geschlossen wird, die den Eigenschaften des Meeresbodens entspricht, und sie war weit offen, und hier fahren U - Boote hinein, fahren weiter zu einem See, der in Nevada liegt.

David: Ich dachte, es wäre Nebraska.

Corey: Ja, Nebraska.

David: Die "Nebraska-Navy".

: Ja. Ja. Und sie tauchen in einem See auf, oder sie bleiben unten und tauchen nicht auf. Aber es ist groß genug, dass Atom-U-Boote in einem unterirdischen Kavernensystem reisen können. Es ist wie eine unterirdische Unterwasser-U-Boot-Basis.

David: Nun, lass uns mal ganz allgemein sprechen, weil ich glaube, die Antwort, die du geben wirst, ist ziemlich schockierend. Wie viele Basen U-oder Unterwasser haben wir deines Wissens in unserer modernen Zivilisation gebaut?

: Oh, irgendwo von sehr kleinen bis zu sehr großen sind es Hunderte. Und während wir Basen bauen oder nach Basen suchen, stoßen wir auf viele uralte unterirdische Basen anderer Zivilisationen oder auf aktuelle Basen von Nicht-Irdischen. Da unten ist viel los. Es gibt viele verschiedene Arten von Basen, und es gibt einige erstklassige Immobilien unter der Erde, um Dinge heimlich zu tun. Und all die Wesen, die geheime Dinge tun, einschließlich unserer Special Access Program-Leute, sind dort unten.

David: Wie konnten sie solch massive Konstruktionsprogramme bezahlen?

Corey: Sie gehen davon aus, dass sie zum DoD gehen, einen Kosten- und Ausgabenplan aufstellen und ihn genehmigen lassen, und dann dieses Geld aus dem Budget nehmen und diesen und jenen Auftragnehmer beauftragen, all diese Arbeit zu erledigen und diese werden dann mit einem Scheck bezahlt. Alles, was getan wird, wird mit dem unteren Weltraumprogramm oder dem militärischen Geheimdienst gemacht, es geschieht mit Drogengeldern, Geldwäsche aus anderen Arten illegaler Aktivitäten oder mit unterschlagenen Geldern aus anderen Bereichen, wie etwa der Sozialversicherung. Aber sie finden einen Weg, die Dinge geschehen zu lassen, wenn sie es brauchen.

David: Wenn wir uns die Art von Arbeit anschauen, die beim Bau von Wolkenkratzern eine Rolle spielt, sprechen wir von einer enormen Anzahl von Bauunternehmern, einer enormen Menge an Logistik und Unterstützung, um alle Baumaterialien in alle Gebäude hinein zu bringen. Gibt es eine Art riesige unterirdische Infrastruktur von Arbeitern, die nur unter der Erde leben, um neue Dinge wie diese zu bauen? Denn wenn sie das Zeug unterirdisch bauen und Leute von der Oberfläche benutzen, erzeugt das ein Sicherheitsproblem für die Betriebssicherheit, denke ich natürlich.

Corey: Richtig. Eine große Gruppe unterhält die unterirdischen Systeme und die Leute, die sie bauen, leben ziemlich viel dort unten, wenn sie es bauen, aber sie sind dort nicht abgesondert. Sie sind ein Teil dieses militärisch-industriellen Komplexes und werden für die Arbeit, die sie leisten, sehr gut bezahlt. Nun, wenn diese Leute alle abgesondert wären [da], und die Sicherheitsvorkehrungen wären so, dass wir nie etwas von ihnen sehen oder hören würden, wüssten wir nichts von diesen Basen.

: Wird das in erster Linie von den durch die Kabale kontrollierten Ländern getan, oder gibt es andere Länder, die weniger kabaleorientiert sind, wie zum Beispiel Indien oder China, die das auch tun?

Corey: So gut wie jedes Land, das man sich vorstellen kann, macht das auf einer gewissen Ebene.

David: Sie diese Basen der Länder, die nicht Teil der Kabale sind, von den Kabale-Basen getrennt?

Corey: Absolut.

David: Okay. Es ist also nicht so, dass sie alle durch Tunnel miteinander verbunden sind. Corey: Nein, sie sind in sich geschlossen. Es gibt nur wenige, ein kleiner Prozentsatz, die ein Teil dieses unterirdischen Netzwerks sind - ein kleiner Prozentsatz, weltweit, von allen. Die große Mehrheit von ihnen wurde gebaut, um in sich geschlossen zu sein und eine gewisse Menge Menschen zwischen 10, 20 bis 100 Jahren darin zu beherbergen, die diese Anlagen instand halten.

David: Hm. Was nutzen sie, um den Strom dort runter zu leiten?

Corey: Nun, einige von ihnen nutzen geothermische Energie, und einige von ihnen verwenden Hydrodynamik, und einige von ihnen verwenden als geheim eingestufte Energiesysteme.

David: Hm. Es scheint, dass es eine angemessene Anzahl von Leuten gibt, die ständig dort unten leben, um die ganze Infrastruktur in Gang zu halten.

Corey: Ja. Und sie sehen das als ein goldenes Ticket, wenn es eine Katastrophe auf der Erdoberfläche geben sollte. Und sie werden das nicht aufs Spiel setzen, wenn sie so denken. Wenn sie ein goldenes Ticket für sich und ihre Familie haben, um ihre Familie dort hinunter zu bringen, ist das Letzte, was sie tun werden, es zu riskieren, dass ihre Familie während einer Art Katastrophe an der Oberfläche bleibt.

David: Gibt es Leute, die seit Generationen dort unten sind und nie wieder an die Oberfläche gekommen sind?

Corey: Das ist meistens nur der Fall, so wie ich gehört habe, auf den außerirdischen Basen.

David: Wieviel Personal gibt nach deiner Kenntnis insgesamt?

Corey: Ich könnte es nicht auch nur annähernd schätzen, aber es gibt mehr als je zuvor. All die Geheimdienst, die dazugekommen sind. Ich denke, zur Kabale gehörende Gruppen haben diese Basen mit Vorräten, Werkzeugen, militärischem Gerät, persönlichen Gegenständen und Familie versorgt. In Brasilien wurde eine der fortschrittlichsten Basen gebaut. Es gibt eine Menge Aktivitäten, eine Menge Schiffscontainer, eine Menge Vorräte, eine Menge Personal, die sich dort niedergelassen haben. Dies wurde von mehreren verschiedenen Quellen berichtet, und es ist vor mehr als sechs Monaten geschehen.

David: Hast du schon Informationen über einige dieser Basen gehört, die eine Sicherheitslücke haben oder die teleportiert oder auf irgendeine Art und Weise vernichtet werden konnten?

Corey: Ja. Es gab einige dieser Basen, die angegriffen wurden, einige der älteren Basen oder Basen näher an der Oberfläche. Deshalb haben sie so viele Ressourcen in den Bau dieser fortgeschritteneren Basen gesteckt, wie die in Brasilien, von der ich spreche. Ich habe gehört, dass es sich um eine "Zazi-Basis" und ein paar andere Begriffe handelt. Es ist also definitiv eine naziartige, faschistische Regime-Basis der Kabale.

: Zazi klingt so ähnlich wie Nazi...

Corey: Ja, als die Gruppen nach Südamerika kamen, begannen sie mit Firmennamen. Und Geschäftskoalitionsgruppen begannen unter dem Begriff "Zazi", und es waren alles zufällig Deutsche mit Verbindungen zu Nazi-Deutschland.

David: Sind dir irgendwelche außerirdischen Gruppen aus deiner Zeit im Weltraumprogramm bekannt, die über eine ausreichend fortgeschrittene Technologie verfügen, bei der lange, gerade, Schächte mit außergewöhnlicher Leichtigkeit gebaut werden können? Viel mehr als das, was wir mit diesen nuklear-kontrollierten Röhren-Bohrsystemen machen, die wir haben?

Corey: Ja. Diese ET-„Botschaften“, wie das Weltraumprogramm sie nennt, sind diamantlasergeschnitten und symmetrisch und wurden in kürzester Zeit gebaut.

David: Haben sie also eine Möglichkeit, das Material loszuwerden, müssen es also nicht rausholen?

Corey: Ja.

David: Ist es etwas, das das Gestein verschwinden lässt?

: Ja. Sobald du zu einer bestimmten Stufe gekommen bist und verstehst, dass alles Schwingung ist, ist es ein Kinderspiel, dass sie die Materie manipulieren. Für uns ist es echte Gedankenakrobatik, herauszufinden, wie diese Magie funktioniert, aber sie verstehen, dass wir verstehen so etwas so, wie wir verstehen, wie die Gezeiten auf dem Planeten funktionieren.

David: Wie viele dieser Hunderte von Basen, von denen du gesprochen hast, haben Außerirdische in ihnen und Menschen? Sind sie in erster Linie unsere, oder sind sie auch gleichzeitig in gemeinsamen Besitz und in Führung?

Corey: Natürlich sind einige von ihnen gemeinschaftlich. Ich habe diese Information nicht. Ich weiß, dass die meisten von ihnen der Forschung und Entwicklung dienen.

David: Eine letzte Sache, die ich dir kurz bevor wir die Episode beenden wollen, ist: Leute auf der ganzen Welt hören diese sehr gruseligen, tiefen, resonanten, trompetenartigen Klänge bzw. Geräusche. Und mir wurde von Insidern wie Jacob vom Weltraumprogramm gesagt, dass es diese Luftöffnungen an diesen unterirdischen Basen gibt, und sie können sie teilweise öffnen oder schließen wie in eine Trompete hineinzublasen und man erhält diesen großen, mitschwingenden Klang. Weißt du, ob sie diese Metallgegenstände haben, die man so benutzen kann wie eine Iris, die sich öffnet und schließt, um sie zu belüften?

Corey: Ab und zu säubern, recyceln sie die Luft. Aber einige dieser Trompetengeräusche, die Menschen am Himmel in größerer Breite hören, sind tatsächlich energetische Schockwellen, die von der Sonne kommen, nicht wirklich ein Himmelsbeben, aber der Klang kommt von der Energie, die von der Sonne kommt, die mit unserer oberen Atmosphäre zusammenwirkt.

David: Weißt du, ob es eine Möglichkeit gibt, dass die Luft, die aus Lüftung einer unterirdischen Basis kommt, das Trompeten-Geräusch verursacht?

Corey: Das tut sie, sie verursacht einen wirklich seltsamen Klang, fast wie eine Tornadosirene. David: Du sagst also, dass diese Geräusche das Ergebnis der periodischen Belüftung dieser unterirdischen Anlagen sein könnten.

Corey: Richtig.

David: Der metallische Schaft vibriert.

Corey: Genau. Sie recyceln von Zeit zu Zeit Luft. David: In Ordnung. Nun, danke, Corey. Das war eine sehr faszinierende Sendung. Ich hoffe, es hat euch gefallen.

Illusion oder Intuition?

Wie alle wünschen uns Begegnungen mit anderen Menschen, die uns wirklich berühren und nähren – besonders natürlich beim Kontakt mit dem oder der Einen in einer Partnerschaft. Doch oft müssen wir nach dem ersten positiven Eindruck oder sogar einem euphorischen Kennenlernen über kurz oder lang feststellen, dass unser Gegenüber doch nicht wirklich zu uns passt. Woran liegt es, dass wir so viele Prinzen und Prinzessinnen küssen müssen und doch irgendwann zu dem Schluss kommen: Das war es wieder nicht! Sylvia Führer und Matthias Bartels haben Ursachen für die vielen zwischenmenschlichen Enttäuschungen bei der Partnerwahl ausgemacht und zeigen, wie wir mit dem intuitiven Blick andere in der Tiefe erkennen können.

Heutzutage entstehen Gefühle fast schon auf Knopfdruck durch Herbei-Switchen potenzieller Partner auf dem Handydisplay. Partneragenturen verleihen Übereinstimmungspunkte und erwecken damit sogar den Eindruck, das Potenzial einer Beziehung wäre errechenbar. Aber auch eine gefühlte gemeinsame Wellenlänge und euphorische Zustände beim Kennenlernen müssen noch nicht unbedingt bedeuten, dass echte Sensibilität füreinander besteht. Im direkten Kontakt gewinnt nämlich oft einfach der Wunsch, sich zu verlieben, die Oberhand – und dabei gerät die Fähigkeit, den anderen tatsächlich wahrzunehmen, ins Hintertreffen.

Der tiefere Grund: Wenn wir uns von einem anderen Menschen angezogen fühlen oder uns sogar verlieben, ist es in unserer Kultur nicht selten, dass wir dabei Mustern wie Naivität, Wunschdenken oder Selbstverleugnung anheimfallen, die von einer tiefen Bedürftigkeit nach Nähe und der Angst vorm Alleinsein gesteuert werden. Das mündet in dem – unbewussten und oft schon verzweifelten – Versuch, einen Partner an sich zu binden, selbst wenn er vielleicht in der Tiefe gar nicht gut zu einem passt.

Nützlich ist es hier zu klären: Handelt es sich bei meinen Wahrnehmungen um echte Realitätseinblicke? Oder habe ich es vielleicht hauptsächlich mit eigenen unbewussten Sehnsüchten und Gefühlen zu tun, also einem verzerrten Blick durch die Schichten meiner Konditionierung, der dazu führt, dass ich Projektionen aufbaue, die mir ein passendes Gegenüber vorgaukeln? Wenn dem so ist: Diese Dynamik lässt sich durchbrechen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Wege, um die zwischenmenschliche Intuition auf die Partnerwahl und auf viele weitere Lebensbereiche anzuwenden. Sie werden mit konkreten Methoden vertraut, um Ihre intuitiven Fähigkeiten zu nutzen und auszubauen.
Zwischenmenschliche Intuition

Mit der Intuition erkenne ich, wann ein Mensch

• sich in mich hineinfühlen kann und merkt, wie ich mich fühle

• sich so gut in mich hineindenken kann, dass wir gemeinsam auch neue Interessen entdecken können

• mir seine Gefühle zeigen kann

• die treffenden Worte und Taten findet, um mich zu berühren und sich auch von mir berühren lassen kann

• einen Humor hat, der gut zu meinem passt

• den gemeinsamen Alltag lebendig und spritzig werden lässt und sich auch von mir inspirieren lassen kann

• meine Eigenschaften und Schwächen gut genießen kann

Dank zwischenmenschlicher Intuition können wir innerhalb von Sekundenbruchteilen erspüren, ob und inwieweit wir mit einem bestimmten Menschen seelisch harmonieren werden. Intuition wird darum oft als ein Geschenk beschrieben, als ein zauberhafter Moment plötzlicher Erkenntnis. Es wird möglich, Eigenschaften wahrzunehmen, die unabhängig vom ausgeübten Beruf, Sprache, Aussehen, Kleidung und anderen Äußerlichkeiten sind. Sicher hat jeder von uns in seinem Leben schon solche intuitiven Momente erlebt. Wie kommen wir jedoch dahin, uns auf Dauer auf unsere Intuition verlassen zu können? Umgekehrt lautet die entscheidende Frage, um die zwischenmenschliche Intuition verlässlich einsetzen zu können: Wie können wir unterscheiden, wann die eigene intuitive Wahrnehmung zutrifft und wann sie tendenziell eher verzerrt sein könnte? Dafür braucht es die sogenannte:


Mit dieser Form der Selbstreflexion lässt sich spüren, ob man gerade tatsächlich intuitiv wahrnimmt oder Projektionen stattfinden. Denn die dafür gehaltene intuitive Wahrnehmung ist wie ein gewellter Spiegel. Meistens zeigt dieser ein recht verzerrtes Bild vom anderen. Nur wenige Stellen sind noch glatt. Die Kratzer, Dellen und Wellen sind durch schmerzliche Erfahrungen, Kindheitserlebnisse und Ähnliches entstanden. In manchen Zeiten ist der Spiegel auch mit Wasser bespritzt – Bedürfnisse und Erwartungen lassen das klare Bild verschwimmen. Die Kunst, die intuitive Wahrnehmung zu nutzen, liegt nun darin, die kleinen Stellen des Spiegels zu finden, die die Realität des anderen zeigen. Die Meta-Intuition als Brille zum Suchen der stimmigen Wahrnehmungsinseln ermöglicht es, die eigenen Stellen der intuitiven Wahrnehmung genau zu kennen.

Jetzt kann man die Intuition zum Aufbau stimmiger Beziehungen einsetzen. 

Praktische Tipps zum Verfeinern der Meta- Intuition

1. „Aha-Effekte erkunden

Intuitive Eindrücke kommen überraschend: ein plötzliches „Leuchten in den Augen“ – eine unerklärliche, auf einmal gefühlte Nähe mit einem Unbekannten beim Vorbeigehen. Um die Realität solcher Eindrücke zu überprüfen, ist schon ein kurzes „Hallo“ zu diesem Unbekannten hilfreich. Oft bestätigt schon die Reaktion, ob der Eindruck stimmig war. Erweist sich das Gegenüber auch dann noch als „nah“?

2. Konkrete intuitive Eindrücke überprüfen

Intuitiv meine ich etwas wahrgenommen zu haben. Beispielsweise denke ich, eine humorvolle Seite bei einem Gegenüber erkannt zu haben – unabhängig von Gestik, Mimik oder Worten. Ein Wirklichkeitstest kann es gleich zeigen: Ich mache einen kleinen Witz! Wird er erwidert oder löst er ein verärgertes Erstaunen aus? Ein weiteres Beispiel: Mein Freund hat zugestimmt, mit mir in einen Freizeitpark zu gehen. Auf einer subtilen Ebene nehme ich jedoch wahr, dass seine Begeisterung dafür eigentlich minimal ist. Spreche ich ihn darauf an und er gibt erstaunt zu: „Stimmt, ich komme nur dir zuliebe mit, wollte aber, dass du das nicht merkst!“, dann stellt sich meine Intuition als höchstwahrscheinlich zutreffend heraus.

Der intuitive Blick hilft in vielen Lebensbereichen

Über den Aufbau einer Paarbeziehung hinaus lässt sich Intuition in vielen weiteren Lebensbereichen anwenden. Insgesamt ist sie eine wertvolle Grundlage für sensiblen zwischenmenschlichen Umgang. Dank ihr können wir Gefühle und Stimmungen des Gegenübers regelrecht „lesen“. Und schließlich ermöglicht sie im Beruflichen, seelisch passende Kooperationspartner ausfindig zu machen. Suche ich einen neuen Mitarbeiter oder auch einen Mitbewohner für eine Hausgemeinschaft, kann ich ein großes Treffen oder ein Fest veranstalten, zu dem alle Interessenten gleichzeitig eingeladen werden.

Eine Anzahl von 10-50 Personen kann durchaus sinnvoll sein. Schon beim Laufen durch die Gruppe wird die eine oder der andere überraschend angenehm auf mich wirken. Später wird die Arbeitsstelle/das Wohnprojekt in der Runde vorgestellt und nach dem Treffen Kontakt mit denjenigen aufgenommen, die mir positiv aufgefallen waren. Im darauffolgenden Einzelgespräch kann man den Eindruck durch direktes Erfragen des Wahr – genommenen überprüfen: „Stimmt es, dass du eher ein Mensch bist, der sich gut durchsetzen kann?“ (Oder andernfalls: „Bist du eher jemand, der gerne nachgibt?“)

Auch lässt sich im Kontakt mit den Mitmenschen ein Gespür dafür entwickeln, ob sie gerade intuitiv wahrnehmen. Der Blick fühlt sich dann anders an – energievoller! Ein tiefer Austausch über den Blick wird möglich. Innerhalb des Blicks wird eine neue Art von Sprache gesprochen, dank derer fortlaufend die Gefühle des jeweils anderen gelesen werden. Meine ich jemandem, dem ich zum ersten Mal begegne, bereits „aus den Augen lesen“ zu können, kann ich ihn ebenso auch meine Antwort „im Augen-Blick“ spüren lassen.

Stellt sich beim späteren Nachfragen heraus, dass tatsächlich beide Ähnliches wahrgenommen haben, dann habe ich einen Menschen gefunden, mit dem ich direkt intuitiv in Verbindung treten und sicher auch auf anderen Wegen sensibel kommunizieren kann: im Gespräch, im Umgang mit Gefühlen oder sogar in der Zärtlichkeit. Das Fazit unseres jahrelangen Forschens zum Thema Illusion und Intuition: Wird die Intuition – begleitet von der Meta-Intuition – umfassender genutzt, so können deutlich mehr seelisch zueinander passende Menschen zusammen sein. Ent-täuschungen werden somit seltener.

„Seelisch zueinander passend zu sein“ heißt jedoch nicht, stets gleiche Interessen und Lebensansichten zu teilen. Die seelische Nähe ermöglicht aber das Einfühlen in das Andersartige und das Erschließen eigener neuer Möglichkeiten. Mit dem umfassenderen Einfühlen entsteht mehr Verständnis für das Fremde. So können auch Menschen verschiedener Religionen und Weltanschauungen mehr Sympathie füreinander entwickeln – und es gesellt sich nicht nur Gleich und Gleich zueinander.

Über die Autoren: Sylvia Führer & Matthias Bartels

Sylvia Führer arbeitet als Lehrerin in der Erwachsenenbildung und ist Autorin mehrerer Fachbücher, eines Jugendbuches sowie zahlreicher Zeitschriftenartikel. Mit ihrem Buch „Liebe oder Illusion? – Vom Überkick zum Überblick“ (Bestoff-Verlag 2017) zeigt sie kreative Wege auf, um Illusionsfallen in der Liebe zu überwinden und Beziehungen harmonisch zu gestalten. Mehr Infos auf www.sylvia-fuehrer.de

Matthias Bartels gibt seit Jahrzehnten Kurse zur Intuition. Er ist Autor des Buches „Der intuitive Blick – die Kunst der spontanen Wahrnehmung“ (Königsfurt Verlag 2002), das dem Leser Wege zur zwischenmenschlichen Intuition in Freundschaft, Liebe und Beruf erschließt. Matthias Bartels arbeitet als Logopäde in der Schweiz. Mehr Infos auf www.intuitive.de

Das Snowden Interview in München, dem die deutschen Medien keinerlei Aufmerksamkeit schenkten

Snowden spricht über: Church Committee,Martin Luther King, Massenüberwachung, Terror gegen Bürgerrechtler, 911, NSA, PRISIM, Upstream, Deutschland & BND, Donald Trump, Obama's Amtszeit, sein Exil, Freiheit & Aktivismus, Menschenrechte, Vernetzung, Veränderung


The Newscast You Weren't Supposed To See

Das Engel Jahresorakel 2018

Was bringt das neue Jahr - persönlich und kollektiv? 

Das aktuelle Jahr 2017 ist nun fast vollständig vorübergezogen und sicherlich fragt ihr euch, was euch das nächste Jahr 2018 bringen wird. Morgen werde ich die beiden Jahresorakel 2018 veröffentlichen (eines für die Liebe), diesmal mit einer Auswahl an 3 individuellen Botschaften für euch, wo euch der Weg im nächsten Jahr schwerpunktmässig hinführt und was es für euch in die Lösung und Weiterentwicklung bringt. 

Soviel kann schon mal gesagt werden: # Es wird in 2018 für unser gesamtes Kollektiv die Möglichkeit geben, schweres Karma aufzulösen und damit unser Leben auf dem Planeten wirklich spirituell und in Sachen Gerechtigkeit weiter zu entwickeln. 

Wenn du mehr wissen möchtest und Interesse an einem individuellen Jahresorakel für dich persönlich und die kommenden 12 Monate in 2018 hast, dann kannst du ein solches Jahresorakel, mit Fokus auf von dir ausgewählte Lebensbereiche, hier bestellen: https://www.engel-geistheilung.de/spi...

Das Engel Jahresorakel der Liebe 2018

Was bringt das neue Jahr - persönlich und kollektiv? 

Das aktuelle Jahr 2017 ist nun fast vollständig vorübergezogen und sicherlich fragt ihr euch, was euch das nächste Jahr 2018 bringen wird. Morgen werde ich die beiden Jahresorakel 2018 veröffentlichen (eines für die Liebe), diesmal mit einer Auswahl an 3 individuellen Botschaften für euch, wo euch der Weg im nächsten Jahr schwerpunktmässig hinführt und was es für euch in die Lösung und Weiterentwicklung bringt. 

Soviel kann schon mal gesagt werden: # In der spirituellen Liebe gibt es in 2018 sowohl Möglichkeiten für eine neue Liebe oder ein Revival einer alten Liebe, Klärung von Konflikten als auch für viele Zwillingsflammen ein klares Weiterentwickeln in die Heilige Verbindung hinein. 

Wenn du mehr wissen möchtest und Interesse an einem individuellen Jahresorakel für dich persönlich und die kommenden 12 Monate in 2018 hast, dann kannst du ein solches Jahresorakel, mit Fokus auf von dir ausgewählte Lebensbereiche, hier bestellen: https://www.engel-geistheilung.de/spi...


"Command PB Stardust" Comic deutsch

Meister Kuthumi: Die nächste Phase des Aufstiegs ~ 2018

Die nächste Phase des Aufstiegs ~ 2018

Meister Kuthumi, 29.12.2017

Willkommen zu einem neuen Zyklus von Energie und Leben! Ihr seid lebendige Wesen und Energie, die sich ständig verändert. Ihr bleibt niemals gleich, ihr entwickelt euch immer weiter und stimmt euch mit dem Schöpfer in euch ab, selbst wenn ihr euch vom Göttlichen entfernt fühlt. Es ist wegen eurer ständigen Umwandlung, dass ihr einer der schönsten Aspekte der Erde seid. Die Menschheit ist so wundervoll zu beobachten, die Wege, die viele wählen, können herausfordernd sein und dennoch ist die Schönheit, die aus jeder Seele hervorgeht, atemberaubend. Es ist während der gegenwärtigen Phase des Aufstiegs, dass ich, Meister Kuthumi und alle Aufgestiegenen Meister, Freude daran haben, unsere Dankbarkeit gegenüber der Menschheit mit unserer tiefsten Liebe und Hingabe für alle zu teilen und auszudrücken. Bitte empfangt unsere Energie, und während ihr das tut, lasst uns euch ermutigen, eure innere Großartigkeit zu erkennen.


Nehmt euch einen Moment Zeit, um euch eure Großartigkeit vorzustellen, wie würde eure Großartigkeit erscheinen? Stellt euch eure Großartigkeit als den hellsten Licht-Funken in euch vor. Beobachtet den Licht-Funken, der sich ausdehnt und erkennt, wie eure Großartigkeit euer gesamtes Wesen beeinflusst und umwandelt, sogar eure Gedanken, Gefühle und Handlungen. Ihr verbindet euch mit dem erstaunlichsten, eindrucksvollsten Aspekt eures Selbst, ihr verbindet euch mit dem Glanz und dem Strahlen des Schöpfers.

Es ist ein Fokus auf eure Großartigkeit, ihre Ausstrahlung und ihren Einfluss auf euer Wesen, die wir jetzt und 2018 ermutigen. Dieser Fokus ermöglicht ein Erwachen, das in eurem gesamten Wesen und eurem Systemen stattfindet und mehr Licht in euer Sein lädt. Es ermutigt euch, euch mit der Magie, den Synchronitäten, den magischen Möglichkeiten und der unterstützenden Natur des Schöpfers zu verbinden. Wenn ihr euch mit diesen heiligen Qualitäten verbindet, könnt ihr ein natürlicher und organischer Teil des göttlichen Flusses des Schöpfers werden. Viele Seelen auf der Erde haben eine Stufe erreicht, in der sie ein großes Volumen an Gepäck und alten Wunden losgelassen und so die Freiheit haben, sich mit den heiligen Qualitäten und Fähigkeiten ihrer Seele zu verbinden. Mit einer Offenheit und Erweckung eurer Energie werdet ihr in der Lage sein, wunderbare Möglichkeiten innerhalb eurer spirituellen Talente und Fähigkeiten zu erkennen, die jenseits eurer gegenwärtigen Vorstellungskraft liegen. Je mehr ihr euch mit eurer inneren Großartigkeit verbindet, desto mehr werdet ihr in eurem Wesen entdecken, Fähigkeiten erkennen, die ihr euch immer gewünscht habt und mehr.


Im Jahr 2018 ermutigen wir euch, euer Sein des Dienens weiterhin zu erfahren, zu verstehen und in die Tat umzusetzen ~ euch als ein heiliges Wesen verstehen, das andere genauso wie euch selbst unterstützt. Wir möchten, dass alle im Jahr 2018 die größere Präsenz des Schöpfers erfahren und insbesondere die unermessliche Unterstützung spüren, die der Schöpfer mit jedem Menschen teilt und umhüllt. Als Aufgestiegene Meister besteht unsere ständige Aufgabe darin, die Präsenz der Trennung aufzulösen. Je mehr Menschen auf der Erde sich öffnen, um die Unterstützung des Schöpfers zu empfangen und sie als ein Fundament und konstanten Kern in ihrem Wesen zu fühlen, wird dies eine gewaltige und ermächtigte Heilung für alle schaffen. Wenn alle Wesen wirklich die Unterstützung und Liebe des Schöpfers in ihrem Wesen spüren, wird es ihre Realität auf diese brillante und wundersame Weise beeinflussen. Die Perspektive und Annäherung aller Wesen wird sich zuerst und dann zu sich selbst verändern, indem sie Mitgefühl und Einheit in allen hervorruft.


Mit der Präsenz eurer inneren Großartigkeit und einer Vertiefung der Unterstützung des Schöpfers, der in alles, was ihr seid, sickert, wird sich eine größere Erfahrung der Kommunikation manifestieren. Die Sternen-Wesen senden große Mengen ihrer Energie auf die Erde und in die Menschheit, besonders zu Beginn des Jahres 2018. Sie möchten die Freundschaft, den Frieden und das Vertrauen zwischen den Sternen-Wesen und der Menschheit erneuern. Ihre Energie wird eine Entwicklung in eurer Kommunikationsfähigkeit anregen. Wenn eure Seele wünscht, dass ihr mit euch selbst vollständiger kommunizierst, vielleicht auch mit anderen, Führern oder den inneren Ebenen, dann wird sich alles, was ihr benötigt, für euch manifestieren. Es ist wichtig, dass ihr euch 2018 selbst ermutigen, nach neuen Wegen zu suchen, euch auszudrücken und eure Wahrheit zu kommunizieren, dies kann in euren alltäglichen Überlegungen oder durch kreative Projekte geschehen. Je mehr ihr euch darauf konzentrierst euch auszudrücken, eure Wahrheit zu teilen und besonders vom Sitz eurer Seele zu kommunizieren, desto leichter werdet ihr 2018 euren Aufstiegs-Prozess finden. Ihr werdet auch entdecken, dass ihr ein größeres Gefühl der Erfüllung, Zufriedenheit und Sicherheit in eurem inneren Wesen habt, das euch ermutigt, auf euch selbst, auf eure Fähigkeiten zu vertrauen und in eurer spirituellen Wirklichkeit mit größerer Geschwindigkeit voranzukommen. Ein vertieftes Gefühl von Frieden kann sich auch zeigen. Die Sternen-Wesen möchten vielen helfen, inneren Frieden zu erfahren, besonders zwischen euch selbst und der Menschheit / irdischen Realität.

Invokation, um auf eure innere Großartigkeit zuzugreifen

"Ich bin meine Großartigkeit, ich engagiere mich mit meiner Großartigkeit, liebevoll und kraftvoll bringe ich sie für meine Erfahrung und mein Verständnis an die Oberfläche meines Wesens. Ich bin bereit, mein Strahlen und den Glanz des Schöpfers in mir zu erkennen, wissend, dass diese magische Energie mein Wesen und meine Wirklichkeit auf schöne, wundervolle und aufregende Weise beeinflussen wird. Meine Großartigkeit ist meine Wahrheit und ich ehre dies jetzt. Bitte, Meister Kuthumi und die Aufgestiegenen Meister, helft mir, mich mit meiner inneren Großartigkeit auf der tiefsten geeigneten Ebene zu verbinden.“

Invokation für den Zugriff auf die Unterstützung des Schöpfers

"Meister Kuthumi, bitte hilf mir, für die ständig fließende Unterstützung des Schöpfers, der mich ewig umarmt, empfänglich zu sein. Wenn ich sie empfange, erfahre ich die wachsende Präsenz der Unterstützung des Schöpfers in mir. Ich akzeptiere von ganzem Herzen die Unterstützung des Schöpfers in allem, was ich bin, meine Realität und meinen Zweck auf der Erde. Möge die Unterstützung des Schöpfers mein ganzes Wesen begeistern und magische Umwandlung schaffen, die meine Wahrheit enthüllen. Vielen Dank.“

Invokation zur Entwicklung eurer Kommunikationsfähigkeiten

„Meister Kuthumi, Aufgestiegene Meister und Sternen-Wesen, es ist mein Wunsch, meine Kommunikationsfähigkeiten so zu entwickeln, wie sie von meiner Seele geführt und gelehrt werden. Lasst mich meine natürliche Fähigkeit der Kommunikation erkennen; sich verbinden auf einer tieferen Ebene mit allem, was der Schöpfer ist. Ich fühle eine verbesserte Einheit mit allen und eine größere Fähigkeit, meine Wahrheit mit Leichtigkeit und Perfektion auszudrücken. Ich bin bereit, meine Wahrheit zu teilen, zu erkennen, dass es eine schöne und aufregende Erfahrung ist. Ich bin ein Meister-Kommunikator. "

Eure Absicht für das Neue Jahr erklären

Wenn ihr in eurem Verstand die Großartigkeit des Schöpfers haltet, der ständig vom Schöpfer unterstützt wird und eine Entwicklung eurer Kommunikations-Fähigkeiten erlebt, wie möchtet ihr diese Qualitäten in eurem Leben im Jahr 2018 manifestieren? Was möchtet ihr erleben? Wie wird eure Großartigkeit eure Realität beeinflussen? Auf welche Weise möchtet ihr eure Kommunikations-Fähigkeiten entwickeln? Wie möchtet ihr, dass die Unterstützung des Schöpfers in eurem Wesen und in eurer Realität verwirklicht wird? Wie möchtet ihr euch selbst und der Welt dienen? Betrachtet diese Fragen und schafft eine Absicht, schreibt einen Brief an den Schöpfer oder konzentriert euch auf eine Vision, die die schönen Möglichkeiten beschreibt, die ihr 2018 erfahren möchtet.

Ich bin präsent, um zu Diensten zu sein,
Meister Kuthumi

„Wochenbotschaften Natalie Glasson ~ DEZEMBER 2017“ 
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Pleiades 1 Messages December 29th 2017

P1 calling Terranos for origins recognition! Attention for calls in PVSE / SdE !!

Magnetic Island: Magnetic Crystal / SEVENTH LAYER: 7/7 = 100% = SERIOUS magnetic shock. >>> Intensive MiD for Layer 7 violation.

RED ALERT! Attention all Avatars and the like! Projectors aimed to Magnetic Crystal. Immediate Support! (2).

The invisible welcomes the visible.

Immediate call for high recycling.

Solaris&Solaris in lighting actuation of diverted activities core . % of core awakenings: 62% (non-regressive).

KANI called in Magnetic Island (Curitiba/PR BRAZIL).

New World sponsors come together for new high protocols.

Crossing of Higher Portal Approach.

Controlled visitor arrives at Local System. Risk 0 (zero).

End of Transmission

Item in Glossary:

Pleiades 1 Messages

On this page we will report the daily messages of Pleiades 1.

We’ll try to keep them updated as much as possibile. Some of these messages are quite cryptic while others seem clearer. On the website we do have few explanations for some terms and names, thoese will be highlighted by a link.

We will try to provide as many as possible explanations, but given our limited available resources it will take some time (some donations would be welcomed).

Transmissions will be in chronological order. We are eager to know if this initiative seems useful or at least interesting so we would expect some comments.

Quelle: https://www.disclosurenews.it/en/


Montague Keen - 17. Dezember 2017

Veronica Keen - Channeling Montague Keen - 17. Dezember 2017

Was für eine Freude war es für dich, letzten Abend, zu hören, dass die Dame in Kanada alles bestätigt, was ich Ihnen seit meinem Tod über Irland erzählt habe. Sie hat alles schriftlich niedergelegt. Sie wird es in den nächsten Tagen veröffentlichen. Es wird die Taten des Vatikans und ihre Pläne aufdecken. Jeder Mensch auf der Erde war ein Opfer der Kontrolle des Vatikans, unabhängig von seinem religiösen Glauben oder seiner Nationalität. Das Leben auf der Erde sollte niemals ein Überlebenskampf sein. Ihr seid durch Jesuiten und Zionisten geplagt. Sie haben die Produktion von GV-Lebensmitteln überwacht. Monsanta gehört ihnen. Wasser, Luft und alles, was die Menschheit zum Überleben braucht, wurde manipuliert. Alle Pharmaunternehmen gehören ihnen. Ich kann euch versichern, dass ihre Medikamente nicht zur Heilung bestimmt sind, nur um euch langsam zu töten.

Sobald ihr euch bewusst von ihrem Kontrollsystem zurückgezogen habt, machen bitte die Widerrufungen und übernehmt die Kontrolle über euer Leben. Dann wirst du die Freiheit spüren, die dies in dein Leben bringen wird. Freiheit zu sein wer du bist, zu erforschen wer du bist und was deine Mission in dieser Inkarnation ist. Sei versichert, dass jeder von euch eine wichtige Rolle spielt, egal was es sein könnte. Ihr seid alle Teil des Ganzen. Das ist einer der Gründe, warum euch allen Trennungen zugefügt wurden: Religion, Rasse, Nationalität, etc. Teile und Herrsche ist ein jesuitisches Ziel. Es hat gut für sie BIS JETZT funktioniert.

Wenn alle Beweise ihrer bösen Kontrolle der Welt präsentiert werden, werden sie in der nächste Woche entlarvt. Die Menschheit wird sie für die Parasiten sehen, die sie sind und von den Leiden der Armen leben. Deine falsche Realität wird bloßgestellt. Die Täter werden nichts zu verbergen haben.

Viele Jahre lang haben sie befürchtet, dass ihr die Wahrheit erfahrt und euch gegen sie wenden könntet. Mach dir keine Sorgen um sie. Sie haben sich sichere Orte gesichert, zu denen sie flüchten können. Sie sind dafür verantwortlich, das Leben auf der Erde zu einem Überlebenskampf geworden ist. Sie schafften es sogar, die gesundheitsfördernden Sonnenstrahlen daran zu hindern, in die Erdatmosphäre einzudringen, um der Menschheit ihre warme Heilenergie zu geben. Sie haben keinen Respekt vor dem menschlichen Leben. Sie wollen dich loswerden. Sie wollen die Erde für sich. Dann werden sie frei sein, das Leben so zu führen, wie sie es wünschen, ohne ihre schuppigen Körper vor dir verstecken zu müssen.

Es passiert so viel außerhalb Eurer dritten Dimension. Ihr könnt eure Dimension durch Meditation erhöhen, indem du den Sound HUE verwendest. Wiederhole es immer und immer wieder. Es wird helfen. Es ist ein heiliger Klang.

Nutzt Sie diese Ferienzeit, um zusammen zu kommen, nicht nur um festliche Speisen zu teilen, sondern auch eure Gedanken und eure Sorgen über die Zukunft, die ihr für die Menschheit schaffen möchtet. Bald wird der Ball in eurem Hof ​​sein, also müsst ihr bereit sein, eine Welt zu schaffen, in der Liebe und Frieden mehr als alles andere wichtig sind. Die Tötungsmaschine wird nicht länger die Kontrolle haben, nicht länger benötigt. Die weichen Tötungsmaschinen (Impfungen, Medikamente auf Arzneimittelbasis, Töten mit genmanipulierter Nahrung usw. und Krebs) wird zu einer fernen schlechten Erinnerung. Das Leben auf der Erde, wie du es dir wünscht würdest, wird beginnen. Ein neues Zeitalter, von dem ihr bisher nur träumen konntet. Sprecht Sie darüber, denkt darüber nach und helft mit, in dem ihr eure Energie einbringt. Macht es zur Realität.

Alle Religionen haben eure Seelen gefangen, sie nutzen die Energie deiner Seele, um dich und andere zu zerstören. Nimm deine Seele zurück, mach die Widerrufe, wenn möglich, an einem heiligen Ort mit einer Gruppe. Sie werden erstaunt sein über die Energie, die diese Erfahrung erzeugen wird. Indem ihr dies tut, werdet ihr eure Macht zurückbekommen. Trete aus dem religiösen Käfig, in dem du gefangen bist. Erlebe die Freiheit, in Frieden mit der ganzen Menschheit zu leben.

Morgen ist der erste Tag deines restlichen Lebens. Fang an, wie du wirklich weitermachen willst. Lacht über die Zeitungen und das Fernsehen, wenn sie die Lügen Ihrer Controller verkaufen. Betrachte die Gesichter derer, die dafür bezahlt werden, dich zu belügen. Dies gilt auch für alle Regierungen. Obwohl einige mit guten Absichten beginnen mögen, passen sie sich bald an, wenn sie an der Macht bleiben wollen. Traurigerweise ist Korruption überall. Es ist Zeit, sie zu entfernen. Zusammen können Sie es tun.

Mein Liebe, zu dieser Zeit auf der Erde zu überleben, ist nicht einfach für dich. Wir bitten darum, dass du festhältst, um deine Arbeit mit Dave abzuschließen. Auch er leidet und braucht Hilfe. Das ganze Kontrollsystem kämpft um seine Existenz. Deshalb greift es jeden an, der ihm in die Quere kommt. Es wird nicht viel länger dauern.

Die Liebe, die wir am Leben teilten, geht weiter, meine Liebe.

Immer, deine Liebe, Monty.


Veronica Keen - Channeling Montague Keen - December 17, 2017

What a joy it was for you, last evening, to hear the lady in Canada confirm everything that I have been telling you about Ireland since my passing. She has put it all in writing. She will release it in the next few days. It will expose the Vatican's exploits and their plans. Every human on Earth has been a victim of Vatican control, irrespective of religious belief or nationality. Life on Earth was never intended to be a struggle to survive. The Jesuits and Zionists have thrived on your suffering. They have overseen the production of GM foods. Monsanta is theirs. Water, air, and everything that humanity needs to survive, has been tampered with. All the drug companies are owned by them. I can assure you that their drugs are not designed to cure, only to slowly kill you.

Once you consciously withdraw from their control system, please do the Revocations, and take back control of your life. Then you will feel the freedom this will bring to your life. Freedom to be who you are, to explore who you are, and what your role is in this incarnation. Be assured that each and every one of you has a role to play, no matter what it might be. You are all part of the whole. This is one of the reasons why all the divisions were inflicted upon you: religion, race, nationality, etc. Divide and conquer is a Jesuit aim. It has worked well for them UNTIL NOW.

When all the evidence of their evil control is presented to the world, next week, they will be exposed. Humanity will see them for the parasites that they are, living off the suffering of the poor. Your fake reality is being exposed. The perpetrators will have nowhere to hide.

For many years, they feared that you might learn the truth and turn against them. Do not worry about them. They have secured safe places to run to. They are responsible for making life on Earth a struggle for survival. They even managed to block the health-giving rays of the sun from entering the Earth's atmosphere to give its warm healing energy to humanity. They have no respect for human life. They want rid of you. They want the Earth for themselves. Then, they will be free to live life as they wish to, without having to hide their scaly bodies from you.

There is so much happening just outside of your third dimension. You can raise your dimension by meditation, using the sound HUE. Repeat it over and over again. It will help. It is a sacred sound.

Use this holiday period to come together, not just to share festive food, but also your thoughts and your concerns for the future you wish to create for the human race. Soon the ball will be in your court, so you must be prepared to create a world where love and peace matter more than anything else. The killing machine will no longer be in control, no longer required. The soft killing machine (vaccinations, drug-based medicines, killing with GM food, etc and cancer) will become a distant bad memory. Life on Earth as you would wish it to be, will begin. A new age that, until now, you could only dream about. Talk about it, think about it, and help to bring in its energy. Make it a reality.

All religions have trapped your souls, they use the energy of your soul to destroy you and others. Take back your soul, do the Revocations, if possible, in a sacred place with a group. You will be amazed at the energy this experience will produce. By doing this, you will take back your power. Step out of the religious cage in which you have been trapped. Experience the freedom to live in peace with all of humanity.

Tomorrow is the first day of the rest of your life. Start as you mean to go on. Laugh at the newspapers and TV when they peddle the lies of your controllers. Look with pity at the faces of those who are paid to lie to you. This goes for all governments too. Though some may start out with good intentions, they soon fall into line if they want to stay in power. Sadly, corruption is everywhere. It is time to remove it. Together, you can do it.

My dear, surviving on Earth at this time is not easy for you. We ask that you hold on, in order to complete your work with Dave. He, too, is suffering and needs help. The whole control system is fighting for its very existence. This is why it is attacking everyone who gets in its way. They will not last much longer.

The love we shared in life goes on, my dear.

Always, your adoring, Monty.

Justice for Dave McCann. Irishman framed in California | Legal Expenses Fundraising with GoGetFunding

Website: The Montague Keen Foundation