2018-01-12

Der Zustand der Energie gerade jetzt - Kryon durch Lee Carroll - 03. Dezember, 2017


Der Zustand der Energie gerade jetzt

Kryon durch Lee Carroll in Laguna Hills, Kalifornien, 03. Dezember, 2017
Übertragen aus dem Audio-Transkript durch Dr. Bryan Cooper

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Wir befinden uns immer noch in dem, was mein Partner die "Energie des vertrauten Klassenzimmers" nennt. Lasst mich es mit einem anderen Namen bezeichnen: Familie. Und die Familie wird diese Dinge zuerst hören, und andere werden es später. Es ist wichtig. Denn wenn ich mit der Familie spreche, ist es anders. Oh, Ihr habt gehört, dass aus der Perspektive der anderen Seite des Schleiers die ganze Menschheit Familie ist. Aber ich weiß, wer hier ist. Ich weiß, wer hier war, immer und immer wieder. Ich kenne diejenigen, die meine Stimme erkannt haben, nicht die meines Partners, und vor über 20 Jahren die Energie spürten, dass sich etwas veränderte.

Dieses Channelling wird "Der Zustand der Energie gerade jetzt" genannt. Wir können nicht jedes Thema abdecken. Wir werden uns mit den Themen beschäftigen, an die ihr, die Familie hier im Zimmer, jetzt denkt. Aber bevor wir das überhaupt tun können, müssen wir die Bühne bereiten, die Bühne auf eine Art und Weise vorbereiten, die euch vielleicht gar nicht gefallen wird.

Es gibt so viele von euch, die sich über so vieles große Sorgen machen. Weniger als ein Menschenleben. Ich möchte mit euch zurückgehen in das Jahr 1938, weniger als ein Menschenleben. Abhängig von eurem Alter lebten damals einige eurer Eltern. Vielleicht lebten einige von euch. Wenn ihr eine Momentaufnahme dieses Augenblicks hättet, dann hatte jedes einzelne Land in Europa und Asien seinen eigenen König, Kaiser, seinen eigenen Diktator, seine eigenen Wege. Und jedes dieser Länder wetteiferte um eine starke Ausgangsposition. Mit wem sollte es sich verbünden, um für das, was kommen würde, eine Wiederaufnahme des Krieges, gut gerüstet zu sein? Und die Position, um die sie kämpften, war eine Position der Eroberung. Wie können wir uns verbünden, um diese oder jene zu erobern und dadurch deren Ressourcen für uns zu gewinnen? Damals gab es nur wenig Demokratie. Kaum jemand hatte überhaupt etwas zu sagen, was sein Land tun würde. Und das Volk war verängstigt, mehr als verängstigt. Wenn man damals überhaupt eine Vorstellung davon hatte, was kommen könnte, war sie wirklich beängstigend.

Das war die menschliche Natur damals. Und diese menschliche Natur spiegelt auch den Zustand von hundert Jahren davor und hundert Jahre davor und hundert Jahre davor und hundert Jahre davor wieder. Krieg löst nichts, und doch habt ihr ihn immer wieder geführt, eine Fehlfunktion, die keine Probleme löst, und doch habt ihr nicht davon abgelassen. Das ist die Fehlfunktion der menschlichen Natur in einer alten Energie, die sich nie nach vorne gerobbt hat, die nie besser wurde, die sich nie entwickelt hat. Weniger als ein Menschenleben. Das war die Energie des Planeten, die bereit war, in eines der schlimmsten Dinge zu starten, die diesem Planeten je passiert sind, in unvorstellbare Dinge. Millionen sollten schrecklich sterben durch die Launen weniger.

Bevor ihr also anfangt, euch zu sehr darüber zu beschweren, was mit dieser Welt nicht stimmt, möchte ich euch sagen, meine Lieben, dass sich die menschliche Natur bereits weiterentwickelt hat. In weniger als einem Menschenleben! Es gibt zwar immer noch Gräueltaten auf diesem Planeten, aber sie geschehen buchstäblich in einzelnen Nestern. Wenn ihr heute die gesamte Menschheit befragen würdet - und das wäre heute gar nicht so schwierig -, käme dabei heraus, dass ihr Frieden wollt. Ihr habt mehr Kontrolle darüber als jemals zuvor. Und die Probleme, die ihr seht, sind jene einer alten Energie, die sich immer noch in den Nestern zeigt, in den Führern, in den Organisationen zeigt. Und ihr seid sehr besorgt darüber. Und das solltet ihr auch sein.

Aber, meine Lieben, geht zurück zu '37, '38 nur einen Moment, für einen Moment, um zu sehen, woher ihr gekommen seid. Ich möchte, dass die Perspektive da ist. Wir haben das schon mal gesagt, du lebst nicht lange genug, um dich zu erinnern. Wenn du die Lebensspanne hättest, die bald möglich sein wird, wenn du die Lebensspanne hättest, die sogar doppelt so groß ist wie deine jetzige – und die kommt - dann wärst du da gewesen, du hättest dich erinnert, wenn du überlebt hättest. Und meine Worte würden nicht auf die tauben Ohren derjenigen stoßen, die sich nicht erinnern können und keine Ahnung haben, wie sich das anfühlte, die Angst um deine Familie und alles andere, was du besaßt und warst, in deinem eigenen Leben selbst.

Die heutige Energie des Planeten unterscheidet sich erheblich von der damaligen, und es gibt sehr viel mehr Menschen. Das Standardlogikmodell würde sagen: Je mehr Menschen hier sind, desto schlimmer wird es. Wir haben das Gegenteil erlebt. Stattdessen beginnt die immer größer werdende Menschheit – milliardenfach - die Dinge ganz anders zu betrachten. Gibt es heute Probleme? Natürlich. Sind sie groß? Ja, aber nicht wie damals. Nichts vergleichen mit damals. Sprechen wir also über diese Energie. Wir fangen damit an, indem wir eine allgemeine Aussage machen, und dann geben wir einen Überblick.

Aussage: Vorhersagen sind nicht möglich. Ihr werdet sie von vielen hören, aber sie sind nur für den Moment gut, weil die Menschheit durch freien Willen die Kontrolle darüber hat, was auf dem Planeten geschieht. Kein Wesen von wo auch immer kann euch mit absoluter Sicherheit sagen, was morgen oder übermorgen passieren wird. Stattdessen sind das, was ihr habt, Potentiale und die Potentiale, die wir sehen. Wir, jene Energie der schöpferischen Quelle von der anderen Seite des Schleiers, die Teil von dir ist, sehen das Ganze und sehen Dinge, die du nicht siehst. Und die Form der Potentiale, die geschehen könnten aufgrund der Dinge, die sich jetzt bilden, die Dinge, die nicht berichtet werden, die Dinge, von denen ihr noch nichts wisst.

Es ist gut dokumentiert und bestätigt, dass ich euch 13 Monate, bevor ihr einen Papst verloren habt, gesagt habe, dass ihr einen Papst verlieren würdet. Es war keine Vorhersage, meine Lieben, es war ein Channelling in Dallas, das euch das Potential zeigte. Wir sahen es, wir sagten es wegen dem, was der Papst dachte und tat, was er vorbereitete, wegen der Schwierigkeiten, die er in seinem eigenen Kopf hatte. Der Mann, der Papst werden wollte und nie dachte, dass er es schaffen würde, kam in dieser Szene an und war nicht auf das vorbereitet, was er sah. Der Heilige Stuhl soll sich eigentlich mit der Spiritualität des Planeten beschäftigen und nicht mit Zahlungen an die Opfer von Kinderschändern. Es verletzte sein Herz, es verletzte seine Psyche. In seinem Papsthandbuch stand das nicht drin, und er trat zurück.

Das nennt man "Wildcard". Und ich möchte darüber reden, was Wildcards sind. Das sind Allgemeinheiten. Sie können Menschen sein. Sie können Ereignisse sein. Sie können eine Veränderung der Wahrnehmung sein. Sie können die menschliche Natur sein am Übergang zur Reformierung. Die Meister-Astrologie, von der Meister-Astrologin, wurde heute gegeben. Eine Momentaufnahme dessen, was 2018 allein aus dem Wissen um die Lesarten der Energie der Planeten in ihren Positionen im Jahr 2018 hervorbringen könnte. Astrologie ist noch nicht entdeckte Naturwissenschaft. Für so viele, die ihre Augen rollen, würde die esoterische „7“ niemals Einlass finden in das, was – vielleicht - das Physikgebäude wäre, noch nicht. Wir haben es euch schon einmal gesagt, nur in einer Zusammenfassung, in einer Zusammenfassung, die sehr kurz ist. Ist euch klar, dass das Ziehen der Planeten an der Sonne Schwerkraft ist und dass dieses Ziehen das Stressmuster der Sonne verändert? Welche Planeten zusammen sind, wie sie geschoben und gezogen werden, die Sonne nimmt das auf, was die Energie der Planeten um sie herum ist. Das ist Physik, das ist Schwerkraft, das ist Kepler. Und das Muster der Sonne ist buchstäblich enthalten in und wird ausgestrahlt durch ihr Magnetfeld, die Heliosphäre. Dieses Magnetfeld ist überall auf dem Planeten. Euer Magnetfeld fängt das Magnetfeld der Sonne ab. Wenn ein Magnetfeld mit einem anderen überlappt, nennt man das Induktion, und es findet eine Informationsübertragung statt, eine saubere Übertragung. Und plötzlich enthält euer Magnetfeld buchstäblich das Energiemuster der Planeten, wie sie an der Sonne geschoben und gezogen haben.

Kryon Buch eins: Wir werden vom Magnetfeld beeinflusst. Ich bin der Magnetische Meister. Ich bin hier, um die Magnetik dieses Planeten zu bewegen, um die menschliche Natur zu etwas zu machen, was ihr noch nie gesehen habt. Weil Physik, Magnetismus, Bewusstsein alle miteinander verbunden sind. Und das ist der Grund, warum Astrologie funktioniert, nicht annähernd so esoterisch, wie ihr es euch wünscht. Und was die Meisterastrologin euch gesagt hat, ist genau das, was durch dieses Channelling widerhallen wird - eine Zeit für Reformation, mehr als ihr jetzt seht, meine Lieben.

Lasst mich etwas zurückgehen. Vor einem Jahr gab ich euch Informationen, weil ihr sie brauchtet. Eine Wildcard war eingetroffen und die Wahl, die ihr hattet, war gerade abgeschlossen. Und der Schock war folgender: Ihr habt es nicht erwartet. Jetzt habe ich ein Plädoyer an euch alle, die zuhören und die hier sind. Dieses Thema erzeugt Gefühle, die auf der Neigung basieren, die ihr politisch habt. Und so werde ich euch bitten, das Undenkbare zu tun und die Neigungen für einen Moment wegzuwerfen. Ich möchte, dass ihr metaphysisch denkt und nicht politisch. Ich will, dass ihr für den Planeten denkt, nicht für euch, nicht für euer Land. Ich will, dass du so tust, als wärst du aus dem All gekommen, und nun untersuchst du, was hier passiert ist. Du bist nicht innerlich daran beteiligt. Du hegst keine Gefühle für das eine oder andere. Ich weiß, das ist viel verlangt. Ich habe euch vor einem Jahr gesagt, dass die Wahl eine Wildcard hervorbringen würde. Es war für euch ein Jahr der Wildcard. Glaubt ihr mir jetzt?

Wildcards sind nicht immer da, um Dinge zu erfinden, oder um Dinge zu verändern, wie das beispielsweise bei Tesla oder Jobs der Fall war. Manchmal kommen sie an, um die Dinge aufzurütteln, und dann haben wir euch gesagt, warum das so ist. Meine Lieben, wenn der andere Kandidat gewonnen hätte, hätte sich nichts geändert. Sie wäre vielleicht die richtige für dich, aber nichts hätte sich geändert. Alle Systeme, all die Elemente, die in den Systemen grundsätzlich falsch waren, hätten fortbestanden. Und einige dieser Systeme waren so grundsätzlich mit Korruption und Dingen, die nicht funktionierten, belastet und mit Gier, dass sie explodiert wären. Ihr könnt nicht ein solches dysfunktionales System beibehalten und erwarten, dass ihr es Jahr um Jahr glätten könnt, bevor es eines Tages explodiert. Die Wildcard kam, um die grundsätzlichen Systeme zu zerstören, und er tut es bereits. Und vielleicht schaust du es dir an und sagst: "Das ist das schlimmste - oder das beste - Ding.", Ich habe euch gesagt, dass ihr nicht so denken solltet. Ich möchte, dass ihr darüber nachdenkt, was los ist. „Der dicke Prügel“ wurde mittendrin platziert und gedreht und gedreht. Und für einige von euch ist es unbequem so, für einige von euch ist es so bequem. Aber, meine Lieben, man kann den Stock nicht ignorieren. In der Tat, es gibt nichts Vergleichbares. Du hast nichts gesehen, seit du geboren bist, das das auseinanderreißen würde, was der systemische Teil von dem ist, was in der Regierung funktioniert, in der Börse, in den Verabredungen, in der Art und Weise, wie die Dinge funktionieren sollen, mit Lobbyisten, mit allem, was du lieb und klar in deinem Herzen bewahrt hast, was die Grundlage deines Landes ist.

Ich sage euch, meine Lieben, dass nach 200 Jahren manchmal die Dinge schal werden. Die Aufgabe wird erledigt. Jetzt gibt es keine Vorhersagen mehr, aber es gibt Potentiale. Vor einem Jahr sagte ich euch, dass die Wildcard mehrere Phasen der Wildheit haben würde. Ihr habt eine gesehen. Es kommen noch mehr Dinge auf euch zu. Habt keine Angst, denn sie sind anders als das, was ihr gesehen habt.

Definition einer "Wildcard": Komplett und völlig nicht passend zu dem, was jeder erwartet. Das ist eine Wildcard. Es könnten eine oder zwei weitere kommen, basierend auf den Potentialen. Diese ist keine angsterfüllte Botschaft. Sie ist nur ein Bericht.

Und in jener Wildnis werden einfach mehr systemimmanente Dinge verändert. Wenn ein System zerbrochen ist und es greift auf sich selbst zurück und zerstört sich selbst, ist der einzige Weg, es zu verändern, nicht unbedingt, es zu zerstören, sondern seinen Kern zu verändern, wie es funktioniert. "Systemisch" bedeutet "an der Wurzel des Systems", genau das Attribut, das das System geschaffen hat. Das ist es, was getan wird. Denke einen Moment darüber nach. Wenn du einen Baum beschneidest, verletzt es dein Herz, wenn du siehst, wie alles zerschnitten wird, so wie es geschieht? Für einige ist es schmerzlich, für die, die das Gärtnern nicht verstehen, oder die Zyklen des Lebens oder die Systeme im Allgemeinen. Und dort, wo einst ein Baum stand, der großartig war, mit Blumen und Blättern, mit vielen, vielen Zweigen, ist er plötzlich reduziert, ohne Blumen und Zweige, oder mit kaum welchen, und ohne Blätter. "Beschnitten" ist das Wort. Aber der Baum existiert immer noch. Es ist nur so, dass alle Systeme, die er hatte, verschwunden sind. Und der Baum kann die Zweige nachwachsen lassen, die Schönheit der Blätter nachwachsen lassen. Und der Grund für die Beschneidung ist, dass der Baum weiter überlebt, anstatt zu füllig zu werden und umzufallen und zu sterben, dass der Baum sich selbst neu erschaffen kann und größer wird als vorher.

Das ist es, was gerade jetzt passiert, ein Schnitt, den ihr gebraucht habt. Ihr Lieben, die Wildcards existieren, damit ihr nicht durch die Not einer explodierenden Wirtschaft gehen müsst, mit der Not einer Regierung, die nicht mehr funktioniert, wo nichts erreicht werden kann. Punkt! Ich weiß, dass es so aussieht, meine Lieben, aber das wird sich ändern. Der Schnitter ist angekommen. Ich möchte, dass ihr darüber nachdenkt und freundlich seid in eurer metaphysischen Einschätzung dessen, was für euer Land passiert, was für den Planeten passiert, wegen dem, was in eurem Land vor sich geht. Und ich möchte, dass ihr euch daran erinnert, dass die Dinge Zeit brauchen, und dass noch etwas anderes kommt. Übrigens, und wo wir gerade vom Papst sprechen, da kommt noch etwas anderes - mit freier Wahl - da kommt noch etwas anderes. So sind die Dinge im Moment, nach der Verschiebung. Ihr Lieben, es ist an der Zeit, die Dinge, die unangemessen sind, zu beschleunigen, sie nicht in ihrer Unangemessenheit zu beschleunigen, sondern ihren Untergang oder ihre Veränderung oder die Wahrnehmung von deren Veränderung zu beschleunigen, so dass dieser besondere Planet nicht die Dinge durchleben muss, die einige von euch weiterhin erwarten.

Und das bringt das Thema vieler der letzten Channellings auf den Punkt. Warum projizierst du die Zukunft auf die Vergangenheit? Aus der Vergangenheit entwickelt ihr die Zukunft. Die Antwort ist diese, es ist, weil alles, was du kennst, Niedrigenergie ist. Alles, was du kennst, ist ein niedriges Bewusstsein. Das ist alles, was du kennst. Eine Welt voller Dunkelheit, in der diese Dinge geschehen, weil die menschliche Natur die menschliche Natur ist, das ist alles, was du kennst. Und deshalb ist es das, was du projektierst. Ist dir das klar? Schaust du in die Zukunft und sagst: "Das oder etwas Besseres, Wohlwollen kommt, und ich werde meinen Beitrag leisten mit einem Bewusstsein der Erwartung von guten Dingen."? Oder gehst du den einfachsten Weg? "Es hat nie geklappt. Das wird nie klappen. Und wir fahren alle zur Hölle in einem Handkorb.“ -Tut mir leid, ich wollte nicht das Wort "Handkorb" benutzen. [Gelächter im Publikum] Das ist ein Witz von meinem Partner. - Du verstehst, was ich sage. Den Untergang erwarten, weil du ihn immer schon erwartet hast, ist für den Planeten nicht hilfreich, und wenn es von einem Lichtarbeiter kommt, ist es für den Lichtarbeiter auch nicht hilfreich.

Reden wir über das, was jetzt geschieht, die Energie dieses Planeten. Es war März dieses Jahres in Boston und ich fragte, ob ihr bemerkt habt, dass sich etwas verändert, ein Kreislauf der Integrität, in dem sich der Begriff "Kein Sitzen auf dem Zaun mehr" auszahlt. [Anm. d. Übers. "fence-sitting": ein Zustand der Unentschlossenheit oder Neutralität in Bezug auf widersprüchliche Positionen.] Und dass es diejenigen gäbe, die wegen unangemessenen Verhaltens angeklagt werden, damals im März. Seht ihr, wohin sich das entwickelt hat, und wie schnell es geschehen ist? Es liegt eine Veränderung vor. Das hätte vor einem Jahrzehnt nicht passieren können. Völlig undenkbar vor 20 Jahren. 1938 bei niemandem auf dem Schirm. Eine Zeit, in der man fein abgestimmt ist, Frieden erwartet, mit den abtrünnigen Ländern, die immer noch im Dunkeln werken, zusammenarbeitet. Und ihr habt die Eleganz anfangen zu können, Dinge aufzuräumen, die aufgeräumt werden müssen.

2008, ein paar Jahre vor der Verschiebung, begann eine der großen Aufräumarbeiten mit etwas, das wirklich einer Reinigung bedarf: Bankgeschäfte. Ihr Lieben, so frei wie dieses Land ist und so schön wie eure Demokratie ist, ihr habt keine Mitsprache, wenn es um das Bankwesen geht. Es ist vollständig und total kontrolliert, und es wird auf traditionelle Weise kontrolliert. Viele, die es kontrollieren, verstehen nicht einmal seine Unangemessenheit. Im Jahr 2008 kam es krachend zu einem Halt. Das System ließ unvorstellbare Dinge mit dem amerikanischen Traum geschehen. Leute waren im Begriff, ihre Häuser zu verlieren, weil sie unangemessene Hypotheken erhalten hatten, von denen die, die sie ihnen gaben, wussten, absolut, sie würden sie nicht halten können. Stellt euch das genau vor, sie kassieren dafür Geld, dass sie jemandem ein Haus verkaufen, wohlwissend, dass es das größte Herzzerbrechen ihres Lebens sein wird. Stellt euch das vor. Ihr Lieben, unangemessener geht es nicht. Und zum ersten Mal wurde das Bankwesen verändert. Ihr habt einen Crash auf dem Immobilienmarkt erlebt, der sich jetzt erst allmählich wieder erholt. Das ist die Art von Wirkung, die selbst kleine Dinge auf euer Leben haben.

Also lasst uns darüber reden. Es ist Zeit für Phase 2. Wildcards sind nicht immer individuell. Manchmal sind es Organisationen, Wahrnehmungen, Handlungsweisen. Ich nehme euch mit ein paar tausend Jahre zurück. Es gab einen gewissen Meister, der sehr, sehr verärgert war, weil das, was im Tempel vor sich ging, nicht richtig war. Es war einfach nicht richtig. Im Tempel gab es Geldwechsler. Es ist biblisch. Ihr habt es gesehen. Es ist passiert. Der Bericht handelte von Wut gegenüber Dinge, die nicht sein sollten, weil sie völlig unangemessen sind, Gier im Zentrum dessen, was heilig war. Aber es wurde das Wort "Geldwechsler" verwendet. Damals hatten, meine Lieben, die Dörfer ihre eigenen Währungen. Es gab nicht die einheitliche Währung, die ihr heute haben würdet. Die Regionen hatten ihre eigenen Währungen innerhalb von Ländern, die von einem Kaiser kontrolliert wurden. Und die einzige Möglichkeit, etwas zu kaufen und zu verkaufen, wenn man in die Stadt kam, war, die richtige Währung der Region zu haben. Geldwechsel war notwendig, und darin lag Gier. Weil es getan werden musste, weil es keine andere Möglichkeit gab, haben diejenigen, die es tun konnten, die reich waren, viel verlangt. Es war sehr traurig zu sehen, dass manchmal 20 %, 25 % von dem, was man jemandem gegeben hat, einfach verschwanden, damit man etwas von dem anderen Geld haben konnte.

Willkommen im Bankgeschäft von heute! Wenn die Welt mit den verschiedenen Währungen, die sie hat, zusammenkommen soll, meine Lieben, dann müssen bessere Wege gefunden werden, sie zu wechseln. Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Mengen an Geld verdient werden durch diesen einen Prozess. Die Übertragung großer Geldsummen von einer Währung in eine andere wird nicht von Dauer sein. Es gibt andere Möglichkeiten, und vielleicht wird es nicht zu einem Crash kommen. Stattdessen werden möglicherweise andere Systeme zwischen den Ländern aufgestellt, um den Geldtransfer zu bewerkstelligen, die ganz ohne die Banken auskommen.

Könnt ihr euch das vorstellen? Es kommt. Ihr seht also hier eine Situation, in der Innovation und Technologie weit über die Tradition von Hunderten von Jahren eines gierigen Prozesses, den niemand kontrollieren kann, hinausreichen. Niemand kann die Art und Weise, wie Banken das tun, ändern. Was passieren wird, ist, dass Banken nicht mehr gebraucht werden. Dies ist ein grundlegender Wechsel der Denkweise. Dies ist eine Wildcard. Das Bankwesen hat noch andere Dinge, die es aufräumen muss, um transparent und fair zu sein und zu dem zurückzukehren, was es tun soll, ein Ort sein, der euch hilft. Es stiehlt dir nicht dein Geld.

Es gibt noch mehr, [Seufzer] meine Lieben. Seit Jahren erzählen wir euch von der Unangemessenheit dessen, was wir Big Pharma genannt haben. Es gab solche, die sagen: "Definiere 'Big Pharma' " Locker gesagt, es sind diejenigen, die dich krank halten und sterben lassen für Geld. Sie repräsentiert nicht jeden, der das herstellt, was eine chemisch modifizierte Pille ist. Aber diejenigen, die manchmal die größten sind und das meiste Geld im Spiel haben, setzen so viel Geld ein, um ein Medikament zu erschaffen, welches eine auch nur geringfüge Wirkung hat, dass, selbst wenn etwas Wirksameres entdeckt wird, sie es nicht einführen, bis sie ihre Ausgaben für das schlechtere Produkt wieder eingespielt haben.

Meine Lieben, die Mittel zur Beseitigung einiger der wichtigsten Krankheiten auf dem Planeten liegen in den Schubläden dieser Unternehmen. Und sie haben sie gekauft und sie in die Schublade gelegt und warten darauf, dass die Kosten für die Entwicklung des unwirksamen Medikaments wieder eingefahren werden. Das bedeutet, dass die Leute krank bleiben und sterben und dafür noch Geld bezahlen. Es wird enthüllt werden. Schaut euch an, was klein angefangen hat und wohin es geht. Schaut euch heute die Zeitungen an. Schaut euch die unangemessenen Dinge an, die langsam auftauchen, weil die Leute anfangen, es zu melden. Es gibt Einzelpersonen, die genau wissen, wovon ich spreche, gerade jetzt, die nach vorne kommen und sagen werden: "Es gibt einige Dinge, die ihr wissen müsst. Ich war Teil von einigen Dingen, für die ich mich schäme, aber ihr müsst es wissen."

Früher oder später wird dieses weit aufbrechen und es könnte sehr wohl von Firma zu Firma zu Firma springen und nicht die ganze Industrie betreffen. Aber, meine Lieben, es steht kurz bevor. Schaut euch die Astrologie für 2018 an. Wie es geschehen wird, ist der freie Wille. Wann es geschehen wird, ist der freie Wille. Der Mut derer, die vortreten werden, wann treten sie vor? Früher als später.

Schaut euch an, was jetzt geschieht und den Mut, den einige aufbringen, wenn sie den Schritt nach vorn wagen, um einige der unangemessenen Dinge auf diesem Planeten anzusprechen, von denen du erst jetzt etwas erfährst, einige Dinge, die über die Vergangenheit enthüllt werden, die sogar dein Herz verletzen können. Vor mehr als 10 Jahren sagte ich, dass eine Zeit kommen wird, wo es kein „fence-sitting“ mehr geben wird. Das „Sitzen auf dem Zaun“ ist eine Metapher - das weißt du - das hat nichts mit Menschen zu tun, die auf einem Zaun sitzen. Es ist eine Metapher für diejenigen, die das eine sagen und ein anderes tun. Du kannst nicht auf jenem Zaun der Integrität sitzen und dann so tun als ob, weil es gesehen wird. Es wird darüber berichtet. Du musst dich entscheiden, auf welcher Seite du stehst. Wahrlich, es ist nicht unbedingt eine Wahl zwischen Licht und Dunkelheit. Es ist eine Wahl zwischen dem, was dir gesagt wurde, der Tradition, in der du aufgewachsen bist, dem, was du glaubst, und dem, was kommt. Denkt daran, wie die Grenzen aufgehoben werden von allem, was man euch je beigebracht hat.

Gott ist größer, als du denkst. Gott ist größer, als dir je gesagt wurde. Er umgibt alles hier, alles, was du bist. Er ist in dir, um dich herum. Er ist keine Energie, die angebetet werden soll, meine Lieben, er ist eine Energie der Familie, die man genießen kann. Das ist was anderes! Das ist was anderes. Wenn du anfängst, das zu erkennen, werden die Fesseln von dem abfallen, was man dir gesagt hat, was getan werden muss, um die Barmherzigkeit Gottes, die Gnade Gottes, zu erlangen, all diese Phrasen, die du dein ganzes Leben lang gehört hast. Warum solltest du etwas tun müssen, wenn Gott im Inneren ist? Das ist Familie. Die menschliche Natur hat eine Kiste um den Schöpfer herum gebaut und dich verängstigt. Der Schöpfer ist keine Energie, die dich verbrennen oder verurteilen wird. Das ist Familie. Das ist Familie. Das ist Familie. Kannst du aus der Blase ausbrechen? Je eher du das kannst, desto schneller werden diese Dinge geschehen.

Warum sollte das so sein? Wir haben euch vorher gesagt, dass es etwas Neues gibt. Das Ding, das ihr das "Feld" nennt, das Ding, das Dinge zusammenfügen will, Physik mit einer Einstellung. Es ist alles da. Es ist alles Teil des neuen magnetischen Gitters, des Bewusstseins, all der Dinge, die heute untersucht werden. Ein Zusammenfluss von Dingen, von denen ihr nicht erwartet habt, dass sie passieren, die das erschaffen würden, worum ihr gebeten habt. Was kannst du tun? "Kryon, das ist gut. Was kann ich tun? Was kann ich tun?" Erwarte eine wohlwollende Zukunft. Das ist es, was du tun kannst. Vergesse, was deine Mutter und dein Vater dir gesagt haben, oder wie sie gehandelt haben, oder was sie gesagt haben. Es ist kein Bärendienst für sie. Meine Lieben, wenn sie nicht mehr leben, dann sind sie in diesem Raum, und sie sagen: "Geh und hol sie dir, mit Mitgefühl und Wohlwollen. Achte nicht auf die alte Energie, denn das ist alles, was wir wussten, lieber Sohn, liebe Tochter, das ist alles, was wir wussten, als wir dir diese Dinge erzählten. Und es hat sich verändert, und es hat sich verändert, und es hat sich verändert.“

Mediziner, wenn du dies hörst - und es gibt einige, die es tun -, dann ist das kein Verrat an denen, die dir beigebracht haben, wie man Medizin macht, wenn du aus der Schachtel ausbrichst, die sie dir gegeben haben. Es ist kein Verrat, herauszufinden, was es sonst noch gibt, damit du mehr Menschen helfen kannst. Es ist kein Verrat an denen, die du liebst und auf die du in der medizinischen Fakultät gehört hast, und die du bis zum heutigen Tag, auf deine eigene Art und Weise, bewundern magst, weil sie dich so gut unterrichtet haben. Es ist kein Verrat, die Kiste zu öffnen und die Dinge zu finden, die du nicht wusstest und die sie nicht wussten, die erst kommen werden.

Nun, was ist es, das jetzt kommt? Wir haben euch gesagt, dass ihr sehen werdet, dass etwas Erstaunliches stattfindet. Es wird der Tag kommen, an dem du nie wieder ein Medikament brauchst, niemals. Warum, meine Lieben, hat dieses Land in all seiner Weisheit und Größe die Homöopathie weggeworfen? Ist euch klar, dass ihr eine Minderheit seid, Amerikaner? Und die Homöopathie ist in ihrem Kern seit Jahren bekannt, dass man dem Körper Anweisungen geben kann, und der Körper erledigt den Rest. Ihr habt sie weggeworfen. Und was ihr stattdessen bekommen habt, sind die Probleme, die ihr jetzt mit Big Pharma habt. Denn Chemie war die Antwort. Sie ist niemals die Antwort gewesen. Aber in der Veränderung, die kommen wird und die heute wieder von dem guten Doktor skizziert wurde, wird es eine Verschiebung geben, wo die Medizin anfängt, Tinkturen zu kreieren und der Erzeugung von Tinkturen zuzustimmen. Das heißt, sie werden es endlich kapieren und verstehen, dass der Körper so intelligent ist und Teile hat, die sie noch nie zuvor gesehen haben, dass sie verschiedene Teile des Körpers anregen werden, damit diese sich selbst heilen.

Meine Lieben, ich möchte euch etwas sagen. Wir haben euch schon früher gesagt, dass eure DNA nicht bei einem hohen Prozentsatz arbeitet. Wenn sie bei 44 % und darüber hinaus arbeitet, werde ich euch etwas sagen, was ihr nicht glauben werdet. Im Moment seid ihr bei etwa 35 %. Das ist der Grund, warum diese kleinen Zellen, über die der Doktor gesprochen hat, in eurem Körper schlummern und nicht etwas gegen die Tatsache unternehmen, dass sich eure Telomere verkürzen, jedes Mal, wenn die Zellen sich teilen. Das ist nicht der Plan. Das ist überhaupt nicht der Plan. Wenn ihr anfangt, einen höheren Prozentsatz an Aktivität und Effizienz in eurer DNA zu erhalten, werden sich die Telomere nicht verkürzen und eure Lebenserwartung steigt. Aber da ist etwas Schönes im Gange. Krankheit heftet sich an euch an - so einfach - weil ihr nicht in der Nähe des Prozentsatzes arbeitet, der sie verjagt. Das, woran du denkst, ist das, was du bekommst. Der Hypochonder wird sich am Ende alles holen, wovor er Angst hat. Was sagt dir das über Gedanken? Was sagt dir das darüber, was Gedanken hervorbringen können?

Hört mir zu. Es wird ein Tag kommen, an dem sich keine Krankheit an dir anlagern kann, weil dein Immunsystem so viel besser funktioniert. Es ist Teil des Länger-Lebens, wenn man die Krankheiten nicht bekämpfen muss, wenn man keine Freunde an die grassierenden Krankheiten verliert. Es wird eine Zeit kommen, in der man sich an Krebs erinnern wird, so wie man sich heute an die Beulenpest erinnert, verschwunden vom Planeten. Und es wird nicht so sein, weil es eine Medizin dafür gab. Es wird daran liegen, dass die Menschen soweit fortgeschritten sind, dass sie verstanden haben, dass das Bewusstsein die Antwort ist, und die Medizin kann sich dann auf dieses konzentrieren: chirurgische Techniken ohne Eingriff in den Körper. Aufbrechen der Plaque, die Alzheimer verursacht, mit Schall, ohne jeglichen Eingriff. Erlösung von einigen der Dinge, die heute keine Erlösung haben, denn dann steht es euch frei, ohne Drogen vorwärts zu schreiten.

Das ist die Energie, die auf uns zukommt. "Kryon, wie lange wird das dauern?" Ja. Menschliches Wesen, das kann schnell passieren oder auch nicht. "Oder was passiert mit Nordkorea?" Ja. Ich habe zu viel über den dortigen Führer gesprochen, viele Channellings über seine Optionen und zu welchen Taten er sich entschlossen hat, wie er im Dunkeln bleiben will. Er ist klug. Noch einmal, er weiß, dass er absolut alles verlieren wird, wenn er nicht aufpasst. Sein ganzer Zweck ist es, Angst zu verbreiten und von seinem Volk die Anerkennung dafür zu bekommen, dass er dem Riesen gegenübergestanden hat. Sein Ziel ist es nicht, mit all seinen Untertanen zu sterben. Denkt darüber nach. Er ist verrückt genug. Ihr Lieben, ihr habt die Kontrolle. Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt zurück. Regt euch nicht auf über den Rückschritt. Entscheidet euch nicht dafür, dass nichts funktioniert oder dass nichts, was gesagt wurde, richtig ist, wenn ihr Dinge seht, die euer Herz verletzen oder nicht so verlaufen sind, wie ihr euch vorgestellt habt. Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt rückwärts. So ist die Menschheit immer vorangekommen, wenn sie vorangekommen ist.

Es kommen Dinge, meine Lieben, es gibt Potentiale für Erfindungen, für neue vollständige Industrien, von denen ihr noch nie etwas gehört habt, die alles verändern werden, was ihr tut. Frage 1938 jemanden, wie sein Wi-Fi ist, und er wird sagen: "Was ist das?" Und du wirst sagen: "Nun, das ist eine Erweiterung des drahtlosen Netzes." Und er wird sagen: "Nun, was ist das Netz?" Und du wirst sagen: "Das ist es, was uns erlaubt, die Computer zusammenzusetzen." Und er wird sagen: "Was ist ein Computer?" Versteht ihr? Es gibt Dinge, die kommen, die nicht ohne die Infrastruktur erklärt werden können, die vor ihnen entstehen muss. Aber wenn ihr sie bekommt, wird einer von euch sich vielleicht erinnern, die archivierte Fassung dieses Channellings herausziehen und sagen: „Er hatte Recht.“

Dieser Planet verbessert sich allmählich. Dieser Planet will Frieden, nicht wie 1938, als man keine Wahl hatte. Denk an diese Dinge und was du dagegen tun kannst. Und jetzt, als Besucher aus dem Weltraum, kannst du wieder gehen und deine Politik wieder dort abholen, wo du sie abgelegt hast, oder auch nicht.

Wut hilft gar nichts. Reife und Mitgefühl sollten das alles ersetzen, Verständnis und ein Blick nach vorne auf Dinge, die sich ändern könnten, auf Dinge, die du nicht magst.

Dieses Channelling soll niemanden beleidigen, denn ich bin in die ganze Menschheit verliebt. Ich spreche von der Erfahrung, es auf anderen Planeten gesehen zu haben. Und ihr sind auf dem richtigen Weg, auf dem richtigen Weg. Schaut euch die Astrologie für 2018 an, wenn ihr sie noch einmal sehen wollt.

Und so ist es.

KRYON

Kommentar veröffentlichen