2018-03-31

Uriel über Erkenntnis - 30. März 2018


Erkenntnis 

Hier ist Uriel, das Licht Gottes So komme ich wieder zu Euch Ihr geliebten Wesen mit Botschaft und Erklärung. Bei meiner letzten Durchsage für Euch habe ich Euch vor den Abgründen gewarnt, die eine Flut von Informationen bringen können, wenn sie von unsicheren Quellen mit fragwürdiger Absicht gegeben wird. 

Und so wie gesagt, traf es ein. Es wurde ein Gespinst aus Lügen und verdrehten Wahrheiten über Euch gelegt, und so sind nun viele von euch verunsichert und geängstigt. 

Die `große Politik´ führt Euch ein Märchenspiel vor, in dem sich die Schauspieler selbst so verstrickt haben, dass sie nicht mehr unterscheiden können, und Ihre eigenen Worte selbst zu glauben beginnen. 

Keinem Menschen ist es mehr möglich, die Wahrheit hinter der Kulisse zu erfassen, denn dies ist nur auf einer anderen Bewusstseinsstufe möglich. In solch unsicheren Zeiten fragen sich viele von Euch, was ist denn nun meine Aufgabe dabei, was hat sich meine Seele einmal vorgenommen zu tun? Auch gibt es Menschen, die sich `betrogen´, oder `im Stich gelassen fühlen´, denn die geistige Welt darf Euch nicht alles `vor der Zeit´ enthüllen. 

So gibt es auch jene, die, `in dieser schrecklichen Zeit´, genug von den `Beschwichtigungen, des Alles gut ist´, haben. Euch sage ich, dass ich Euch wahrlich gut verstehe, und ich versichere Euch, die Zeit der vollständigen Erkenntnis wird kommen! 

Erkenntnis kann jedoch nur im Inneren reifen. Denn Erkenntnis bedeutet: Sich zu er -innern an etwas Bekanntes. So, wie Ihr in den Wolken am Himmel etwas Bekanntes erkennen und benennen könnt, ist es auch für die energetischen Prozesse in der geistigen Welt. Nur was schon erlebt wurde, wird erkannt, alles andere bleibt abstrakt, unklar oder nebulös. 

Wenn ich Euch Dinge beschreibe, für die Ihr keine Worte habt, oder Vorgänge, die nicht mit den Euch bekannten Vorstellungen über die Beschaffenheit der Welt vereinbar sind, werden meine Worte keine Kraft für Euch haben. Ihr werdet alles gelesene oder gehörte in Frage stellen, und soweit verdrehen, dass es in Eure bekannten Muster passt. Dies, meine geliebten Wesen, ist eure Natur, und daher auch von jeder Wertung frei. Diese Art der Wahrnehmung und der Erkenntnis gehört zu dem `großen Projekt´ der dualen, materiellen Welt. So hat sich auch zur fortschreitenden Erkenntnis Eure Wissenschaft entwickelt. Es werden in kleinen Brocken Theorien empfangen, die ausformuliert und verbreitet und zu ihrer Zeit anerkannt werden. Diese werden so zur Erkenntnis und später zum `Naturgesetz´ erklärt. Durch Versuch und Irrtum werden diese `Gesetze´ dann in langen Prozessen weiterentwickelt und verteidigt, oder zur rechten Zeit wieder verworfen. - Die Erde ist keine Scheibe.

Jetzt lebt Ihr in einer Phase der grundlegenden Veränderung, und es ist an der Zeit für weiterführende Erfahrungen, die Euch nun zu neuer Erkenntnis führen. Wenn Du verstehen möchtest, `was da draußen vor sich geht´, ist die Schau nach innen, auf Dich Selbst der Weg zur Erkenntnis. Das Wirken der geistigen Welt, des Göttlichen, ist für Dich am ehesten durch Selbsterkenntnis erfahrbar, denn Du bist ein Teil des göttlichen Einen. Die Sicht auf den Weg Deiner Seele durch Deine Inkarnation öffnet den Blick auf die Phasen `davor´, und so auf die universellen Wirkprinzipien. Eine Erklärung von Außen wird Dir dabei nur in soweit helfen, wie Du bereit sein kannst zur Annahme. Was nicht in Dein Weltbild passt, wird Dir keine Erkenntnis vermitteln, sondern Widerstand hervorbringen. Das Erkennen solcher Mechanismen wiederum ist eine sehr wichtige Erkenntnis. 

Es ist für Euch schwer zu begreifen, dass Ihr die Schöpfer Eurer Welt seid. Besonders wenn Ihr z.B. in der Illusion lebt, dass es für Euren Schmerz, Eure Einsamkeit, oder Euer berufliches Scheitern einen Schuldigen gibt, und die Welt doch ungerecht ist. Wenn Du in solch einer Illusion lebst, wird es Dir nicht helfen, wenn ich Dir sage, dass Du es Dir so gewählt hast. Doch zu einem späteren Zeitpunkt wirst Du vielleicht, wenn Du zurückblickst, den Sinn dieses Weges und Dein Wirken dabei erkennen und annehmen können. Erst dann kannst Du den Wert aus Deinen Erfahrungen schöpfen, und eine neue Stufe der Entwicklung erreichen. 

Als Kollektiv macht Ihr gerade eine ähnliche Entwicklung durch, denn es gibt quasi eine Innenschau, und die Menschen erkennen was aus Ihrem Handeln folgt. Auch gibt es den Widerstand von jenen, die sich weigern die Verantwortung für das Gemeinwohl anzuerkennen, da sie noch sehr in der Trennung verhaftet sind. Diese Menschen halten an ihren Vorstellungen solange fest, bis es nicht mehr geht. Und nun kommt die gute Nachricht für Euch alle: Niemand kann sich dem Wandel widersetzen, denn er kommt von innen. Alles und Jeder entwickelt sich nach einem individuellen Plan. Wer diesen für sich beizeiten ergründet und versteht, hat nun ein leichtes Leben, denn Vielen ist zu sagen: Es gibt nichts zu tun, außer das Leben zu genießen und so zu gestalten, wie es Deinem inneren Streben entspricht. 

Gern helfe ich Dir Deinen Lebensweg mit Deinem Seelenplan in Harmonie zu bringen, entspanne Dich, und sei bereit für neue Erfahrungen auf einer neuen Stufe. Lebe in Freude und folge der Stimme in Deinem Herzen. 

Ich segne Dich mit der bedingungslosen Liebe der Quelle allen Seins. 

Ich bin Uriel 

Engelsprechstunde Günther Wiechmann 
Beratungen und Seminare www.guentherwiechmann.de 
Kommentar veröffentlichen